Hikr » Hikes

Reports (81286)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
May 30
Bellinzonese   T4 I  
26 May 16
Cima dell'uomo 2390m
Giovedì di festa,come ai vecchi tempi,propongo a Marcia di fare un giro in Verzasca,con noi c'é la Nina la mitica cagnetta power Bull. Partiamo blandi dai monti della gana,senza fretta e con ritmo regolare,la giornata é stupenda,mi vengono in mente i vecchi tempi quando andava in montagna con i jeans e le scarpe da...
Published by igor 28 May 2016, 18h10 (Photos:134 | Comments:10 | Geodata:1)
Locarnese   T3+  
28 May 16
Madone e Cima della Trosa
Parto da Godervio e arrivo a Mergozzo con il comodo e remunerativo sentiero. Da qui seguo il sentiero "meno ufficiale" che mi porta al vecchio alpeggio di Spluga. Poi, per prati ripidi e senza sentiero vado sù dritto per innestarmi su un sentiero più in alto che taglia a mezza costa il fianco del Corbella. Le nuvole coprono...
Published by Poge 29 May 2016, 11h03 (Photos:19 | Comments:9 | Geodata:1)
Misox   T4  
28 May 16
Mesolcina Dimenticata. La Val Molera il Piz di Rüss
La Val Molera è la prima di una serie di selvagge valli che separano la Mesolcina dalla Calanca, sul versante orografico destro. Prende il suo nome dal Pizzo della Molera, che ne è il punto culminante; ma da questo lato in cima ci si arriva solo in elicottero...Forse per questo anche Giuseppe Brenna l'ha dimenticata, relegandola...
Published by blepori 28 May 2016, 15h41 (Photos:6 | Comments:6)
Unterwallis   AD+ TD+  
21 May 16
Combin de Valsorey, 4184m, Face NW "Couloir Benedetti"
Es gibt Träume, deren Verwirklichung viele Jahre auf sich warten lässt und dann plötzlich ist der Moment da, der Warterei ein Ende zu setzen. Die Valsorey NW-Wand ist so ein Traum. Oft ist sie zwar im Aufstieg machbar, doch zeigt sie dem Steilwandskifahrer ihr eisiges Gesicht, fehlt der nötige Halt, um mit zwei Skikanten dem...
Published by danski 25 May 2016, 18h18 (Photos:34 | Comments:5)
Bayrische Voralpen   T4 I  
26 May 16
Das vielleicht schönste Felskreuz der Tegernseer Berge: die versteckte, einsame Roßsteinwand!
Wenn aus düster - melancholischem, fast schon urweltlich anmutendem Steilwald ein kühnes Felsgemäuer anmutig emporsteigt und ich ein schönes, freies und einsames Kreuz dort oben erreiche, das zeitlose Würde ausstrahlt, Gelassenheit und... Ruhe, dann fühle ich mich als Wanderer einfach: angekommen und will gar nicht wieder...
Published by Vielhygler 28 May 2016, 13h30 (Photos:47 | Comments:6)
May 29
Karwendel   T5- II  
17 May 16
Vorderskopf von Norden
Der übliche Weg auf den aussichtsreichen Vorderskopf in den Karwendel-Vorbergen führt über die mäßig steile, bewaldete Südflanke. Heutzutage wird der Vorderskopf wohl nur noch selten über den nordwärts streichenden Rücken und den steilen nordseitigen Gipfelaufbau aus Plattenkalk erstiegen (Nr. 2132 im AV-Führer...
Published by frehel 17 May 2016, 22h14 (Photos:22 | Comments:4)
Karwendel   TD  
2 May 05
SKT Hochglück(2572m) -Nordrinne- Abseits der Massen....
Das oder Der Hochglück, wie auch immer ist ein schöner, selten besuchter Karwendelgipfel. Er kann im Frühjahr sogar als Skitour gemacht werden, natürlich ab der steilen Rinne zu Fuß. Am 1. Mai ist es wieder soweit: dann ist nämlich die Fahrstrasse in die hintere Eng wieder offen, die Wintersperre aufgehoben. Auf dieses...
