Welt » Schweiz » Waadt

Waadt


Sortieren nach:


5:00↑418 m↓564 m   L II  
8 Jul 17
Vom Sex Rouge zum Sommet des Diablerets
Sex Rouge (2971m) - Sommet des Diablerets (3210m). Das Massif des Diablerets am Ende des Vallée des Ormonts ist gleichzeitig höchster Punkt der Waadtländer Alpen. Das weiträumige Plateau des Glacier de Tsanfleuron zu Füssen des Oldenhorns verliert mehr und mehr seinen Eispanzer und weicht den Lapis de Tsanfleuron....
Publiziert von poudrieres 8. Juli 2017 um 22:26 (Fotos:32 | Geodaten:2)
7:00↑800 m↓800 m   T2  
8 Jul 17
Umrundung der Argentine
Die Tour wird in http://www.hikr.org/tour/post13809.htmlausführlich beschrieben. Wir habe sie auch im Gegenuhrzeigersinn beschritten. Wir sind über La Benjamine gestartet. Bis La Motte waren grosse Stücke des Wanderweges mit dem Fadenmäher angenehm vom kniehohen Kraut befreit worden. Die Wanderung ist langschaftlich sehr...
Publiziert von BaumannEdu 9. Juli 2017 um 13:44 (Fotos:33)
2 Tage    T4  
1 Jul 17
Cabane de Plan-Névé ...
... oder die etwas andere Tour de l'Argentine. Die Errichtung der Cabane de Plan-Névé hängt eng mit der Trophée du Muveran zusammen, dem ältesten Skitourenrennen der Schweiz, das dieses Jahr sein siebzigstes Jubiläum gefeiert hat. Nur zwei Jahre nachdem die Union des Patrouilleurs Alpins 10 dort das erste Rennen...
Publiziert von poudrieres 3. Juli 2017 um 20:48 (Fotos:51 | Geodaten:4)
4:00↑237 m↓380 m   T2  
17 Jun 17
Romainmôtier - La Sarraz
Heute steht für uns eine lange Autofahrt bevor. Wir wollen die zwei Wasserfälle "Cascade du Dard" und "Tine de Conflens" während einer Wanderung besuchen. Die Autofahrt nehmen wir gerne in Kauf, da wir am Abend Verwandte im Camping von "Estavayer-le-Lac" besuchen werden. Die Wanderung starten wir am Bahnhof von...
Publiziert von D!nu 23. Juni 2017 um 22:27 (Fotos:25 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
5:00↑620 m↓780 m   T1  
29 Mai 17
Narzissenmeer und Krugpflanzen
Um 5.05 fahren wir ab. In nicht überfüllten Zügen geniessen wir die herrliche Fahrt an die Waadtländer Riviera. Um Viertel nach neun sind wir bereits in Fayaux auf 970 Metern. Steil geht es über Treppen hinauf, glücklicherweise noch teilweise im Wald. Nur wenig später können wir erstmals Narzissenduft schnuppern. Je...
Publiziert von Krokus 1. Juni 2017 um 16:27 (Fotos:39 | Geodaten:1)
4:15↑700 m↓700 m   T2  
27 Mai 17
La neige de mai - Narzissen soweit das Auge reicht
La neige de mai oder Maischnee. Jeder der schon mal hier oben war, weiss das dies ein absolut verdienter Name ist. Von Vevey her nehmen wir die Bahn. In Fayaux steigen wir aus. Wir sind die einzigen die bereits ab hier starten. Natürlich gehts gleich Bergauf. Aber schon nach wenigen Minuten zahlen sich die extra Schweisstropfen...
Publiziert von DanyWalker 28. Mai 2017 um 17:33 (Fotos:14)
6:00↑700 m↓500 m   T2  
26 Mai 17
Der wahre Maienschnee!
Während einer kurzen Zeit im Mai werden ab einer gewissen Höhe die Wiesen zwischen Montreux und Gruyères noch einmal weiss. Dann blühen nämlich die weissen Narzissen, was schon in früheren Zeiten die Besucher in Massen anzog. Heute kann man sich im Internet über den Stand der Blüte informieren (Klick) und diese Website...
Publiziert von Zaza 27. Mai 2017 um 20:02 (Fotos:10)
3:00↑150 m↓400 m   T1  
21 Mai 17
Improvisation am Genfersee
Unsere Wanderungen sind ja nicht selten wirr und chaotisch, zum Nachwandern überhaupt nicht geeignet. Was wir da unterwegs erleben, ist rein zufällig und wiederholt sich so nie mehr. So auch am vergangenen Sonntag. Ich hatte zugesagt, eine Konfirmandenklasse vor der Kirche zu fofografieren, und so starteten wir relativ spät...
Publiziert von laponia41 22. Mai 2017 um 15:03 (Fotos:25 | Geodaten:1)
2:45↑90 m↓90 m   T1  
21 Mai 17
Von Avenches nach Murten
Schon viele Jahre waren wir nicht mehr in Avenches und am Murtensee. Da Frau Chäppi Lust auf einen Ausflug hatte, schlug ich für diesen wettermässig wunderschönen Sonntag eine kurze Wanderung entlang dem Murtensee vor. Vom Bahnhof Avenches ist das sehr schöne Stätchen Avenches nach nur wenigen Höhenmetern schnell...
Publiziert von chaeppi 22. Mai 2017 um 15:36 (Fotos:21)
5:45↑907 m↓797 m   T2  
17 Mai 17
Grenzwanderung Schweiz * Etappe 22 * Vallorbe - Les Charbonnières
"Cité du Fer" wird Vallorbe auch genannt. Den hier am Ausgangspunkt meiner nächsten Grenztour wurde um 1285 auf Betreiben des Abts von Romainmôtier eine erste Eisenhütte erstellt. Dies war der Beginn des Aufschwungs von Vallorbe als Industriegemeinde. Zwischen 1600 und 1800 siedelten sich mehr als 50 kleinere Schmieden um die...
Publiziert von laurentbor 25. Juni 2017 um 10:38 (Fotos:50 | Kommentare:1)