World » Germany

Germany » Climbing


Order by:


6:00↑1050 m↓1050 m   T3 I  
8 May 15
Aiplspitz von Geitau
"Sie ist einfach schön", so steht es im Alpenvereinsführer Bayerische Alpen Ost. Und weiter "Da steht sie frank und frei mit ihren felsigen Graten. Grüßt hinunter ins Leitzachtal und behauptet sich stolz in der Nachbarschaft ..." Wir folgen dem Schild "Geitauer Almen" am Südende des Parkplatzes und sehen unser Zielvon...
Published by Gherard 10 May 2015, 11h13 (Photos:14 | Comments:1 | Geodata:2)
5:30↑500 m↓500 m   T4- I  
8 May 15
Rund um die Bastei: Stille Gründe & Honigsteine - aber keine Rahmhanke.
Nachdem wir uns am Vortag im Gebiet um Schmilka ausgetobt hatten, ging es am nächsten Tag in das (leider überlaufene) Basteiareal. Dafür fahren wir nach einer Stunde Wartezeit mit dem SEV-Bus in Richtung Rathen. Dort ist es noch notwendig mit der Fähre über die Elbe überzusetzen. Das kostet - Stand 05/15 - 1,80 für Hin- und...
Published by Kris 24 May 2015, 13h22 (Photos:58 | Comments:1)
5:30↑550 m↓550 m   T4- I  
7 May 15
Eine starke Stiege und der Winterberg
Die Sächsische Schweiz bietet eine Vielzahl von versteckten Aufstiegen auf die mächtigen Felsbastionen, meistens ungesichert, manchmal mit Hilfe von Eisentritten entschärft. Die Starke Stiege gehört zu letzeren, den sogenannten Stiegen. Mein zweiter Aufenthalt in der sächsischen Schweiz soll diese "abhaken", ebenso die...
Published by Kris 17 May 2015, 16h23 (Photos:42)
3:00↑550 m↓550 m   T3 I  
25 Apr 15
Osser über Südgrat - einsamer Aufstieg auf einen alpinen Waldberg
Der lokal bekannte Bergsteiger Friedl Thorward hat es mir mit seinem 1982 veröffentlichten Wanderführer "Auf einsamen Bergpfaden" angetan: Spannende Routen und einsame Aufstiege im Bayerischen Wald kennzeichnen seine absolut sympathisch geschriebenen Texte. Besonders sein Bericht über den Südgrat zum Kleinen Osser liest sich...
Published by Erdinger 26 April 2015, 13h53 (Photos:24 | Comments:2)
8:00↑1250 m↓1250 m   T6- III  
25 Apr 15
Pilgerschrofen (1759 m) und 12 Apostel-Grat
Heute entschieden wir uns für eine schöne Kraxel-/Klettertour am Pilgerschrofen. Der Pilgerschrofen ist bis auf die letzten Meter recht einfach zu erreichen, kurz vor dem Gipfel gibt es einen ausgesetzten Spreizschritt (auch für Leute mit < 1,7 m machbar) mit guten Griffmöglichkeiten (II). Anschließend erfolgt der...
Published by pete85 26 April 2015, 13h01 (Photos:31)
5:00↑900 m↓900 m   T3 I  
24 Apr 15
Teufelstättkopf (1758 m) - Eine Frühjahrstour
"April, April, der macht was er will" - Einmal klettern die Temperaturen auf sommerliche 20 Grad, ein paar Tage später wird es wieder eisig kalt und es fällt sogar Schnee... Die wohl bekannteste Bauernregel scheint in diesem Jahr nicht zuzutreffen. Wer hätte das gedacht! Ende April, T-Shirt-Wetter, ab in die Berge! Während...
Published by Nic 4 May 2015, 22h00 (Photos:24)
13:00↑2240 m↓2020 m   T3+ I F  
24 Apr 15
Komplette Staufenüberschreitung (1782m) - Staufenbrücke bis Himmelsleiter
Von den letzten Jahren verwöhnt hält sich der Schnee dieses Jahr doch etwas unangenehmer. Trotzdem wird es an der Zeit Form zu überprüfen und ToDo-Liste abzuarbeiten (bzw. nicht zu groß werden zu lassen). Nur gut das es Touren gibt, die immer sehr schnell schneefrei sind und noch dazu auf meiner Liste stehen, also an die...
Published by Chiemgauer 25 April 2015, 17h33 (Photos:65 | Comments:9 | Geodata:4)
2:00↑590 m   T4 IV  
23 Apr 15
Burgberger Hörnle-Südkante und Aurikelgrat
Das Burgberger Hörnle ist DER Kletterklassiker auf der Sonnenseite des Grünten. Die beiden Kletteranstiege über die Südkante und den Aurikelgrat wie auch die alpine Wanderung über den Funkenweg werden gerne als Spätnachmittagstour nach der Arbeit begangen. Zur Schwierigkeit: Südkante: Eine Stelle IV- oder III mit...
Published by quacamozza 3 May 2015, 20h36 (Photos:8 | Geodata:1)
↑1100 m↓1100 m   T3+ I  
21 Apr 15
Chiemgauer Hochplatte
Hochplatten gibt es viele, welche die schönste ist, kann ich nun auch nach meiner dritten Hochplatte nicht sagen. Jede hat seinen eigenen Reiz und die Chiemgauer Hochplatte muss sich sicherlich nicht verstecken. Trotz ihres bekannteren Nachbarn, der Kampenwand, ist die Hochplatte dochein beliebtes Ziel. Kein Wunder, steht sie...
Published by scan 22 April 2015, 10h01 (Photos:47 | Comments:2)
8:00   T3 I  
19 Apr 15
Wilgartswiesen - die Highlights im Queichtal
Das Queichtal zwischen Wilgartswiesen und Rinnthal ist das bekannteste Tal im Pfälzer Wald - und das unbekannteste. Die B10 verläuft hier, und wer durch diese Gegend kommt, kommt wahrscheinlich auch hier durch. Und wegen genau dieser Straße meiden die Wanderer dieses Tal. Zu Unrecht! Es ist ein ganz herrliches Tal, gespickt mit...
Published by Nik Brückner 20 April 2015, 19h19 (Photos:75 | Comments:2)