Welt » Schweiz » Wallis » Unterwallis

Unterwallis


Sortieren nach:


↑2147 m↓2147 m   T4+ III  
18 Okt 17
Six Armaille
Six Armaille im netz findet man noch nicht viel über dieses schöne horn. als erstes schauen wir uns die normalroute (routenverlauf), gemäss sac-clubführer die einzige route, an. der zustieg bis zum couloir ist gut gehbar. das couloir passt mir nicht. nach vier metern hab ich genug gesehen. der fels ist abwärts...
Publiziert von spez 20. Oktober 2017 um 07:21 (Fotos:30)
7:00↑1368 m↓1262 m   T4-  
17 Okt 17
Grenzwanderung Schweiz * La Fouly - Ferret
Das letzte Mal wandere ich heute direkt am Mont-Blanc Massiv, das hier im hinteren Val Ferret vom Dreiländergipfel Mont Dolent beherrscht wird. Südöstlich verläuft die Landesgrenze dann über den Grand Goliat zum Grossen St. Bernhard Pass. Diese Tour bringt mich wieder einmal direkt auf die Landesgrenze, da hier zwei...
Publiziert von laurentbor 29. Oktober 2017 um 14:06 (Fotos:72)
↑1050 m↓1050 m   WS  
7 Okt 17
Pigne de la Lé 3396 mt, cresta nord
E' tutta l'estate che pensavamo di andare nelle valle de Moiry, ma meteo variabile e troppo caldo ci avevano fatto sempre desistere. Oggi è stata la volta buona: giornata bellissima, cielo sereno e vento assente, neve fresca quel che basta. Partiti dal parcheggio alle ore 8.00 con -3°c, salita su sentiero con una spolverata di...
Publiziert von ALE66 8. Oktober 2017 um 14:25 (Fotos:24)
   T3+  
1 Okt 17
Bissiges
Die Schwester hat Zeitung gelesen. Da ist ein Artikel aufgefallen und den hat sie ausgeschnitten. Jetzt sind wir losgezottelt, Schwestermann, Schwester und rojosuiza. rojosuiza liebt die Schwester – aber ganz und gar traut er ihrer Führung nicht. Deshalb hat er sich am Vorabend noch schnell eine Karte des...
Publiziert von rojosuiza 19. Oktober 2017 um 16:21 (Fotos:9)
0:45↑20 m↓20 m   T2  
18 Sep 17
Rund um den Lac de Derborence - der Herbst ist da
Der letzte Morgen des Roadtrips dieses Wochenende bricht an. Der Lac de Derborence im Banne der Südwand der Les Diablerets soll den Abschluss des Wochenendes machen. Spät am Abend zuvor sind wir noch mit dem Auto zum Parkplatz kurz vor dem Gasthaus am See gefahren. Es hat so stark geregnet, dass wir keine Lust mehr hatten...
Publiziert von boerscht 20. September 2017 um 21:32 (Fotos:21 | Kommentare:2)
3 Tage ↑3200 m↓3200 m   T3+  
9 Sep 17
Auf das winterliche Platthorn (3345m)
Das Platthorn und das Mettelhorn oberhalb von Zermatt standen schon lange auf unserer Todo Liste, vor allem wegen der ungewohnten Aussicht vom Gipfel Richtung Westen. Man sieht nicht nur das Matterhorn und die anderen berühmten Gipfel im Süden von Osten und Süden von Zermatt, sondern auch das Obergabelhorn, die Wellenkuppe, das...
Publiziert von SCM 24. September 2017 um 21:08 (Fotos:41 | Kommentare:6 | Geodaten:3)
   T3  
8 Sep 17
SwissPeaks Trail 170K
Dopo mesi di meticolosa preparazione, ecco il giorno dello SwissPeaks. Un ultratrail di 170 km e 10500 m di dislivello, alla sua prima edizione, che parte dalla diga della Grande Dixence ed arriva fino al Lago Lemanno. Il mio amato Vallese, non posso non farla! Arrivo a Le Bouveret il giorno precedente alla partenza. La...
Publiziert von Sky 12. September 2017 um 22:20 (Fotos:3 | Kommentare:6 | Geodaten:1)
↑570 m↓570 m   T4 I  
6 Sep 17
Grande Chenalette (2890m) & Pointe de Drône (2950m)
Wer auf der Durchreise vom Wallis ins Aostatal und auf der Suche nach Abwechslung zum Autofahren ist, findet auf dem Col du Grand St-Bernard eine schöne, kurze Grattour entlang der Landesgrenze. Ausgangspunkt ist das Hospiz auf der Schweizer Seite des Passes. Hier zweigt auf der nördlichen Seite der Strasse ein Wanderweg zu...
Publiziert von أجنبي 26. September 2017 um 09:00 (Fotos:17 | Geodaten:1)
5:30↑900 m↓1400 m   WS II  
29 Aug 17
Alphubel 4206m Überschreitung Metro Alpin nach Längfluh
Die Tour ist ja schon mehrfach auf Hikr beschrieben worden, deshalb nur einige Infos zu den dortigen Verhältnissen: Beim Aufstieg zum Feejoch gibt es neuerdings eine Holzleiter die das Überqueren einer Gletscherspalte erleichtert. Der Aufstieg zum Alphubel generell gestaltet sich als nicht schwierig, nur der Abstieg über den...
Publiziert von JustusFW 11. September 2017 um 17:31
7:30↑690 m↓1470 m   T4+ WS+ II  
27 Aug 17
Unbenannter Gipfel bei der Aiguille du Tour
Auf dem Rückweg von einer Klettertour an den Aiguilles Dorées wollten wir noch eine kurze Hochtour machen. Wir starteten von unserer Unterkunft im Bivouac de l'Envers des Dorées in Richtung Aiguille du Tour. Dort treffen wir gleichzeitig mit 3-4 weiteren Gruppen ein, welche von der Ornyhütte oder der Trienthütte kommen. Der...
Publiziert von Dodovogel 5. Oktober 2017 um 13:46 (Fotos:16 | Geodaten:1)