World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Alpen

Waadtländer Alpen


Order by:


   T4  
12 Aug 13
Tour d'Aï
Was für ein herrlicher Tag ist doch heute. Gerade das richtige Wetter für eine Bergtour, welche ich schon lange auf der Wunschliste habe. Oberhalb Leysin gibt es 2 wunderbare Berge. Auf dem Tour de Mayen war ich vor einiger Zeit mal und damals habe ich oft zur Tour d'Aï hinüber geschaut. Ja und heute war es soweit; ich will...
Published by Hudyx 6 February 2014, 19h36 (Photos:31)
   T1  
11 Aug 13
Col de la Croix
Was macht man in den Sommerferien, wenn das Wetter tagsüber aus Regen und Nebel besteht und es später etwas besser wird. Eine kurze Abendwanderung in der näheren Umgebung ist eine tolle Sache. Mit dem Linienbus (fährt im Sommer 2x täglich über den Col de la Croix) von Les Diablerets hinauf zum Col de la Croix. Ab hier gibt...
Published by Hudyx 2 February 2014, 11h13 (Photos:12)
   T2  
5 Aug 13
Vom Sex Rouge zum Sanetschsee
Geplante Tour: Eine Wanderung über den Glacier de Tsanfleuron zum Quille du Diable und zur Cab. de Prarochet. Weiter zum Sanetschpass (Col du Sanetsch) und zum Sanetsch-Stausee. Route: Ausgangspunkt dieser Tour war der Parkplatz auf dem Col du Pillon. Mit de Seilbahn hinauf bis zum Sex Rouge (2940 müM). Ab hier über...
Published by Hudyx 22 January 2014, 16h42 (Photos:25)
   T2  
4 Aug 13
Monts Chevreuils
Die Gegend beim Col des Moses ist immer für eine Wanderung gut. Heute wollte ich mit ein paar Kollege zum Monts Chevreuils. Start ist etwas nördlich vom Col; in La Lécherette.Gleich beim Punkt 1379 leicht aufwärts, an der kleinen Kapelle vorbei nach Gros Pâquier. Nun geht es weiter auf der geteerten Alpstrasse bis zum Pt....
Published by Hudyx 29 September 2013, 20h10 (Photos:16)
6:00↑1250 m↓2000 m   T4  
2 Aug 13
Trois Tours magiques
Concernant la difficulté: Les trois sommets présentent une difficulté technique similaire, même si une mention spéciale doit être faite en ce qui concerne la Tour d'Aï. En effet, pour la Tour d'Aï, les difficultés sont beaucoup plus soutenues. Pour les deux autres sommets, les difficultés sont concentrées sur un ou...
Published by genepi 3 August 2013, 14h55 (Photos:21 | Geodata:1)
   T2  
1 Aug 13
Col d'Isenau und Col de Seron
Geplante Tour: Eine kurze Wanderung rund um den Cape au Moine Route: Gestartet bin ich zusammen mit 3 Begleitern beim Lac Retaud welcher etwas oberhalb vom Col du Pillon liegt. Aufstieg zum Col de Voré und noch eine kurze Strecke weiter zum Calet Vieux. Das nächste Ziel ist der Col d'Isenau, vorher müssen wir noch...
Published by Hudyx 13 August 2013, 20h40 (Photos:21)
↑500 m↓500 m   F  
27 Jul 13
Les Diablerets
Sommet des Diablerets 3210m Bei dieser Gluthitze gibt es nur eine Flucht nach oben. Die Diablerets ist für diesen Zweck eine ideale Tour. Die meisten (hitzigen) Höhenmeter werden mit der Luftseilbahn zurückgelegt. Route: Sex Rouge (Bergstation) - Le Dôme - Sommet des Diablerets - Tête de Barme - Le Dôme - Sex...
Published by Aendu 3 August 2013, 21h10 (Photos:16)
5:15↑600 m↓600 m   F I  
21 Jul 13
Kantonshöhepunkt VD : Sommet des Diablerets ( 3210m )
Wer mal in die eisige Welt der Hochtouren reinschnuppern möchte ist am Bergmassiv Les Diablerets gut aufgehoben. Der Vorteil : die Seilbahn Glacier 3000 gondelt einen hinauf auf gut 2950m, direkt ins Skigebiet. Für Gipfel - und Kantonshöhepunktesammler bietet sich einem, gar nicht weit von der Bergstation Sex Rouge entfernt,...
Published by maawaa 23 July 2013, 18h38 (Photos:25 | Comments:2 | Geodata:1)
4:00↑660 m↓660 m   T2  
20 Jul 13
Le Molard et le Folly
Parmi les sommets dominant le Léman du côté de Montreux, les Rochers de Naye occupent une place de choix. Cela est surtout dû au fait que l'on peut y monter facilement en train à crémaillère. Il existe cependant d'autres sommets, peut-être moins prestigieux, mais offrant une vue tout aussi belle. Je veux parler des deux...
Published by genepi 29 July 2013, 07h23 (Photos:10 | Geodata:1)
↑1025 m↓1025 m   T4- II  
14 Jul 13
Berg-Wochenende VD 2: Tour de Famelon - Tour de Mayen
Zwar laufen wir bei P. 1551 noch im Schatten los, doch bereits herrscht über uns nur blau, der Tour de Famelon wird bereits von der Sonne angestrahlt. Noch an der schmucken Alp vor dem Pierre de Moëlle vorbei wandern wir bei eher frischen Temperaturen; beim Gasthaus Pierre de Moëlle jedoch treten wir unvermittelt auf die...
Published by Felix 31 July 2013, 17h47 (Photos:72)