Welt » Deutschland

Deutschland


Sortieren nach:


7:00↑1450 m↓1450 m   T5-  
4 Nov 18
Geierköpfe - Überschreitung Ost-West und retour über Südhangsteig
Wettermäßig war der Vortag in den Tannheimern kaum zu toppen und so musste ich mich heute mit äußerst seltsamen, vom ZAMG-Wetterbericht erstaunlich präzise vorhergesagten "ortsfesten Wolkenbändern" abfinden, die der Föhn über dem Alpennordrand ablud. Ein ätzendes Wolkenband hing quasi bewegungslos den ganzen Tag vor der...
Publiziert von hannes80 10. November 2018 um 22:50 (Fotos:32 | Kommentare:2)
3:30↑720 m↓720 m   T2  
4 Nov 18
Schafkopf - Nebel überm Loisachtal
DAS Berglein, wenn's schnell gehen soll. Für einen Blick von oben auf den Nebel reicht's allemal. Auf dem Spielleitenweg in Farchant wandert man in westliche Richtung und folgt dann den Wegweisern, eine Karte brauchts eigentlich nicht. Das Steiglein präsentiert sich trocken, das anfängliche Grau des Nebels weicht der Sonne, ein...
Publiziert von Max 15. November 2018 um 20:38 (Fotos:24)
2:30↑166 m↓166 m   T1  
3 Nov 18
Wanne ( 777m ), Villingen ( 704m ) & Magdalenenberg ( 769m )
Heute war ich wieder mal geschichtlich unterwegs. Auf den Spuren der Kelten ging es nach Villingen ( 704m ) um dem benachbarten Magdalenenberg ( 769m ) einen Besuch abzustatten. Mit seinen gewaltigen 33.000 Kubikmetern Volumen gilt der Grabhügel auf dem Magdalenenberg als größter hallstattzeitlicher Grabhügel Mitteleuropas....
Publiziert von maawaa 4. November 2018 um 00:52 (Fotos:20 | Geodaten:1)
2:45↑310 m↓310 m   T2  
3 Nov 18
Weiherkopf 1'665m, Grosser Ochsenkopf 1'662m
Nebel in den Niederungen, Sonne auf den Spitzen der Berge, so oder ähnlich war der Wetterbericht für diesen Samstag. Somit war klar, dass wir eine Tour in nebelfreien Lagen unternehmen wollen. Die Liftanlage in Bolsterlang brachte uns zur Bergstation an der Nebelgrenze, von wo wir über einen schönen, wenn auch durchaus steilen...
Publiziert von stkatenoqu 3. November 2018 um 20:56
4:30↑600 m↓600 m   T2  
3 Nov 18
Von Oberwiesenthal auf Fichtelberg (1215 m) und Klínovec / Keilberg (1244 m)
Heute geht es einmal in ein Mittelgebirge, das ich persönlich bisher noch gar nicht besucht habe: Das Erzgebirge. Hier liegen mit dem Fichtelberg der höchste Berg Sachsens sowie der ehemaligen DDR und mit dem Klínovec (Keilberg), der gleichzeitig der höchste Berg des Erzgebirges ist, die höchste Erhebung Nordwestböhmens....
Publiziert von DiAmanditi 18. November 2018 um 22:29 (Fotos:30)
9:00↑1200 m↓1200 m   T5- VI-  
3 Nov 18
nördliches Höllhorn (2145m) - Südwand (1-2 SL, IV-, 55m) nach kurzem Versuch am südlichen Höllhorn
Geplant war das südliche Höllhorn über den Südgrat. Nachdem sich nach gefühlten Ewigkeiten endlich der Nebel und die Wolken lichteten, hatte meine Freundin recht stark mit ihrem (von Zeit zu Zeit) niedrigen Blutdruck zu kämpfen und fühlte sich entsprechend schlapp. Da auch ich mich am heutigen Tag nicht überragend...
Publiziert von pete85 17. November 2018 um 19:51 (Fotos:33 | Kommentare:2)
↑333 m↓333 m   T2  
2 Nov 18
Allerseelentour zum Steckenbergkreuz - 1228 m
Nach dem alljährlichen Friedhofsbesuch in Murnau bin ich nach Unterammergau weitergefahren. Das Wetter war bedeckt, die Berge dunkel. Das passte gut zu dem heutigen Allerseelentag. Vom Pürschlingsparkplatz, der ziemlich gut belegt war, ging ich mal wieder durch die Schleifmühlenklamm, die wegen ihrer früheren...
Publiziert von Woife 3. November 2018 um 13:12 (Fotos:16)
2:00↑160 m↓160 m   T1  
2 Nov 18
Irschenberg
Irschenberg? Was um Gottes Willen sollen wir am Irschenberg, dem sechsspurigen Synonym für Transitlärm und Stau gepaart mit Schnellfresse, Fan-Shop und Event-Location? Andererseits, wenn die Erwartungshaltung gegen null tendiert, dann zeigen sich oft überraschende Ergebnisse. Es gibt tatsächlich einen ausgeschilderten...
Publiziert von Max 12. November 2018 um 20:32 (Fotos:24)
3:00↑500 m↓1000 m   T3+ I  
31 Okt 18
Taubenstein - Aiplspitz - Jägerkamp
Die Berge rund um den Spitzingsee sind selten einsam zu erwandern - es sei denn, man macht die Tour während der Übergangszeit bei eher mäßigen Bedingungen. Eine schöne Rundtour ergibt sich, wenn man vom Taubenstein aus am Kamm entlang zum Tanzeck wandert; der felsige Übergang zur Aiplspitz ermöglicht sogar eine kleine...
Publiziert von Erli 13. November 2018 um 20:39 (Fotos:32)
3:45↑326 m↓326 m   T2  
28 Okt 18
Big Bang at the Meerfeld Maar
The Vulkaneifel (Eifel of the Volcanoes) has more to offer than just the trilogy of Maares near Daun. The Meerfelder Maar is said to be the largest of the Maares. A hike to the Meerfeld Maar can be suitably combined with hiking the Wolfsschlucht, the Mosenberg, the Windsborn crater and untold other scenic spots. In fall, you...
Publiziert von detlefpalm 30. Oktober 2018 um 19:12 (Fotos:9 | Geodaten:1)