Published by ADI 10 March 2010, 11h17 (Photos:61 | Comments:1)
Bayrische Voralpen   T4 II  
21 May 16
"riesige" Wendelsteinrunde - 22 Gipfel auf einen Streich
Schon lange hatte ich diese Runde im Hinterkopf und nur darauf gewartet, dass das Wetter bzw. der Schnee endlich mitspielen und war eigentlich als Gipfelblackjack geplant, was dann nicht ganz so geklappt hat, da es dann doch ein Gipfel mehr wurde und ich überboten habe.   Vom Parkplatz geht es zuerst noch etwas die...
Published by Chiemgauer 23 May 2016, 13h18 (Photos:38 | Comments:6 | Geodata:1)
Piemonte   T5+  
23 May 16
Camoi - Valle dell'Inferno
C'è ancora qualcuno tra gli anziani di Megolo che ricorda Camoicome luogo di boscaioli. Probabilmente, in un tempo di cui si è persa la memoria, Camoi era un alpe, il più scomodo tra gli alpi della Valle dell'Inferno - di per se un posto tutt'altro che comodo, come sembra suggerire il nome - e il primo ad essere abbandonato,...
Published by atal 28 May 2016, 19h20 (Photos:32 | Comments:6)
Locarnese   T3+  
27 May 16
Madone di Mergoscia Cima Sud e Nord
Oggi sono ancora a casa,e visto la bellissima giornata e il mio precario allenamento ultimante a camminare,parto da casa per andare a fare il Radom da Sgiof,ma poi lungo la strada cambio idea e decido di fare il Modone di Mergoscia,come visto ultimamente da una relazione di Gibi. Bellissima questa valle,non ci sono mai stato,il...
Published by igor 28 May 2016, 19h14 (Photos:59 | Comments:6 | Geodata:1)
Lombardy   T3 F  
28 May 16
Magnodeno - Cresta della Giumenta
Come tutti gli anni, in questo periodo faccio un giro alla Cresta della Giumenta. Oggi il tempo non è molto bello, nubi si addensano sulle cime, cominciando dal Resegone, poi le altre dei dintorni. Il clima è piuttosto umido ed afoso, e lo resterà per tutta la giornata. Raggiungo il parcheggio della funivia e mi incammino...
Published by stefano58 29 May 2016, 19h18 (Photos:17 | Comments:1)
Piemonte   T3  
27 May 16
Pizzo Ruggia, Val Vigezzo
Gita proposta da Franca, non è mai salita: io, qualche reminiscenza ce l' ho. Essendo giorno feriale parcheggiamo al Ponte sul Melezzo poi, la bella mulattiera fino ai Motti dove facciamo un taglio fino ad incrociare il sentiero che viene da San pantaleone e che porta alla Bocchetta di Ruggia, ancora innevata. Sempre bella la...
Published by tignoelino 27 May 2016, 21h54 (Photos:19 | Comments:10 | Geodata:1)
Loferer- und Leoganger Steinberge   T4- III  
27 May 16
Nach Abbruch auf dem rechten NW Grat zum Seehorn auf das Ulrichhörnl(2030m) via 8SL Zeitgeist
Ursprünglich wollten wir auf dem NW Grad zum Seehorn über St. Ulrich klettern (Astenrielgrat 6SL 4a). Leider kam es anders. Zum Seehorn gibt es 2 NW Grate, den Linken und den Rechten! Über den Linken, mit weiterem Zustieg führt die Route Astenrielgrat. Wir vesuchten den Rechten, der mit einem roten Punkt mit schwarz-blauem...
Published by belvair 28 May 2016, 17h53 (Photos:7 | Comments:2)
Chiemgauer Alpen   T6- III  
28 May 16
Neuer Schmidkunzweg auf die Hörndlwand (1684m)
Eigentlich habe ich die Tour heute nur gemacht um die Route auf die Hörndlwand auch mal auf hikr zu veröffentlichen, aber dann musste ich feststellen frehel war um einen Tag schneller (und hätte er nicht erst um Mitternacht veröffentlicht hätte ich wohl eine andere Tour gewählt). Da die Tour aber wohl überwiegend im...
