budapest   T2  
14 Okt 17
Budapest - Oktober 2017, 3|3: Margaretheninsel - und Janós hegy
Wieder ist uns das Wetter freundlich gesinnt - einer weiteren sonnigen Erkundigung weiterer Bezirke von Budapest steht nichts im Wege. Ich stehe vor meinen Töchtern auf, um mir in früher Morgenstunde mein Wunschziel zu erfüllen: der breiten Szent István körút entlang, auf welcher auch die Trams verkehren, strebe ich der...
Publiziert von Felix 4. Dezember 2017 um 19:35 (Fotos:37)
Glarus   T6- II  
29 Dez 16
Vom Sulzboden auf den Brünnelistock
Ich habe diesen Bericht schon einmal angefangen und geschrieben, leider hatte Hikr einen Hänger und mir wurde der ganze Bericht gelöscht, jetzt versuche ich es nochmals. Und ja ich hatte wieder mühe, da darf man ja nur 8MB raufladen. Letzten Herbst, Winteranfang hatte es nur einmal geschneit und danach war es lange trocken...
Publiziert von DonMiguel 27. November 2017 um 21:20 (Fotos:9)
Saint Martin   T1  
16 Apr 07
Rund um die Simpson Bay Lagoon(20km)
Ein richtig schöner Spaziergang in der Karibik mit Blick auf riesige Wasserflächen und kleine grüne Hügel-und das alles bei Sommertemperaturen um 30°C, was will man mehr? Start in Baie Nettle über Sandy Ground nach Marigot. Kurz hinauf zum Fort Louis, dessen Aussicht immer wieder lohnt. Weiter dann über Bellevue zum Border...
Publiziert von trainman 16. Dezember 2017 um 02:01 (Fotos:11)
Fuerteventura   T2  
20 Nov 17
4 kleine Vulkane an einem Nachmittag(20km)
Die vier genannten Buckel sind allesamt einfach besteigbar und aus meiner Sicht ungefährlich, und wer von Lajares aus startet braucht auch nur wenig Kondition. Die längere Variante ab Corralejo macht allerdings mehr Spaß , da man auf den ersten 8km einen bleibenden Eindruck erhält über die großen, vor langer Zeit durch...
Publiziert von trainman 28. November 2017 um 22:34 (Fotos:42)
Appenzell   T1  
27 Nov 17
Gäbris (1251 m) Winterwanderung von Trogen auf den Gäbris
Eine Appenzeller -Vorderland Winterwanderung von Trogen auf den Gäbris ist ein ideale Training und Wanderstrecke für zwischendurch. Wegen der eher kurz eingeplanten Zeit für die heutige Wanderung, ist für mich ein kurzer Anfahrtsweg wichtig gewesen. An schönen Wochenenden ist im Sommer wie auch im Winter auf den...
Publiziert von erico 28. November 2017 um 19:33 (Fotos:23 | Geodaten:1)
Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette   T4  
24 Jun 17
Gehrenspitze Überschreitung durch die Ostrinne
Auf der Gehrenspitze stand ich 2015 schon einmal. Dieses Mal wollte ich sie von der Ostrinne her besteigen! In aller Früh um 5 Uhr ging es am Parkplatz Salzbach los, zunächst durch Leutaschs Ortsteile Klamm, Platzl und Gasse. Hier geht es hinter einer Bäckerei in den Wald an einem Steinschlagschutzzaun vorbei und steil bergauf....
Publiziert von Joesti 28. November 2017 um 12:10 (Fotos:12)
Fuerteventura   T3  
21 Nov 17
Die Escanfraga(533m)-der markanteste Vulkanhügel im Süden von Corralejo
Die Besteigung der Escanfraga ist eine besonders schöne Wanderung in einer vulkanisch geprägten Umgebung. Die sportliche Komponente ist allerdings recht gering, der Weg von Villaverde ist nicht weit und die Höhendifferenz erreicht nicht mal Mittelgebirgsniveau. Ich wäre gerne von Corralejo aus gestartet, aber die...
