Welt » Schweiz » Bern » Simmental

Simmental


Sortieren nach:


2 Tage ↑1100 m↓1100 m   T4+ L  
12 Aug 18
Ammertehore et bivouac à 2600m
De la glace, beaucoup de cailloux, quelques névés et des points de vue à couper le souffle. Crépuscule et aurore dans un décors de rêve. Une famille de chamois que l'on peut presque toucher. Et une flore surprenante. Engstligenalp - Ammertepass - pied sud de l'Ammertegrat Suivre le chemin officiel. Attention: la descente...
Publiziert von bergpfad73 13. August 2018 um 19:35 (Fotos:70 | Geodaten:1)
↑1600 m↓1600 m   T5- II  
2 Aug 18
Schnidehore
Schnidehore Die vorgestellte Route ist relativ lang. Trotzdem lohnt sich diese Tour, da das Gelände sehr abwechslungsreich und die Aussicht einfach grandios ist. Route: Iffigenalp - Iffigsee - Wildhornhütte - Schnidejoch - Schnidehorn - Schnidejoch - Plan de Roses - Rawilpass - Iffigenalp Schwierigkeit: T5-, kurze...
Publiziert von Aendu 7. August 2018 um 17:28 (Fotos:30)
↑1700 m↓1700 m   T5 II  
30 Jul 18
Ammertehore ein einsamer Berg
Ammertehore Das Ammertehore ist für Alpinwanderer ein absolutes Schmankerl. Die Voraussetzung ist, dass man steiniges Gelände (meistens weglos) auch über längere Zeit ertragen kann. Route: Simmenfälle - Rezliberg - Fluesee - Geröllflanke - Ammertehore - Roti Steine - Flueseehöri - Fluesee - Simmenfälle...
Publiziert von Aendu 6. August 2018 um 20:46 (Fotos:27)
↑1800 m↓1800 m   T5- II  
26 Jul 18
Rohrbachstein - Laufbodehore
Rohrbachstein - Laufbodehore Diese beiden Gipfel sehen von der Lenk fast gleich aus. Eine Kombination beider Berge lohnt sich wirklich! Route: Iffigenalp - Wildstrubelhütte - Rohrbachstein - Wildstrubelhütte - Rawilseeleni - Tierbergsattel - Tierberggrat - Laufbodehore - Firstli - Iffigenalp Schwierigkeit: T5-, kurze...
Publiziert von Aendu 5. August 2018 um 14:32 (Fotos:40)
5:30↑1099 m↓1099 m   T3  
19 Jul 18
Rauflihorn - eher ein Skitourengipfel, aber trotzdem mit einer Überraschung: Gänsegeier
Meine Schwierigkeitsbewertung von T3 bezieht sich ausschliesslich auf den ostseitigen Abstieg vom Rauflihorn. Dieser Weg ist einiges steiler als der "Normalweg" via Grimmifurggi (T2), und er ist teilweise überwachsen oder von Lawinenniedergängen zerstört. Das Rauflihorn ist eigentlich bekannt als Ski- oder...
Publiziert von johnny68 19. Juli 2018 um 21:09 (Fotos:16 | Geodaten:2)
5:00↑280 m↓1950 m   T3  
13 Jul 18
Umrundung des Wildstrubel - Tag 5/5
Von der Wildstrubelhütte zu den Simmenfällen. Routenbeschreibung: Von der Wildstrubelhütte folgt ein Abstieg zum Rawilseeleni um sogleich wieder nach Osten zum Tierbergsattel anzusteigen. Nun folgt der längste und zugleich letzte Abstieg der Rundtour. Vorbei am Flueseeli und nun steil und ausgesetzt hinab zum...
Publiziert von joe 21. Juli 2018 um 11:31 (Fotos:8 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
5:30↑1500 m↓660 m   T3  
9 Jul 18
Umrundung des Wildstrubel - Tag 1/5
Eine geführte Wanderung um den Wildstrubel mit Start und Ziel bei den Simmenfällen. Von den Simmenfällen zur Engstligenalp. Routenbeschreibung: Die Wanderung beginnt zuerst gemütlich, dann steiler ansteigend von den Simmenfällen auf einem breiten Weg. Vorbei an den Simmenfällen bei der Barbarabrücke, ist nach...
Publiziert von joe 21. Juli 2018 um 11:29 (Fotos:7 | Geodaten:1)
2 Tage ↑2800 m↓2800 m   T6 II  
2 Jun 18
Walop-Runde
Die Runde um die Walop-Alp, von Widdergalm über Stierengrat, Kaiseregg und Schafberg bis zum Rotenchaste, ist eine grossartige Überschreitung für gute Alpinwanderer. Die T6-Schüssstellen (der Felsgrat von Stierengrat zu Hasensrpungspitzen und die Annäherung vom Rotenchaste) sind kurz aber dürfen nicht unterschätzt werden....
Publiziert von Stijn 5. Juni 2018 um 21:25 (Fotos:101 | Geodaten:2)
6:00   T4  
26 Mai 18
Vom Jaunpass auf das Bäderhorn
Bäderhorn (2009m) - Pfadspitz (1897m). Das Bäderhorn ist ein beliebter Aussichtsgipfel zwischen Jaun- und Simmental. Beliebt sind der Bequemweg vom Jaunpass zur Grosse Bäder und von dort aus die Runde um das Bäderhorn bzw. die Runde über das Bäderhorn. Der Grat zwischen Pfadspitz und Bäderhorn ist erfahrenen...
Publiziert von poudrieres 27. Mai 2018 um 11:43 (Fotos:40 | Geodaten:1)
↑1000 m↓1000 m   WS  
14 Apr 18
Tierberg
Tierberg Markante Graterhebung am Südgrat des Albristhorns. Vor allem im Winter durchaus ein lohnendes Gipfelziel. Die Westhänge sind perfekt zum Skifahren. Route: Oberstäg - Gibel - Wysseberg - obere Seewle - Tierberg und zurück Schwierigkeit: WS. Die obersten Hänge sind aber schon 30° steil. Achtung am Gipfelgrat...
Publiziert von Aendu 15. April 2018 um 19:24 (Fotos:16)