Welt » Italien » Friaul-Julisch Venetien

Friaul-Julisch Venetien


Sortieren nach:


↑1850 m↓1850 m   III  
16 Jul 17
Der Montasio von der wilden Seite - Via di Dogna
Wer von der Autobahn aus zwischen Pontebba und Chiusaforte einmal einen Blick ins Dogna Tal erhascht hat, der wird die wilde Westseite vom Montasch so schnell nicht vergessen. Mitten durch die von tiefen Schluchten und Türmen zerrissenen Wand führt der Dogna Weg, der einem immer wieder das Gefühl gibt, dem Geist der Pioniere zu...
Publiziert von orome 20. Juli 2017 um 07:53 (Fotos:49)
↑1950 m↓1950 m   ZS  
14 Mai 17
Über alte Saumpfade durch verlassene Dörfer
Die Alpen als Kulturandschaft in der Mitte Europas, vielmehr mit den Industriezentren außerhalb als mit der eigenen Identität verwurzelt, dieses Bild wird von Werner Bätzing in seinem Buch sehr eindrucksvoll beschrieben. Ein lohnendes Interview auf youtube: https://www.youtube.com/watch?v=KBmiIFuRBS0&t=1s Wer auf der Suche...
Publiziert von orome 15. Mai 2017 um 19:42 (Fotos:33)
↑1390 m↓1390 m   SS+  
2 Apr 17
Skitour Kaltwasserscharte
Schon von der Ferne sieht man das beeindruckende Kar unter der Kaltwasserscharte und die unglaublich schmale Rinne hinauf zum Ausstieg. Doch diese Tour muss man sich erst verdienen: Das etwa 5km lange Kaltwassertal muss hinter sich gebracht werden. Im Hochwinter am Rückweg eine wilde Taucherei, im Frühjahr ein langer...
Publiziert von Matthias Pilz 4. April 2017 um 21:01 (Fotos:37 | Geodaten:1)
10:00↑1650 m↓1650 m   SS+  
1 Apr 17
Skitour Kastreinspitzen über Mosesscharte
In den schattigen Rinnen der Saisera in den Julischen Alpen herrschen nach wie vor sehr gute Bedingungen. Alle Anstiege in diesem unglaublich schönen Kessel sind rassig und steil, wir entschieden uns für den Aufstieg zur Mosesscharte und weiter zur Kastreinspitze. Der Anstieg ist praktisch über die gesamte Länge anstrengend...
Publiziert von Matthias Pilz 4. April 2017 um 20:53 (Fotos:34 | Geodaten:1)
↑1420 m↓1420 m   SS-  
15 Mär 17
Modeon di Montasio
Die steile Südrampe des Modeon del Montasio ist eigentlich die Linie, die auf der Pecolalm immer ins Auge sticht. Kein Wanderweg geht auf den Gipfel, ein Klettersteig quert seine Flanke 300m tiefer. Eine lange Rampe zieht direkt von den flachen Almböden nach oben, unterbrochen im unteren Teil von einigen Felsbändern und im...
Publiziert von orome 15. März 2017 um 19:26 (Fotos:26)
↑1100 m↓1100 m   S+  
26 Feb 17
Canalone Piccolo Mangart
Der Winter ist endlich angekommen! Nach dem genialen Pulvertag am Kotsattel sollte es heute noch schattiger werden. Mitten durch den Nordwandzug unterm Mangart zieht eine gut versteckte Rinnde, die dann blind im Gemäuer endet. Sonne sieht man keine, das Panorama ist kaum vorhanden, das Ambiente aber grandios. Von den...
Publiziert von orome 27. Februar 2017 um 05:45 (Fotos:19)
↑1300 m↓1300 m   I  
11 Dez 16
Kein Shit am Monte Cit und Monte Torre
Ein weiterer Bericht aus der Reihe der überlaufenen Berge rund um die Perle des ursprünglichen Kanaltals: Pontebba. Monte Cit und Monte Torre, bei derart klingenden Namen erübrigt sich eigentlich ein Bericht, träumt doch jeder halbwegs ernstzunehmende Alpinist von diesen erhabenen Gipfeln! Aufgrund der Beliebtheit dieses...
Publiziert von orome 18. Dezember 2016 um 07:48 (Fotos:29)
↑1350 m↓1350 m   II  
9 Okt 16
Die aufgegebene Nato-Basis auf dem Monte Scinauz
Zeitreise in den Kalten Krieg Von der Autobahn aus dem Kanaltal, von den ganzen umliegenden Gipfeln aus, immer wieder fällen die großen Gebäude auf dem Monte Scinauz auf. Auf den Karten sucht man sie vergeblich, google earth ist da schon aufschlussreicher und die ein oder andere Beschreibung ist mittlerweile zu finden. Und...
Publiziert von orome 9. Oktober 2016 um 10:01 (Fotos:37 | Kommentare:2)
↑1250 m↓1250 m   I  
3 Sep 16
Chiavals Umrundung
Die Crete di Gleris sind ein recht zackiger Kamm im Zuc dal Bor-Stock. Von Norden schauts nach Dolomiten aus, auf der anderen Seite hat der Krieg wieder seine Spuren hinterlassen. Die Umrundung bzw. Überschreitung des Monte Chiavals ist eine reizvolle Runde in sehr ursprünglicher Umgebung. Zwar wird der Zuc dal Bor links liegen...
Publiziert von orome 4. Oktober 2016 um 20:28 (Fotos:19)
5 Tage    T4+ WS-  
17 Aug 16
Traversata Carnica, quei quattro pazzerelloni!
Eccoci, pronti alla partenza, giro progettato, rifugi prenotati, obiettivi di salita concordati; quattro pazzerelloni pronti ad incontrarsi al Passo Monte Croce Carnico. Sono le 12 circa e ci troviamo : io, Irene, Renato(mio compagno dell'alta via 1 Adamello dello scorso anno) ed Alberto, fratello minore di Renato. Lasciamo...
Publiziert von Amadeus 27. August 2016 um 21:46 (Fotos:151 | Kommentare:5)