Welt » Schweiz » Wallis » Mittelwallis

Mittelwallis


Sortieren nach:


   T4-  
31 Dez 16
Pointe du Tsaté (3078 m)
Giorno 2 Per il mio secondo giorno in Vallese mi scelgo una meta tranquilla, ma che spazi su un’altra “fetta” di panorama. Qualcosa di antico mi lega a lei: è stato il mio primo 3000, fatto una ventina di anni fa… Non conosco lo stato della neve, ieri in Vel de Nendaz ce n’era un po’, ma non ho potuto...
Publiziert von Sky 5. Januar 2017 um 21:07 (Fotos:49 | Geodaten:1)
   T1 WT4  
30 Dez 16
Tête de Momin (3059 m)
Premessa Sono a casa dall’ufficio per due settimane, le previsioni meteo sono di bel tempo per tre o quattro giorni, ma soprattutto – cosa mai vista prima – in Vallese il pericolo valanghe è tra 1 e 2: farmi sfuggire una tale occasione sarebbe da folle, così in quattro e quattr’otto trovo ospitalità dai miei...
Publiziert von Sky 3. Januar 2017 um 20:20 (Fotos:46 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
    
29 Dez 16
Und "Tschüss", Arrivederci, Goodbye.....
Ende Jahr schaut man immer zurück auf das vergangene Jahr und oft orientiert man sich dann neu. So habe ich auch die beiden Jahre, wo ich bei hikr. mitgemacht habe, einmal Revue passieren lassen und musste dabei feststellen, dass in letzter Zeit mehr die Quantität als die Qualität bei den Berichten vorherrscht. Schnell am...
Publiziert von donalpi 29. Dezember 2016 um 21:59 (Fotos:37 | Kommentare:49)
3:00↑234 m↓319 m   T2  
11 Dez 16
Mittla Suon
Die Lötschberg Südrampe ist im Winter bei Sonnenschein ein dankbares Ziel. Beim Studium der Wanderkarte fand ich oberhalb von Ausserberg den Hinweis auf die Mittla Suon. Ich kann mich erinnern, an anderer Stelle mal einen Hinweis auf diese Suone gesehen zu haben allerdings mit dem Hinweis: nicht begehbar. Nun ja, wenn es eine...
Publiziert von Mo6451 11. Dezember 2016 um 19:50 (Fotos:49 | Geodaten:1)
6:30↑1600 m↓1600 m   T3  
10 Dez 16
Wiwannihütte
Zu dieser Jahreszeit ist der Aufstieg von Ausserberg zur Wiwannihütte eine einsame Tour ohne grössere technische Schwierigkeiten, dafür mit prächtiger Aussicht auf die Walliser Alpen. Die 1600 Höhenmeter stellen jedoch gewisse Anforderungen an die Kondition. Der Aufstieg führt auf markierten Wegen über Niwärch und den...
Publiziert von Rhabarber 10. Dezember 2016 um 21:29 (Fotos:20)
5:00↑150 m   L  
9 Dez 16
Winter auf der Plaine Morte
Ein erstes Rencontre mit dem Schnee Die aktuellen Wetterbedingungen laden nicht sonderlich zu Skitouren ein. In grosser Höhe liegt aber doch schon eine ganz passable Schneedecke. Ob sich die lange Reise dafür lohnt, sei dahingestellt. Darf man aber für Arbeit auf den Gletscher, bzw. an die Sonne – wieso nicht? Mit...
Publiziert von Delta 13. Dezember 2016 um 06:53 (Fotos:4)
7:00↑1950 m↓1950 m   T3  
31 Okt 16
Gärsthorn (2927 m) - noch einmal ein Traumtag zum Ende der Herbstsaison
  Von meinem Kurzzeit-Logis in Visp hatte ich das Gärsthorn wohl direkt im Auge, doch erst ein local hatte mir 2 Tage zuvor am Gipfel des Foggenhorns den Floh ins Ohr gesetzt, dass es überaus lohnend und auch jetzt noch machbar sei. Auch der Weg zum Gipfel sei problemlos zu finden, obwohl er auf der LK nur bis ca. 2.400...
Publiziert von dulac 7. November 2016 um 01:17 (Fotos:54)
3:30↑600 m↓70 m   T1  
31 Okt 16
Stockalperweg, Etappe 2 mit Lärchengold
Heute unternehmen wir eine gemütliche Wanderung ganz nach Heidis Geschmack. Der Stockalperweg, Etappe 2, steht auf dem Programm. Um dem Rummel am Wochenende auszuweichen haben wir den heutigen Montag gewählt. Mit dem Zug bis Brig, mit dem Poschi auf den Simplon. Der Poschi-Kurs muss trotz Werktag doppelt geführt werden. Unser...
Publiziert von beppu 2. November 2016 um 10:31 (Fotos:31)
5:45↑1500 m↓1500 m   T2  
29 Okt 16
Foggenhorn (2569 m) bei Traum-Herbstwetter - ab/bis Birgisch
Nachdem ich mich am Prabé am Vortag überzeugen konnte, dass die Südflanken bis weit hinauf wieder schneefrei waren, stand nichts mehr im Wege, es auch mit dem Foggenhorn zu versuchen. Von den drei hauptsächlichen Startpunkten, Birgisch, Blatten oder Belalp entschied ich mich für Birgisch, weil dies einfach mit dem Bus ab...
Publiziert von dulac 6. November 2016 um 13:31 (Fotos:40 | Kommentare:5)
3:00↑460 m↓460 m   T2  
27 Okt 16
Von roten Perücken zu weissen Schirmen
Zitat aus meinem Bericht vom November 2014: Auf der Fahrt von Visp nach Leukbeobachteten wir auf der Höhe von Turtmann immer wieder die feuerroten Büsche drüben an der Platte. Mit der Vermutung, es seien Berberitzen, lagen wir nicht richtig. Perückensträucher seien es, erfuhren wir von einem Kenner - und endlich machte ich...
Publiziert von laponia41 31. Oktober 2016 um 11:09 (Fotos:28 | Kommentare:2 | Geodaten:1)