Welt » Terra Incognita

Terra Incognita


Sortieren nach:


5:30↑1140 m↓1140 m   WT3  
10 Dez 16
Poncione Val Piana (2660m) da All'Acqua
Giornata bellissima in termini di meteo, impossibile stare a casa. Nonostante sia da solo opto comunque per il lungo viaggio fin in Val Bedretto. -Prima volta con le ciaspole (su un itinerario vero e proprio) -Prima volta che dimentico l’acqua in macchina in un’escursione…. Bah Come prima uscita di ciaspole,...
Publiziert von Simone86 14. Dezember 2016 um 21:54 (Fotos:40 | Kommentare:7 | Geodaten:1)
8:00   T5 II  
31 Okt 16
Westliche und Östliche Praxmarerkarspitze
An einem wunderschön sonnigen, warmen Spätherbsttag sind wir vom Winterraum der Pfeishütte aus auf die Westliche und Östliche Praxmarerkarspitze gewandert und gekraxelt. Man folgt kurz dem Fahrweg von der Pfeishütte und dann dem markierten Weg ins Praxmarerkar. Im Auf und Ab und durch Latschen und über Schuttreißen...
Publiziert von Btina79 3. November 2016 um 21:08
↑50 m↓50 m   T1  
10 Sep 16
Solnhofener Fossilien - Zwölf-Apostel-Felsen
Heute gingen wir es recht gemütlich an. Statt in die Berge fuhren wir bei Kaiserwetter im Rahmen eines Sektionsausflugs mit der Bahn von München nach Solnhofen im Altmühltal. Dort besuchten wir zuerst das Bürgermeister-Müller-Museum mit seinen außergewöhnlichen Fossilien. Sie wurden in den nahe gelegenen Steinbrüchen...
Publiziert von Woife 11. September 2016 um 05:23 (Fotos:15 | Kommentare:3)
5:15↑660 m   T1  
4 Sep 16
Bergfieber ist ansteckend - der Rappoldkogel ruft!
Voll gepackt vom Bergfieber habe ich mit einer Freundin ausgetüftelt, wir könnten doch das schöne Wetter nutzen und gemeinsam ein bisschen wandern gehen. Naja ein Gipfel wär aber schon schön, also habe ich ihr 3 Vorschläge gemacht und sie hat sich die Wanderung ausgesucht, die mir auch am Besten gefiel. Da das Wetter...
Publiziert von Asmara 4. September 2016 um 17:49 (Fotos:14)
↑500 m↓1300 m   T3  
4 Sep 16
Lechquellengebirge - Berge im Schweigen 2016, 3. Tag
Am dritten Tag begehen wir den Theo-Prasler-Weg, dertechnisch einfachunterhalb der Braunarlspitze vorbeiführt und über eine Steilstufe (im Rückblick eine steile, unbezwingbar erscheinendeWand!) zum Butzensee unter der Mohnenfluh hinableitet. Die Diskussion über die Wassertemperatur (nach dem Baden!) bringt keinen Konsens, auch...
Publiziert von schwarzert 5. September 2016 um 09:56 (Fotos:7)
↑1300 m↓900 m   T3+ I  
3 Sep 16
Lechquellengebirge - Berge im Schweigen 2016, 2. Tag
Die zweite Etappe führt uns nach einer kurzen Querung hinunter zur Alpschellenalp. Kein Vergleich zum Matsch vier Wochen vorher, aber angenehm ist trotzdem etwas anderes. 500 hm weiter unten freuen wir uns auf die "Sonnenseite des Lebens", die wir nach wenigen Schritten bergauf erreichen. 900 hm sind es bis zur Göppinger Hütte,...
Publiziert von schwarzert 5. September 2016 um 09:56 (Fotos:15)
↑1300 m↓500 m   T3  
2 Sep 16
Lechquellengebirge - Berge im Schweigen 2016, 1. Tag
Die zweite Gruppe "Berge im Schweigen" 2016 bricht ins Lechquellengebirge auf. Unser Thema für das Wochenende -im Gebirge ja nicht völlig 'ab-wegig': "Übergänge". Der erste Tag führt uns nach der Anfahrt aus dem Raum Heidelberg von Schröcken -Landsteg zur Biberacher Hütte. Vor vier Wochenhabe ich hier eine Erkundungstour...
Publiziert von schwarzert 5. September 2016 um 09:56 (Fotos:11)
5:15↑1020 m↓1020 m   T3  
28 Aug 16
Vilser Kegel (1844m) - Überschreitung bei brütender Hitze
Der Vilser Kegel steht recht isoliert im Norden der Tannheimer Berge und ist durch einen Sattel mit dem klangvollen Namen "Hundsarschjoch" vom Schlicke-Massiv getrennt. Aufgrund der größeren Höhe dieses Massivs sticht der Vilser Kegel trotz seiner Lage nicht wirklich ins Auge; von Westen und Norden präsentiert er sich freilich...
Publiziert von Fabse_94 21. Oktober 2016 um 15:45 (Fotos:15)
8:30↑1900 m   T4 I  
27 Aug 16
Großes Ochsenhorn
Für meinen ersten Tourenbericht sollte es schon was Besonderes sein. Meine Wahl fällt auf die höchste Erhebung in den Loferer Steinbergen - das Große Ochsenhorn ist mit 2.511m nur wenige Meter höher, als sein weitaus berühmterer Bruder das Mitterhorn (auch Großes Hinterhorn genannt). Landschaftlich ist es jedoch nicht...
Publiziert von bergstaud 30. August 2016 um 11:48 (Fotos:11 | Kommentare:2)
5:00↑632 m   T1  
24 Aug 16
Märchenhafte Wanderung auf die Kosmatitza
Wir wollen das schöne Sommerwetter ausnutzen und haben uns auf den Weg ins malerische Bodental gemacht. Wir beginnen unsere Wanderung mit dem Meerauge, das uns mit seinem glasklaren, türkis-grünen Wasser absolut beeindruckt. Dem gut markierten Wanderweg 662 folgend, vorbei am Gasthaus Bodenbauer, betreten wir bald die...
Publiziert von Asmara 29. August 2016 um 20:56 (Fotos:5)