Welt » Kirgisistan

Kirgisistan


Sortieren nach:


19 Tage    WS  
30 Aug 18
Selfie mit Herr Lenin
Im Sommer und Herbst 2018 hatte ich im Kirgisischen Teil des Pamirs zwei Monate Zeit zum Bergsteigen. Pik Lenin und Kurumdy-Range. Hohe Berge, Erfolg und Misserfolg, eine wunderbare Kultur, spannende Menschen und Freundschaften begleiteten mich auf dieser Reise und bescherten mir viele unvergessliche Abenteuer und Erinnerungen....
Publiziert von jfk 13. Dezember 2018 um 02:41 (Fotos:104)
24 Tage ↑3500 m↓3500 m   WS+  
5 Aug 18
Pik Lenin (7134m)
Hallo zusammen, dieses Mal ging es etwas höher hinaus. Ziel war es, nun endlich einmal die 7000er-Marke am Pik Lenin zu knacken. An sich keine große Herausforderung, wenn die Akklimatisierung stimmt. Dennoch eine Expedition in wilder, eisiger Gletscherwelt, die trotz technischer Einfachheit nicht zu unterschätzen ist:...
Publiziert von bnsndn 12. November 2018 um 00:11 (Fotos:5 | Kommentare:5)
   T1  
4 Jun 16
Сказка каньон - Die Märchenschlucht
Fährt man von Karakol am Südufer des Yssik-Kul entlang, gelangt man circa vier Kilometer nach dem Dorf Tossor zur Märchenschlucht. Wind und Wetter haben dort eine bizarre Landschaft geschaffen, die sich bei starken Regenfällen auch immer wieder verändert. Ein Besuch lohnt sich und bei warmen Temperaturen kann man sich...
Publiziert von Bjoern 7. August 2016 um 16:04 (Fotos:10)
2 Tage    T2  
31 Mai 16
Die heißen Quellen von Altyn-Arashan
Der viele Schnee hat uns gestern am Ala-Köl zum Umkehren gezwungen. Wir sitzen im Büro von CBT, der Chef schlägt vor, dass wir mit einem Jeep zu den heißen Quellen fahren und am nächsten Tag durch das Arashan-Tal zurück wandern. Wir überlegen nicht lange und sitzen eine Stunde später im alten UAZ von Alexej der uns nach...
Publiziert von Bjoern 7. August 2016 um 13:28 (Fotos:16)
3 Tage    T3  
29 Mai 16
Zum zugefrorenen Ala-Köl
Gespannt schauen wir nach einer sehr kurzen Nacht aus der Аэрофлот-Maschine beim Landeanflug auf Bishkek. Am Horizont erheben sich schneebedeckte Berge. Dort werden wir in ein paar Tagen sein. Wir wollen die berühmte Ala-Köl-Runde unter die Füße nehmen. Zunächst bleiben wir aber ein paar Tage in der kirgisischen...
Publiziert von Bjoern 7. August 2016 um 12:39 (Fotos:24)
2:00↑350 m   T2 III  
2 Sep 15
Kraxeln auf Salomo's Thron über Osh
Erstaunlich interessante Kraxeltour inmitten der Stadt Osh Osh, die Stadt im Süden Kirgistans, hat ausser dem grossen Bazar nicht viele Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch auf dem Thron des Salomo, ein Kalkgipfel inmitten der Stadt, dessen Geschichte bis ins Alte Testament zurückreicht, gehört aber zum Pflichtprogramm. Da uns...
Publiziert von Delta 16. September 2015 um 18:57 (Fotos:14)
2 Tage 15:00↑2350 m   T5 II  
31 Aug 15
Ein 20km Alpinwander-Grat im Pamir
Fantastische 2-Tages Gratwanderung über unzählige einsame Gipfel: Von Sary Mogul nach Sary Tash Da die Arbeiten auf dem Gletscher schneller als erwartet abgeschlossen waren, blieben uns unerwartet noch ein paar Bonus-Tage im Pamir. Nach einer Übernachtung im Dörfchen Sary Mogul zogen unsere Kollegen nach Bishkek weiter. Ein...
Publiziert von Delta 15. September 2015 um 19:36 (Fotos:27)
4:30↑400 m   T5 II  
29 Aug 15
Pik Maya Vorgipfel
Kleine Abschlusstour am Abramov Gletscher auf eine eindrückliche Felskanzel am Pik Maya Der Tag zuvor war durch die Neuschneemassen eingenommen. Nachdem wir im Camp komplett eingeschneit wurden, blieb uns nichts als abzuwarten. Nachmittags, als ich die Warterei satt hatte, machte ich einen weiteren Ausflug zum Pik...
Publiziert von Delta 15. September 2015 um 19:35 (Fotos:5)
9:30↑1500 m   T5 L WS  
27 Aug 15
Pik Altai
Lange Skitour durch die Akkumulationsbecken des Abramov Gletscher und ein hoher Gipfel im Schneesturm Nach dem veränderlichen und stürmischen Wetter der Tage zuvor hofften wir auf einen endlich stabilen Tag am Gletscher, um die Messungen durchzuführen, welche weite Wege verlangten. Der Morgen zeigte sich vielversprechend,...
Publiziert von Delta 14. September 2015 um 21:48 (Fotos:11)
9:00↑950 m   T5 L II  
26 Aug 15
Abendtour auf den Pik Chechako (4290)
Zweiter Tag am Abramov Gletscher mit einer spannenden Feierabendtour Nach dem starken Sturm und dem Schnee in der Nacht beruhigt sich das Wetter am Morgen allmählich und wir ziehen ein weiteres Mal los um den Gletscher abzulaufen. Da mein kaputter Fuss von der langen Runde des Vortages, teils mit den Ski an den Füssen, noch...
Publiziert von Delta 14. September 2015 um 21:42 (Fotos:15)