Publiziert von trainman 30. November 2017 um 18:54 (Fotos:35)
Trentino-Südtirol   T3 ZS+  
28 Nov 17
Weitentalkopf 2480m - Wenn, dann jetzt
Es gab Zeiten, da wurde nicht der Zinsnock als Skitourenziel begangen, sondern der Weitentalkopf. Das ist aber lange her, in der Zwischenzeit kennt ihn kaum noch jemand und 99,9 Prozent der Tourengeher zweigen am Schartl zum Zinsnock ab, zurecht! Denn unsere heutige Tour ist selten machbar und nur bedingt empfehlenswert. Ganz im...
Publiziert von georgb 29. November 2017 um 08:46 (Fotos:29)
Berner Voralpen   I S-  
27 Nov 17
Gantrisch Westcouloir, Bürgle & Bire
Immer wieder im Gäntu! So in diesem Jahr auch die erste Skitour der Saison. Die Bürgle ist mit ihren nach allen Seiten perfekt geneigten Flanken und Couloirs wohl der Ski-Berg schlechthin in den Berner Voralpen und auch die verlockenden Couloirs in der Westflanke des Gantrisch sind schon länger kein Geheimtipp mehr. So halte...
Publiziert von jfk 28. November 2017 um 22:05 (Fotos:34)
Fuerteventura   T2  
22 Nov 17
Montana de Arena(421m)-ein finsterer Aschehaufen und als Zugabe der Cerro de la Oliva(331m)
Die Montana de Arena ist ein von La Oliva aus gesehen ein sehr auffälliges Objekt. Auf einem schwarzen Sockel thront eine rote Gipfelhaube, die bei speziellen Lichtverhältnissen rosa leuchtet. Schon 1996 wollte ich da hinauf, mangels brauchbarer Karte hatte ich den Weg aber nicht gefunden. Mit Google Earth ist das heute...
Publiziert von trainman 30. November 2017 um 22:42 (Fotos:36)
Appenzell   T1  
28 Nov 17
Vier Tausender über Wald AR
Der Morgen begann noch recht gut, wenn auch kalt und sehr windig. Dafür wurde eine gute Fernsicht vom Bodensee über die Allgäuer Alpen, den Bregenzerwald, das Rhätikon bis zum Alpenhauptkamm geboten. So startete ich vom Parkplatz in Wald AR und wanderte hinauf über Büel zum Gasthaus Hirschen. Kurz danach erreicht man die...
Publiziert von stkatenoqu 28. November 2017 um 20:48
Kitzbüheler Alpen   WS  
28 Nov 17
Skitour auf den Gaisberg bei bescheidenen Schneeverhältnissen mit verunglückter Abfahrt
Am 28.11.17 wollte ich nicht wie gewohnt um 06.32 Uhr in Garmisch mit dem Zug losfahren, sondern erst um 08.02 Uhr. Leider kommt dieser Zug erst um 09.23 Uhr ins Innsbruck an, während dort der Zug nach Wörgl schon um 09.20 Uhr abfährt. Also musste ich bis 10.17 Uhr warten! Die Ankunft in Kirchberg um 11.15 Uhr erwies sich...
Publiziert von abenteurer 29. November 2017 um 17:51 (Fotos:39)
Fuerteventura   T1  
23 Nov 17
Wanderung auf der Insel "Isla de Lobos"(10km)
Die Isla de Lobos ist ein durch Vulkanismus geprägtes Naturschutzgebiet, dessen Besuch jedem Fuerteventura-Touristen im Bereich Corralejo zu empfehlen ist. Start am Hafen von Corralejo mit dem Linienschiff(€15.- für Hin-und Rückfahrt). Nach ca. 20min. hat man die Anlegestelle erreicht, dabei war der Ausstieg wegen starken...
