World » France » Corsica

Corsica


Order by:


   V+  
3 Apr 13
Klettern im Restonica-Tal
Nach unserer Skitour am Vormittag wollten wir den sonnigen Nachmittag noch für eine Klettertour nutzen. Unser Ziel war die Tour Solosargo im Sektor Grand pilon im Restonica-Tal. Leider war das Gelände äußerst unübersichtlich und "dank" einer neuen Route fanden wir den Einstieg unserer Tour nicht. Nach über 1,5h Suche wurden...
Published by Matthias Pilz 19 April 2013, 13h57 (Photos:2)
    
2 Apr 13
Ausflug nach Bonifacio
Der Vollständigkeit halber schreibe ich diesen "Spaziergang"-Bericht, vor allem deshalb, weil dieser Ausflug in keinem Korsika-Urlaub fehlen sollte! Bonifacio ist eine Stadt ganz im Süden Korsikas, allerdings nicht der südlichste Punkt. Die Halbinsel besteht aus Kalkgestein in Schichtform, dieses wird durch das Meer...
Published by Matthias Pilz 19 April 2013, 13h36 (Photos:17)
   6a+  
1 Apr 13
Klettern am Bavellapass
Für den Vormittag war ein niederschlagsfreies Fenster prognostiziert, das wir nutzen wollten, um am Bavellapass zu klettern. Leider war es aber sehr kalt und windig. Trotzdem waren wir sehr motiviert und wollten DEN Klassiker des Gebiets klettern, die Ultima Strinta (6a+) im Sektor Campanella. Die Tour war wunderschön,...
Published by Matthias Pilz 19 April 2013, 13h31 (Photos:7)
   6b  
31 Mar 13
Klettern in Sari / Monte Santu
Auch heute war im Landesinneren den ganzen Tag Regenwetter, an der Küste war es dagegen strahlend sonnig! Der Klettergarten in Sari ist ähnlich wie die Kletterei in Istrien, sehr rauer, teils überhängender Kalk mit herrlichem Meerblick. Die Touren sind gut abgesichert! Ein absolutes Muss ist die Route Nr. 6 im Sektor "De la...
Published by Matthias Pilz 19 April 2013, 13h28 (Photos:13)
   6a+  
30 Mar 13
Klettern in A Reta
Im Landesinneren hat es seit in der Früh geregnet, so wurde nichts aus unserem Klettertag am Monte Gozzi. So entschlossen wir uns, das Capu di Feno zu besichtigen. Nach einer netten Wanderung am Strand wurde das Wetter am Nachmittag besser und wir gingen ins Gebiet "A Reta" klettern. Es ist ein kleiner Klettergarten, durch die...
Published by Matthias Pilz 13 April 2013, 16h33 (Photos:11)
   VII  
29 Mar 13
Klettern in der Calanche
Die Calanche ist eine bizarre Felslandschaft an der Westküste knapp südlich von Porto. Da das Gebiet unter Naturschutz steht, gibt es dort keine eingebohrten Routen. Es gibt aber zahlreiche kleinere Felsen, bei denen man von oben ein Toprope einrichten und so die wunderschönen Felsen beklettern kann. Mehr oder weniger zufällig...
Published by Matthias Pilz 19 April 2013, 13h24 (Photos:12)
6:00↑1310 m↓1310 m   T5  
28 Mar 13
Regenwanderung auf den Capu d'Orto
Heute regnete es schon in der Früh und wir beschlossen eine Wanderung zu machen. Normalerweise wird der Capu d'Orto von Westen auf der Calanche bestiegen, wir wollten aber direkt von unserem Campingplatz in Porto starten und wählten den Aufstieg von Campu an der Ostseite. Hier gibt es auch einen "Wanderweg", dieser ist jedoch...
Published by Matthias Pilz 19 April 2013, 13h19 (Photos:14 | Geodata:1)
   VII  
27 Mar 13
Klettern am Meer in Porto
Der Klettergarten am Strand von Porto liegt in einer landschaftlich wirklich reizvollen Bucht. Leider sind die Routen einen Großteil des Jahres nass, entsprechend rostig sind auch die Haken. Im linken Teil sind die Routen gefährlich, im Mittelteil sind nur die Standplätze sehr schlecht, im rechten Teil sind die Standplätze und...
Published by Matthias Pilz 19 April 2013, 13h05 (Photos:19 | Comments:1)
   6a  
26 Mar 13
Klettern in Bonifatu: "Canistrelli"
Das gute Wetter nutzten wir, um im in Bonifatu zu klettern. Unseren ursprünglichen Plan, die Route "Passe a lombre", mussten wir wegen dem extrem nassen Felsen aufgeben. Aufgrund der frühen Jahreszeit und der ständigen Niederschläge der letzten Wochen ist das Wasser aus allen im Granit vorhandenen Rissen geronnen! Und...
Published by Matthias Pilz 19 April 2013, 12h58 (Photos:9)
   6a+  
25 Mar 13
Unser erster Tag in Korsika: Cap Corse und Klettern in Les Iles
Die Anreise mit der Fähre von Livorno war angenehm und nach einer Nacht knapp nördlich von Bastia fuhren wir hinauf zum Cap Corse. Das Cap bietet eine sehr tolle Landschaft und ist touristisch sehr wenig besucht. Das liegt wohl an der schlechten Straße und der damit verbundenen Durchschnitssgeschwindigkeit von rund 30km/h. Wir...
Published by Matthias Pilz 19 April 2013, 12h48 (Photos:20)