Welt » Schweiz » Freiburg

Freiburg


Sortieren nach:


6:30↑1290 m↓1290 m   T3+  
27 Dez 16
Rund um die Dents Vertes
Chaux de Férédetse / Signal de Férédetse (1820m). Die Dents Vertes sind eine Kette markanter Felsen westlich von Charmey, die schon auf alten Postkarten gerne als Panoramahintergrund verwendet wurden. Niedriger als die Gastlosen und daher bis auf die Gipfel baumgestanden, hat die Überschreitung nicht nur rein...
Publiziert von poudrieres 29. Dezember 2016 um 07:25 (Fotos:32 | Geodaten:2)
4:45↑744 m↓744 m   T6 II  
17 Dez 16
Überschreitung des Vanil d'Orsiere
Vanils des Raveires : Vanil d'Orseire (2012m). In der Westschweiz ist es immer wieder interessant, einmal die Bedeutung der Ortsbezeichungen bei Henry Suter nachzuschauen. Dass ein "Vanil" ein felsiger Gipfel ist, gehört schon fast zur Allgemeinbildung. Für den Namen "Raveires" der Bergkette südlich des Jauntals, den...
Publiziert von poudrieres 19. Dezember 2016 um 06:22 (Fotos:35 | Kommentare:3 | Geodaten:2)
0:45↑50 m↓50 m   T1  
9 Dez 16
Alle sechs Extrempunkte von Münchenwiler BE
Im Zuge unserer Reisevorbereitungen mussten wir auch nach Bern fahren. Diesen Umstand nutzten wir, um das Projekt "Exklaven der Schweiz" voranzutreiben, gibt es doch zwischen Bern und Fribourg einige solcher Gemeinden, zum Beispiel Münchenwiler. Als ersten betraten wir den südlichsten und zugleich höchsten Punkt nahe "Le...
Publiziert von stkatenoqu 11. Dezember 2016 um 13:01
3:00↑650 m↓650 m   T3  
8 Dez 16
Wandflue 2133 m
Meinen freien Tag wollte ich nutzen um nach langer Zeit wieder einmal die Sonne zu sehen. Immer wieder schön sind natürlich die Gastlosen, die weil nicht so hoch, natürlich nur wenig Schneeauflage haben. Die Wandflue ist für einen kurzen Ausflug wie geschaffen. Ich starte vom Undere Ruedersberg und folge dem markierten...
Publiziert von Pit 11. Dezember 2016 um 15:37 (Fotos:39)
4:45↑900 m↓900 m   T2  
4 Dez 16
Vounetse – Arsajoux, Hügelwanderung über Charmey
Der Nebel reicht gerade bis Charmey. Die Bahn auf den Skihügel Vounetse fährt mangels Schnee nicht. Die beiden Wanderwege über Ganet und Drotsu liegen im Schatten der Dents vertes. Dagegen ist der Rücken nach Tissiniva bereits am Morgen in der Sonne, der Wanderweg auf seiner Krete sehr schön. Zur Linken glitzert der Raureif...
Publiziert von Kik 5. Dezember 2016 um 16:03 (Fotos:11 | Geodaten:1)
↑1300 m   T4  
4 Dez 16
Pra de Cray
Ich war mental gar nicht auf diese Tour vorbereitet. Ich hatte mich auf ein ruhiges Weekend „im Pijama“ gefreut. Da kam dieser Anruf von Jean-Pierre Beyeler. Er schlug eine Bergtour auf den Pra de Cray 2200m oberhalb Château-d’Oex. Ich hatte die Sommerbergtoursaison mit dem Gemsgrätli Ende Oktober abgeschlossen. Jetzt...
Publiziert von BaumannEdu 5. Dezember 2016 um 21:24 (Fotos:28)
3:00↑1100 m↓1100 m   T5 WS I  
29 Nov 16
Schopfenspitz 2104m
Après de belles chutes de neige début novembre, gros coup de foehn sur les alpes, nous n'attaquerons pas notre saison de ski de rando, par contre après le tour des Gastlosen en octobre, attirés par les sommets au dessus de Jaun Nous décidons d'aller au schopfenspitz. Départ de Jaun .montée dans les dernières...
Publiziert von bernat 29. November 2016 um 20:40 (Fotos:13)
7:00↑1500 m↓1500 m   T5+  
26 Nov 16
Rundtour Schafberg - Chällihorn
Die Freiburger Voralpen hatte ich im 2013/2014 so fleissig besucht, dass ich danach eher einen Bogen um diese schöne Gegend machte. Aber heute scheinen die Verhältnisse doch wieder einmal günstig für einen Ausflug nach Jaun: Der Schnee, der Mitte November gefallen war, ist zwar nicht ganz weg, aber es liegt doch so wenig, dass...
Publiziert von Zaza 26. November 2016 um 21:12 (Fotos:14)
↑715 m↓715 m   T2  
20 Nov 16
im Plasselbschlund auf den Cousimbert - mit wenig Schnee und viel Wind
Eisig der der letzte Abschnitt auf der Strasse ins Tal der Ärgera; doch auf Hitus Vorschiss (wenige Meter später wäre die Strasse unpassierbar, wies ein Schild uns darauf hin - wie wir auf dem Rückweg erkennen konnten, passierten auch einige Autos die inzwischen beinahe völlig instandgestellte Rutschstelle) dürfen wir...
Publiziert von Felix 27. Dezember 2016 um 14:56 (Fotos:27)
8:30↑88 m↓60 m   T1  
20 Nov 16
La Grande Cariçaie : Von La Sauge nach Estavayer-le-Lac
Lac de Neuchâtel - La Grande Cariçaie. Am Südufer des Neuenburger Sees entstand durch die Erosion der Steilufer aus Molasse ein hoher Seegrund. Durch die erste Juragewässerkorrektion (1869-88) und die damit verblundene Absenkung des Wasserspiegels fielen 20km² Strand trocken, die nach und nach erst vom Schilf später...
Publiziert von poudrieres 22. November 2016 um 07:31 (Fotos:55 | Geodaten:2)