Allalinhorn (4027 m): Hohlaubgrat


Autoren : GWu , Tasaio

Wegpunkte:  Allalinhorn 4027 m (173) 
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Ausrichtung:E

Von der Britanniahütte den Weg nach Südwesten hinunter zum Hohlaub Gletscher. Auf dem Gletscher zuerst eher westlich halten (nicht direkt auf den Grat zu), dann erst nach Süden zum Hohlaubgrat, der bei ca. ~3100Hm betreten wird, bis hier ca. 1,5 Stunden Gehzeit.

Das Firnfeld des Grates hinauf, nach weiteren 1,5 Stunden ist man direkt unter dem Gipfelgrat, unmittelbar unter dem Gipfelgrat ist noch die Schlüsselstelle der Route zu bewältigen: eine Kletterstelle II/A0 (Fixseil, Haken - sonst wäre es III). Die Kletterstelle hat unten Bohrhaken für den Stand, weiter gibt es zwei Fixseile, Normalhaken, Sicherungstangen und zwei weitere Bohrhaken für Stände.

Nach der Kletterei unschwierig ein paar Meter den Firn hinauf und in 5 Minuten eben über den breiten Gipfelgrat zum Allalinhorn.


WS+ II
ZS-
ZS II
19 Aug 12
Allalinhorn Hohlaubgrat · Tasaio
ZS- II
WS+ II
WS+

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 3535.gpx Hohlaubgrat ©GWu