Welt » Italien » Friaul-Julisch Venetien

Friaul-Julisch Venetien


Sortieren nach:


↑1380 m↓1380 m   S+  
7 Apr 18
Foronon del Buinz - Firn vom feinsten
Die Tage werden länger, am Freitag Nachmittag sitzt man im T-Shirt beim Feierabendgetränk, es ist also höchste Zeit für Firn auf der Pecol Alm! Die Flanke zwischen Foronon und Modeon del Buinz sticht schon von Sella Nevea aus ins Auge, die Wahl war schnell getroffen. Eine schattenspendende Felswand nach Osten und die...
Publiziert von orome 12. April 2018 um 07:38 (Fotos:23 | Kommentare:2)
↑1000 m↓1000 m   WS+  
4 Apr 18
Skitour Richtung Curtissons
Die Skitour auf den Curtissons zählt zu den leichteren in den Julischen Alpen, dennoch war die Besteigung des Gipfels heute nicht sinnvoll. Dichter Nebel und schlechte Sicht verhinderten den Aufstieg im oberen Teil. Dennoch stellt die Tour eine lohnende Unternehmung dar. Denn wenn man erst einmal den langen Forstweg hinter sich...
Publiziert von Matthias Pilz 12. April 2018 um 18:32 (Fotos:3 | Geodaten:1)
↑1350 m↓1350 m   ZS+  
6 Jan 18
Malborgetter Mittagskofel oder Jof di Miezegnot von Norden
Wegen der Fotos lohnt sich ein Weiterlesen nicht im geringsten, aber auch eine unbekannte Tour darf mal einen Bericht abbekommen ;) Der Wetterbericht mehr als fragwürdig, dafür die Schneelage bis ins Tal mehr als zufriedenstellend, es war also einmal Zeit für eine etwas exotische Tour.An lohnende Skitouren denkt man in...
Publiziert von orome 14. Februar 2018 um 10:20 (Fotos:12)
↑300 m↓300 m   T1  
12 Sep 17
Triest – Grenzort, Schmelztiegel, Perle der Adria
Triest ist eine ganz besondere Stadt. In der etwas literatur-lastigen NZZ-Hommage "Triest – Grenzort, Schmelztiegel, Perle der Adria", der ich den Titel entlehnt habe, tönt die Autorin vieles davon an. Die Mehrheit der Einwohner ist italienischer Abstammung, doch historisch war die Stadt seit Karl dem Grossen immer Teil des...
Publiziert von PStraub 13. September 2017 um 17:10 (Fotos:11 | Kommentare:1)
2 Tage ↑1400 m↓800 m   T4 ZS  
18 Aug 17
Via Amalia - In der Nordwand des Jof di Montasio
Schon seit etlichen Jahren beindruckte mich die gewaltige Nordwand des Jof di Montasio. Interessant ist sie auch wegen der in dieser Norwand vorhandener Weganlagen. Zum einen der Kugy-Weg, der seit Jahrzehnten nicht mehr unterhalten wir und somit für den Ottonormalbergwanderer nicht geeignet ist und zum anderen die Via Amalia die...
Publiziert von his 17. Oktober 2017 um 19:50 (Fotos:45 | Kommentare:1)
↑1000 m↓1000 m   T2  
22 Jul 17
Monte Zaiavor (1815m), Julische Alpen
Nach dem Jof de Montasio stand noch eine Wanderung in den Julischen Alpen an, diesmal etwas südlicher und wetterbedingt ein niedrigeres Ziel. Denn es war sehr dunstig heute und am Morgen auch noch recht trüb. Die Besteigung des Monte Zaiavor ist absolut einsam, man befindet sich zudem fernab von jeglichem Straßenverkehr und...
Publiziert von Tef 27. September 2017 um 21:43 (Fotos:20)
↑40 m↓40 m   T1  
22 Jul 17
Friulanische Städte: Udine und Cividale
Friaul bietet neben wunderbaren Bergen auch sehr schöne Stadtwanderungen in hübschen Orten an. Udine finden wir äußerst sympatisch, denn neben dem hübschen Stadtzentrum bietet es auch nicht zuletzt Dank der vielen Studenten eine lebendige Kneipen- und Restaurantszene. Guter Ausgangspunkt ist die Piazza 1 Maggio, denn in der...
Publiziert von Tef 29. September 2017 um 18:49 (Fotos:20)
↑550 m↓550 m   T2  
19 Jul 17
Monte Cuar (1478m), Karnische Voralpen
Die Karnische Voraplen bieten etlich schöne Kurzwanderung, einsam, in üppiger Natur und mit tollem Blick ins südliche Voraplenland. Für heute hatten wir uns den Monte Cuar ausgesucht, begleitet wurden wir von Paco und Matias. Die heutige Wanderung hat noch einen Vorteil: sie liegt in der Nähe des größten friulischen Sees,...
Publiziert von Tef 25. September 2017 um 20:42 (Fotos:29)
↑100 m↓100 m   T1  
18 Jul 17
Duino - Rilke Weg (Sentiero Rilke) im Sommer
Vor 7 Jahren waren wir schon mal im Frühling hier, dieses Jahr im heißen Juli als Abschluß nach einem Badetag bei Sistiana. Der Rilke Weg beginnt unmittlebar hinter dem Schloß und führt äußerst aussichstreich bis nach Sistiana. Neben der Aussicht auf das Schloß und dem Meer gefallen auch die Karstklippen und die üppige...
Publiziert von Tef 22. September 2017 um 12:51 (Fotos:10)
↑1300 m↓1300 m   T4- I  
17 Jul 17
Jof die Montasio (2753m), Julische Alpen
Nach langer Zeit ging es heute mal wieder in die wunderschönen Julische Alpen. Eine der mächtigsten Gestalten und zweithöchster Gipfel der Julischen Alpen ist der Montatsch bzw. Jof di Montasio. Vor allem von Norden sind seine Wände schier unendlich hoch. Von Süden jedoch wirkt er weniger abweisend und von den...
Publiziert von Tef 20. September 2017 um 22:36 (Fotos:40 | Kommentare:7)