Publiziert von trainman 2. Dezember 2017 um 20:04 (Fotos:44)
Fuerteventura   T1  
24 Nov 17
Von El Cotillo bis Corralejo-immer in Küstennähe(24km)
Die Wanderung von El Cotillo nach Corralejo führt zunächst zum Leuchtturm "Faro de Toston" auf einer wenig befahrenen Asphaltstraße(4km), danach geht es ausschließlich auf einer Sandpiste bis Corralejo. Die Strecke verläuft fast immer zwischen Meer und Lavawüste und hat einen herben Charme, aber auch ein ordentliches Minus....
Publiziert von trainman 5. Dezember 2017 um 01:33 (Fotos:20)
Uri   WT2 L  
2 Dez 17
Corso valanghe SMT1 - Lidernenhütte (1727 m)
2 giorni di corso valanghe SMT1 presso la zona Lidernenhütte. Un weekend stupendo, neve da favola ma tanto, tanto freddo. Giorno 1 (02.12.2017) Parto con il mio cognato, anche lui partecipante al corso, sabato mattina presto dal Ticino per trovarci in Canton Uri alla stazione ferroviaria di Sisikon con la nostra guida...
Publiziert von saimon 4. Dezember 2017 um 21:26 (Fotos:121)
Lombardei   T3  
26 Nov 17
Giornata ventosa: meta meravigliosa!
Sabato 25 le previsioni sono pessime,a parte questo smontando dalla notte è inevitabile che ci si debba riposare,quindi meglio muoversi domenica che danno tempo stupendo anche se con forte vento: nessun problema,basta andare sul versante riparato,riducendo parecchio il rischio di prendersi aria tutto il giorno: oggi sono ospite...
Publiziert von Alberto 30. November 2017 um 10:00 (Fotos:2)
Fuerteventura   T3  
25 Nov 17
4 Gipfel südlich von La Oliva, Sturm und ein Höllenschlund
Südlich von La Oliva befindet sich ein 2.5km langer Kamm mit ca. 500m Meereshöhe, der 4 Gipfelchen trägt, die aber mit Ausnahme des Morro Tabaiba(ganz rechts) kaum ausgeprägt sind. Vom Ortszentrum führt eine anfangs asphaltierte Straße auf die Hügel zu, später geht es auf einer unbefestigten Piste weiter. Kurz vor Ende...
Publiziert von trainman 5. Dezember 2017 um 21:19 (Fotos:40)
Chiemgauer Alpen   T2 WT2  
14 Feb 13
Hochgern im tiefen Winter
Auf einer meiner ersten Touren überhaupt war ich auf dem Hochfelln und schon damals fiel mir der Hochgern als mögliches Ziel auf. Im letzten Jahr hat es dann aber nicht geklappt, sodaß ich erst wieder durch ein Rother Wanderbuch mit 50 Touren im Winter zwischen Chiemgau und Salzburg aufmerksam wurde. In diesem Winter hatte ich...
Publiziert von jagawirtha 7. Dezember 2017 um 19:09 (Fotos:38)
Avers   IV WI3  
30 Nov 17
Campsut - Sektor Kastration
Bei -8°C kletterten wir nach dem gestrigen Tag heute ein wenig bei Campsut. Leider war noch recht wenig Eis vorhanden (aber zumindest konnte geklettert werden) und hinzu kam noch, dass das Eis sehr spröde war, aufgrund der tiefen Temperaturen. Vom klettern im Hauptsektor würde ich wegen des großen Eiszapfens abraten -...
Publiziert von pete85 5. Dezember 2017 um 12:25 (Fotos:8)
Zürich   T1  
30 Nov 17
Winterlich Wanderung zum Albishorn
Eigentlich sollte es ein "Museumstag" werden. Aber je mehr sich mein Zug Zürich näherte klarte sich das Wetter auf. Spontan beschloss ich, mich auf Wanderschaft zu machen. Im Handy hatte ich seit längerer Zeit die Route durch den Sihlwald zum Albishorn abgespeichert. Die Wanderschuhe hatte ich auch an den Füssen und die...
Publiziert von Baeremanni 1. Dezember 2017 um 15:55 (Fotos:24 | Geodaten:1)