World » Switzerland » Bern » Frutigland

Frutigland


Order by:


5:00↑1600 m↓1600 m   T5+ WT5  
19 Apr 19
Dreispitz 2019
Die zweite Hälfte April, das ist üblicherweise der Übergang zwischen Schneetouren und der "Ravanage", also der Suche nach alten Pfaden und Routen in tieferen Lagen. Die heutige Tour verbindet beides in idealer Weise! Von Kiental steige ich zuerst quasi schneefrei nach Rengg auf. Die schön im Sattel gelegene Alphütte wurde...
Published by Zaza 24 April 2019, 19h38 (Photos:9)
4:00↑730 m↓730 m   WT3  
1 Apr 19
Ammertespitz bei besten Schneeverhältnissen
Das schöne und milde Wetter wollte ich nochmals für eine Schneeschuh Wanderung nutzen. Da in den letzten Tagen die Sonneneinstrahlung recht intensiv war, suchte ich eine Tour ohne Lawinengefahr aus. Ich kenne den Ammertespitz vom Sommer und fand ihn nun als ideales Ziel. Morgens ab 08.15 Uhr fährt die Gondel Unter dem...
Published by Hibiskus 5 April 2019, 18h01 (Photos:10)
6:45↑1380 m↓1380 m   T2 WT4  
29 Mar 19
Bunderspitz (2546 m)
Den heutigen Prachtstag nutze ich für eine Schneeschuhtour. Startpunkt ist Adelboden Oey wo der Bus kurz vor halb acht eintrifft. Ich überquere die Enschtlige, dann geradewegs querfeldein aufwärts um Asphalt zu umgehen, ist aber schlussendlich ein Umweg. Via Eggli, Bonderle bis I de Lowene ohne Schneeschuhe. Ab hier wird es...
Published by beppu 30 March 2019, 08h48 (Photos:18)
5:30↑1800 m↓1800 m   WT5  
23 Mar 19
Fisistock 2019
Auch beim Fisistock sind die Verhältnisse dieser Tage günstig. Besonders schön ist, dass noch keinerlei Spur liegt. Wenn gleichzeitig die Spurarbeit nicht allzu streng ist, ist das wirklich die optimale Kombination! Die ausgesetzte Schlüsselstelle unterhalb der Fisialp ist heute recht gut zu spuren, der Pickel ist dabei...
Published by Zaza 25 March 2019, 23h25 (Photos:12 | Comments:1)
4:30↑981 m↓981 m   WT2  
6 Mar 19
Faltsche - Standflue (1978 m)
Ich wählte mir für die heutige Schneeschuhtour ein Ziel aus, bei welchem ich davon ausging, dass der angekündigte Föhn nicht so stark blies. Dies ist normalerweise im mittleren bis westlichen Berner Oberland der Fall, ganz im Gegensatz zum östlichen Berner Oberland, wo der Guggiföhn unerträgliche Stärke annehmen kann....
Published by johnny68 6 March 2019, 18h13 (Photos:16 | Geodata:1)
5:15   WT3  
24 Feb 19
Vom Tschingelsee auf den Chistihubel
Chistihubel (2216m). Der Chistihubel gehört zu den kürzeren und einfacheren Wintertouren im oberen Kiental und erfreut sich daher einer grossen Beliebtheit. Vom Charakter her eine Voralpentour gibt der Talschluss mit Gespaltenhorn und Blümlisalp-Massif der Tour ein alpines Ambiente - auch wenn vom Gamchi-Gletscher bald...
Published by poudrieres 10 March 2019, 09h30 (Photos:26)
6:00↑1700 m↓1700 m   WT5  
23 Feb 19
Blümlisalphütte: Von Kandersteg nach Kiental
Die Überquerung des Hohtürli ist in der Sommersaison eine sehr beliebte Sache. Ungleich ruhiger wird es im Winter, denn dann ist oberhalb des Oeschinensees auf der Südseite quasi niemand unterwegs. Dies obwohl es sich bei günstigen Verhältnissen im Frühlingum eine ideale alpine Schneeschuhtour handelt: Dann kann man nämlich...
Published by Zaza 27 February 2019, 08h08 (Photos:15 | Comments:1)
5:30   WT3  
23 Feb 19
Vom Tschingelsee auf den Aabeberg
Aabeberg (1964m). Der Aabeberg ist ein einfaches Wintertourenziel im Kiental auf einem Bergrücken, der vom Zahm Andrist herunterzieht und den Spiggegrund vom Gorneregrund teilt. Durch den Start am Tschingelsee ergibt sich eine kurze abwechslungsreiche Tour mit schöner Aussicht über das Kiental. Aabeberg und Chanzel...
Published by poudrieres 10 March 2019, 15h13 (Photos:40 | Comments:1)
2:30↑1200 m↓1200 m   PD  
9 Feb 19
Standflue ab Reichenbach
Standflue Heute wollten wir die Standflue von zuhause aus erreichen. Bei allmählich ausapernden Hängen ab Reichenbach Dorf, lag es nun noch gerade drin.. Auch wenn heute ausserordentlich warme Temperaturen angesagt waren, oder vielmehr genau deswegen, haben wir uns für dieses Gipfelziel entschieden. Die Standflue ist der...
Published by amphibol 9 February 2019, 22h15 (Photos:7)
4:00↑1200 m↓1200 m   PD+  
26 Jan 19
Britterehöreli (bzw. Latrejefeld)
Britterehöreli - Latrejefeld Das Britterehöreli ist ein unbekannter Gipfel, der mit den Skiern wohl sehr selten besucht wird. Insbesondere ist sein Gipfel, die oberen rund 150m nicht einfach und relativ steil und mit Fels und Schiefer durchsetzt. Das Britterehöreli beendet als letzter Gipfel der Westwestsüdgrates der...
Published by amphibol 26 January 2019, 18h34 (Photos:10)