Welt » Deutschland

Deutschland » Klettern


Sortieren nach:


3:00↑650 m↓650 m   T4+ I  
22 Nov 16
Osterfeuerkopf (1368 m) via Heldenkreuz - alpine Variante am Eschenloher Hausberg
Der Osterfeuerkopf in den Bayrischen Voralpen ist mittlerweile bekannt wie ein bunter Hund. Auch auf Hikr.org wurde dieser kleine Gupf schon oft beschrieben, sodass ein weiterer Bericht meinerseits eigentlich komplett überflüssig ist. Wäre da nicht der schöne Gratweg vom Heldenkreuz...Ein echtes Schmankerl für Freunde ruhiger...
Publiziert von Nic 22. November 2016 um 18:32 (Fotos:24 | Kommentare:2)
5:45↑800 m↓800 m   T3 I  
12 Nov 16
Hirschgröhrkopf
20 Zentimeter Neuschnee, geschlossene Wolkendecke bei etwa 1200 Meter und der Wille, irgendetwas in den Bergen zu machen, führt dann dazu, dass ich mich mit Florian und den Jungs aufmache und einen völlig unbedeutenden Waldbuckelbei Neuhaus (Schliersee) erkunde. Los gehts in Hammer (BOB-Station Fischbachau) und gleich...
Publiziert von shanB 25. Dezember 2016 um 13:47 (Fotos:9 | Geodaten:1)
3:00↑300 m↓300 m   T4+ I  
4 Nov 16
Mösererwand (1109 m) - klein aber "oho"
Nur unweit der touristisch erschloßenen und über die Grenzen hinaus berühmten Kampenwand, gibt es ein paar Gipfel, die vergleichsweise selten Besuch erhalten. Neben der relativ bekannten Gedererwand, existiert mit der Mösererwand ein weiteres eher unscheinbares Bergerl. Die kleine Mösererwand kann, was die Aussicht anbelangt,...
Publiziert von Nic 6. November 2016 um 19:32 (Fotos:20 | Kommentare:2)
↑650 m↓650 m   T5- II  
2 Nov 16
Scharf ist geil: Das Aurikelchen
Mittwoch! Abreisetag. Für den Nachmittag war in höheren Lagen Schnee angesagt. Was kurzes geiles muss her! Am Vortag war ich den beliebtesten Wanderweg Österreichs gelaufen! Der ist lang und geil. Ob auch was Kurzes geil sein kann? Schließlich wissen wir, dass es durchaus auf die Größe ankommt! Aber ich hatte ja schon am...
Publiziert von Nik Brückner 9. November 2016 um 02:56 (Fotos:39)
1 Tage 8:30↑1550 m↓1550 m   T4+ II  
1 Nov 16
Via Ostgrat auf den Daniel (2340 m) - die einsame Route auf das Dach der Ammergauer Alpen
Wenn ich mich recht entsinne, zählte der Daniel zu den allerersten Bergen überhaupt, die ich jemals erstieg. Weiland - es fuhren noch Pferdekutschen auf den Straßen und das Automobil war noch nicht erfunden - gelangte ich über den klassischen Südanstieg von Lermoos aus auf den Gipfel. Äonen später folgte der zweite...
Publiziert von mabon 7. November 2016 um 00:04 (Fotos:51 | Kommentare:10)
6:00↑1300 m↓2050 m   T6 II  
1 Nov 16
Scharf über Lochgehre, Sulz, Schochen - und der Ostgrat der Roten Spitze
Der "beliebteste Wanderweg Österreichs" - das verheißt nichts Gutes: Menschenmassen nämlich. Doch hier am Neunerköpfle gibt es eben auch ein paar fantastische Allgäuer Grasgrate! In direkter Nachbarschaft zum Wanderweg (man hat also Zuschauer) und doch vollkommen einsam - hier kommt nämlich außer den Freunden des schmalen...
Publiziert von Nik Brückner 9. November 2016 um 02:51 (Fotos:85)
8:00↑1550 m↓1550 m   T4+ I  
31 Okt 16
Wörner (2476m) - Paradeberg von Mittenwald
Der Wörner, in der nördlichen Kette des Karwendel: schon oft beschrieben, (fast) jeder kennt die Tour - und natürlich den imposanten Anblick von Mittenwald. Auch wenn der Berg heute sichtbar mehr Aufmerksamkeit erfährt und man selten den Gipfel wird alleine genießen können, so ist die Unternehmung doch noch immer durch ihren...
Publiziert von Daniel87 11. November 2016 um 22:51 (Fotos:40 | Kommentare:2)
6:30↑1240 m↓1240 m   T4+ I  
30 Okt 16
Die Entdeckung des Westgrates: Lösertalkopf
Der Lösertalkopf ist bisher noch eine meiner Fehlstellen in den Ammergauern gewesen. Das sollte sich heute ändern und so nahm ich nach erfolgreicher Winterzeitumstellung den Übergang vom Scheinberg aus in Angriff. Das wurde hier schon oft beschrieben. Große Überraschungen negativer Art konnte es also kaum geben. Etwas war...
Publiziert von ZvB 30. Oktober 2016 um 21:14 (Fotos:47 | Geodaten:1)
↑1300 m↓1300 m   T4 I  
30 Okt 16
Rubihorn, Gaisalphorn und Geißfuß - Eine schöne Gratrunde oberhalb des Geisalptals
Nach Westen her sendet das Nebelhorn oberhalb von Oberstdorf einen Grat aus, der den Oberstdorfer Nordosthimmel dominiert. Von Nordwesten nach Südosten sieht das so aus: Beginnend mit dem eher massigen Rubihorn über das recht spitze Gaisalphorn, den sanften Grasrücken des Geißfuß und schließlich dem steilen Kamm des Gundkopf...
Publiziert von DiAmanditi 1. Dezember 2016 um 20:37 (Fotos:79 | Geodaten:1)
6:45↑1400 m↓1400 m   T5+ I  
30 Okt 16
Auf Traumgraten zum Winterelfer
Der Winterelfer? Ist doch bloß 'ne Graterhebung im Ostgrat des Elfers! Kein selbstständiger Gipfel, lediglich ein Skitourenziel-Ersatz, weil der Elfer im Winter nicht geht. Klingt uninteressant? Denkste! Denn zum Winterelfer führen zwei der großartigsten Grasgrate der Allgäuer Alpen! Der Ostgrat und der Südgrat. An...
Publiziert von Nik Brückner 7. November 2016 um 12:31 (Fotos:70 | Kommentare:2)