World » Switzerland » Valais » Mittelwallis

Mittelwallis


Order by:


6:45↑1466 m↓1466 m   T5- II  
14 Sep 16
Grand Muveran (3051 m)
C'est un sommet exigeant (je l'avais fait en 2009) par le fait que l'on est constamment en présence du vide, il demande concentration et une absence de vertige, car il se fait par le flanc (du moins une partie). Le départ du chemin est derrière la cabane Rambert, il y a des traces vertes foncées, des bleus et des rouges qui...
Published by Randwander 21 September 2016, 12h55 (Photos:41)
2 days ↑1864 m↓1864 m   T3  
13 Sep 16
Üssers Barrhorn (3610 m)
Diese Wochesteht eine Wanderung aufs Üssere-Barrhorn auf dem Programm. Hibiskus hat für uns eine Übernachtung in der Turtmannhütte reserviert. Mit dem Hibiskusmobil fahren wir am Montag gegen Mittag ins Turtmanntal und parkieren bei Vorder Sänntum, am Ende der offiziellen Strasse. Wir wählen den Höhenweg östlich der...
Published by beppu 15 September 2016, 10h15 (Photos:43 | Comments:2)
3 days ↑3280 m↓3040 m   T3+  
12 Sep 16
Schöllihorn (3500m) & Barrhörner (3583m/3610m)
Meine Walliser Kollegin aus Unterbäch wollte schon lange mal von zu Hause zur Turtmannhütte wandern. Für ein verlängertes Septemberwoche schien mir das eine gute Idee, zumal sich ja am Ende noch ein paar aussichtsreiche Gipfel anfügen liessen. Dass das Schöllihorn und die beiden Barrhörner einfache Wanderberge sind, die...
Published by أجنبي 17 September 2016, 17h15 (Photos:36 | Geodata:4)
4:45   T2  
4 Sep 16
Von Jeizinen nach Leuk
Da unsere Tour eine Streckenwanderung ist, beginnt sie am Bahnhof Leuk mit einer Zugfahrt nach Gampel / Steg. Das Postauto bringt uns nach Gampel Dorf. Nach kurzem Fußweg erreichen wir die Talstation der kleinen Seilbahn, mit der wir nach Jeizinen hochfahren, dem eigentlichen Startpunkt der Wanderung. Zunächst geht' s über die...
Published by Margit 5 September 2016, 23h37 (Photos:12 | Geodata:2)
2 days ↑2250 m↓1775 m   T4 F  
4 Sep 16
Arpitettaz - Col de Milon : traversée S > N
WE familial en refuge, sans grande ambition cette fois-ci avec un dimanche annoncé instable et des glaciers parfois malcommodes. A ce prix là par contre on a profité d'une tranquillité merveilleuse, avec une montée en refuge étonnamment peu fréquentée et une traversée du Col de Milon totalement solitaire. La...
Published by Bertrand 9 September 2016, 10h45 (Photos:11 | Comments:5 | Geodata:1)
1 days ↑1100 m↓2600 m   T4 AD+ IV  
3 Sep 16
Hochtourentage - Überschreitung Zinalrothorn, 4221m (Tag 3)
Überschreitung Zinalrothorn, Samstag, 3. Sept. 2016 - Tag 3 Frühstück 04:00 Uhr. Motiviert strich ich das Brot, trank eine Kachel Tee. Zähne putzen und schon geht es los. Zuerst den Steinmannli und den Wegspuren folgend westlich vorbei an 'Eseltschuggen' und dann heisst es schon bald, Steigeisen montieren, dem Felsriegel...
Published by Robertb 6 September 2016, 23h20 (Photos:23 | Comments:2)
3:30↑683 m↓683 m   T3  
2 Sep 16
Schwarzbergchopf - diesmal ohne Schnee
Zum Wochenende ist in der Schweiz mit einer leichten Wetterverschlechterung zu rechnen, deshalb wollte ich heute noch einmal den Sonnentag für eine Bergtour nutzen. Am 21.6.2016 habe ich schon einmal versucht, den Scharzbergchopf zu besteigen, ohne Erfolg, es lag noch zuviel Schnee. Der ist mittlerweile verschwunden, so dass...
Published by Mo6451 2 September 2016, 22h32 (Photos:38 | Geodata:1)
3 days    T5 AD- III  
2 Sep 16
Mittendrin statt nur obendrauf: Crête de Milon an der Tête de Milon
Der Talkessel von Zinal wird nicht umsonst "Couronne Imperiale" genannt, hier reihen sich in einem Halbrund die vier Viertausender Weisshorn, Zinalrothorn, Obergabelhorn und Dent Blanche. Sie zählen mitunter zu schönsten und anspruchsvollsten der Schweizer Alpen. Nicht nur ihretwegen lohnt sich ein Besuch mit Seil und Steigeisen...
Published by Alpin_Rise 15 September 2016, 12h20 (Photos:24 | Comments:2)
8:00↑900 m↓900 m   AD+ III  
2 Sep 16
Hochtourentage - Überschreitung Ober Gabelhorn 4063m (Tag 2)
Überschreitung Obergabelhorn, Freitag, 2. Sept. 2016 - Tag 2 Tagwache 04:00 Uhr. Es heisst aufstehen, Frühstück machen und schon geht es los. Im Dunkeln steigen wir auf Wegspuren nordwestwärts auf, auf dem Plateau nordwärts zum Schneefeld. Am oberen Ende klettert man rechts von einem Pfeiler hinauf und erreicht so ein Band...
Published by Robertb 6 September 2016, 23h20 (Photos:20)
5:00↑1600 m   T5+  
1 Sep 16
Hochtourentage - Arbenbiwak 3224m (Tag 1)
Schon lange hegte ich den Wunsch wieder 'etwas Grösseres' zu machen. Was darfs denn sein? Die Wahl blieb bei der Überschreitung Obergabelhorn, Überschreitung Zinalrothorn. Zustieg zum Arbenbiwak, Donnerstag, 1. Sept. 2016 - Tag 1 Heute geht es gemütlich zu und her. Wir tuckerten mit dem Zug Zermatt entgegen. Dort...
Published by Robertb 6 September 2016, 23h20 (Photos:15)