Welt » Deutschland

Deutschland


Sortieren nach:


↑100 m↓100 m   T1  
10 Mai 18
Vatertags-Walk im Naturschutzgebiet rund um den Mindelsee
Die Hoffnung auf eine Vatertagstour in den Bergen haben wir angesichts der Prognosen schon gestern aufgegeben. Die Regenvorhersage der WetterApp verhieß aber bei uns heute erst für die Mittagszeit Niederschlag. Die Chance auf eine trockene Runde packten wir beim Schopfe und machten uns auf zum Mindelsee im nahegelenen Ortsteil...
Publiziert von alpstein 10. Mai 2018 um 16:52 (Fotos:19)
↑950 m↓950 m   T3 L  
8 Mai 18
Valepp → Schalmeiereck → Lämmeralpeneck → Stolzenberg → Rotkopf → Roßkopf → Sutten → Valepp
Die heutige Unternehmung war für mich ein Glücksgriff: kaum je bin ich nach einer Voralpen-Überschreitung so erfüllt zum Auto zurückgeradelt! Diese Tour bietet einfach alles: versteckte Pfade, lange und leichte weglose Passagen in wunderbarem Bergwald, Felsen, Seen, Almen und sogar zwei Adler hoch über meinen...
Publiziert von Vielhygler 15. Mai 2018 um 00:58 (Fotos:34)
4:15↑650 m↓650 m   T5- III L  
7 Mai 18
Probstenwand Ostgrat und Hennenkopf
Über dem hinteren Längental thront in grauem Kontrast zu den saftig grünen, sanften Weidelandschaften der wunderschönen Hochfläche die Probstenwand mit ihrer imposanten Nordostwand. Schon aus der Ferne fesselt diese den Blick des Betrachters und rückt auch den die Wand auf der linken Seite begrenzenden, steilen Ostgrat mit...
Publiziert von bula_f 9. Mai 2018 um 13:24 (Fotos:40 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
6:45↑620 m↓350 m   T1  
7 Mai 18
Schwarzwald Ostweg 7: Schramberg - Villingen
Nach einer nur mäßig erholsamen Nacht in Schramberg lockte mich strahlender Sonnenschein früh aus dem Bett. Da die heutige Etappe doch eher lang ist, war es auch kein Fehler früh wegzukommen. Im morgentlichen Tran ist mir die astronomische Rathausuhr leider entgangen. Ich wanderte ans Ende der Fußgängerzone, kurz der...
Publiziert von basodino 9. Mai 2018 um 15:19 (Fotos:41)
2:30↑730 m↓730 m   T4 IV  
7 Mai 18
Aggenstein Nordwandtrilogie
Aggenstein - Nordwandtrilogie So rasch der Frühling in den Tälern Einzug gehalten hat, so hartnäckig hält sich der Winter in den Hochlagen. Wer in dieser Zeit Hand an alpinen Fels legen möchte und sein Basislager im Allgäu hat, kommt am wuchtigen Kalkklotz namens Aggenstein kaum vorbei. Seine sonnigen Südwandrouten...
Publiziert von ChrisKoala 9. Mai 2018 um 07:59 (Fotos:2 | Kommentare:2)
5:00↑1000 m↓1000 m   T3 I  
6 Mai 18
Henne(nkopf)-Ei-Problem?
Allzu große Schwierigkeiten sollte man vom reichlich beschriebenen und begangenen Hennenkopf eigentlich nicht mehr erwarten dürfen. Probleme gibt es mit diesem Kopf - ein Köpfl wäre für die Henne sicherlich ebenso ausreichend gewesen - schon gleich gar nicht, nicht einmal im Zusammenhang mit dem viel zitierten Ei. Dennoch ist...
Publiziert von ZvB 7. Mai 2018 um 20:23 (Fotos:34 | Geodaten:1)
↑650 m↓650 m   T3+ I  
6 Mai 18
Lahnerkopf (1621) weglos über den Nordostgrat: eine äußerst lohnende Herbstrunde...im Frühjahr!
Drei Gipfel, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die gar nicht scharfe Lahnerschneid: ein freisichtiger Almwiesenrücken. Schneidiger war dann der Übergang zum Lahnerkopf, einem einsamen, bekreuzten Felsriegel. Schließlich das Lahnereck: ein Kleinbuckel, der sich nur für passionierte Latschenkämpfer lohnt. Diese drei...
Publiziert von Vielhygler 10. Mai 2018 um 00:22 (Fotos:37 | Kommentare:2)
6:30↑1100 m↓1100 m   T3+  
6 Mai 18
Eine schöne Überschreitung in den Ammergauer Alpen: Zahn, Sonnenspitze und Teufelstättkopf
Pürschlinghaus und Teufelstättkopf sind beliebte Ziele über Oberammergau. Die Tour wird interessanter, wenn man den Kamm über Zahn und Sonnenspitze mitnimmt. Vom Bahnhof die Rottenbucher Straße kurz nach Westen, dann links in die Kolbengasse. Hinter der Wankalm beginnt links ein schöner Steig, der im Wald am Kolbenbach...
Publiziert von Luidger 20. Mai 2018 um 12:42 (Fotos:29 | Geodaten:1)
3:30↑20 m↓100 m   T1  
6 Mai 18
Immer an der Bahn entlang-von Geltendorf nach Fürstenfeldbruck(22km)
Eine S-Bahn-Wanderung im wahrsten Sinne des Wortes, sie steht zwar so in keinem Wanderführer, aber hier folgt man im Wesentlichen direkt der Bahn. Sie bietet bei geeigneter Wetterlage beste Aussicht auf die Alpenkette und ist zum größten Teil frei von Belästigungen durch das automobile Blech. Am Ende in Fürstenfeldbruck gibt...
Publiziert von trainman 8. Mai 2018 um 00:06 (Fotos:33)
4:30↑470 m↓485 m   T1  
6 Mai 18
Schwarzwald Ostweg 6: Alpirsbach - Schramberg
Die 6. Etappe ist mit 20 km nochmals eine kürzere Strecke, auch wenn sie mit einem längeren, steilen Abstieg endet. Neben viel Schwarzwald mit schönen Ausblicken sind aber auch längere Abschnitte mit Asphalt zu gehen, was nicht nur ein Vergnügen ist. Vom Bahnhof kommend wandert man zurück bis an die Kreuzung in der Nähe...
Publiziert von basodino 9. Mai 2018 um 15:19 (Fotos:30)