Published by Chiemgauer 28 May 2016, 18h24 (Photos:40 | Comments:4 | Geodata:1)
Ammergauer Alpen   T3  
18 May 16
Lichtbrenntjoch (1961m) - der exklusive Ammergauer
Das Lichtbrenntjoch gehört mit zum Besten, was die Ammergauer Alpen zu bieten haben. Der eingefleischte Ammergauer Bergliebhaber kommt gewissermaßen nicht aus, diesem einsamen, aber aussichtsreichen Gipfel auf's Haupt zu steigen. Meist bleibt es dann nicht bei einem Besuch... der Tiefblick zum Plansee, die feinen Weitblicke...
Published by Yeti69 19 May 2016, 20h17 (Photos:32 | Comments:13)
Lombardy   F  
27 May 16
Vie d'acqua-Canale Villoresi,Industriale e diga del Panperduto 3° Puntata
Ho comprato la nuova bici,una trekking bike della Cube ...oggi giro di test. Partenza da casa a Castano Primo,recupero mio cugino,anche lui con la bici nuova e imbocchiamo la ciclabile sterrata lungo il canale Villoresi.Lo costeggiamo fino al ponte di Vizzola Ticino,qui scendiamo a sinistra,superiamo il ponte del canale...
Published by Max64 28 May 2016, 15h35 (Photos:13 | Comments:3 | Geodata:1)
Bayrische Voralpen   T3+  
26 May 16
Gehen auch im Frühling: Platteneck und Reitstein
Vom Westteil des Blaubergkammes gab es hier bisher nur winterliche Berichte. Nun hat mich dieses Bild von 83_Stefan bewogen, nach dem Aufstieg durch die Wolfsschlucht lieber in diese Richtung abzubiegen, wo der Frühling auch wirklich schon angekommen ist. Die Wolfsschlucht ist wieder mal ein Beispiel dafür, dass einem die...
Published by Curi 28 May 2016, 11h45 (Photos:27 | Comments:1 | Geodata:1)
Oberhalbstein   T3  
27 May 16
Bleis Muntaneala (2452m) (Hikr Premiere)
Seltsam: im Bündnerland findet man nur wenige markierte Wanderwege bis auf Gipfel hinauf; meist gehen die Markierungen nur über Pässe. Der Bleis Muntaneala gehört aber zu dieser seltenen Sorte. Man sollte meinen, er wird gerade deshalb, also dank dem Wanderweg, häufig besucht. Das ist bei dieser einsamen Tour anscheinend aber...
Published by Schneemann 28 May 2016, 22h02 (Photos:16 | Comments:2)
Malta   T1  
18 May 16
Ta’ Dmejrek 253m
HÖCHSTER MALTESER: TA’ DMEJREK 253m Nach längerer Zeit seit meinem letzten Urlaub war es endlich wieder soweit für eine erste Reise im neuen Jahr. Den Urlaub verbrach ich mit meiner Freundin im wunderschönen Kleinstaat Malta. Logisch besuchten wir auch den höchsten Punkt der unabhängigen Inselrepublik. Ganz klar sollte...
Published by Sputnik 26 May 2016, 21h36 (Photos:112 | Comments:6)
St.Gallen   T2  
28 May 16
Via Grot auf den Chimmispitz (1814 m)
Nicht vom Regen in die Traufe kamen wir heute, sondern vom Regen am Bodensee in das sonnenverwöhnte Churer Rheintal. Das Graubünden-Wetter verhieß für den Raum Landquart tagsüber lediglich 5% Regen- und kein Gewitterrisiko. Diese Chance wollten wir heute für eine Genusswanderung auf dem Sank Margrethenberg nutzen. Bei...
Published by alpstein 28 May 2016, 17h49 (Photos:32 | Comments:5)