Welt » Schweiz » Bern » Emmental

Emmental


Sortieren nach:


4:15↑870 m↓820 m   T2  
30 Nov 16
Über die Honegg von Schangnau nach Schwarzenegg
Wie schon vor einer Woche schlug Kollege Hibiskus eine gemeinsame Wanderung in seiner Heimat vor. Seinem Vorschlag leistete ich selbstverständlich gerne wieder Folge. Wie der Jura bietet auch das Emmental mit seinen Hügelzügen ideale Bedingungen für spätherbstliche Wanderungen an. Am Bahnhof Escholzmatt wurde ich von Ursula...
Publiziert von chaeppi 1. Dezember 2016 um 17:23 (Fotos:27)
3:45↑625 m↓655 m   T3  
23 Nov 16
Erkundungstour zu den Sandsteinbrüchen im Emmental
Kollege Hibiskus schlug für heute eine Wanderung in seiner näheren Heimat vor. Dieser Einladung bin ich selbstverständlich gerne gefolgt handelt es sich doch hier für mich um terra incognita. Dass hier früher Sandstein abgebaut wurde war mir absolut nicht bewusst. Sandstein war ja einst ein äusserst beliebter und gut...
Publiziert von chaeppi 24. November 2016 um 18:03 (Fotos:31)
↑350 m↓350 m   T2  
23 Okt 16
kurze, feuchtnasse, Runde auf die Lüderenalp
Bei der Brücke bei P. 855, Churzeneigrabe, wo sich der Goldbach mit dem Churzeneibach vereinigt, beginnen wir unsere kurze Rundwanderung - das Wetter ist zu unfreundlich (bis regennass), um heute einen ausgedehnten Marsch zu unternehmen. Nachdem wir uns ungefähr 300 auf einem Strässchen ins Seitental hinein begeben haben,...
Publiziert von Felix 22. November 2016 um 14:50 (Fotos:15 | Geodaten:1)
↑1250 m↓1250 m   T5+ II  
25 Sep 16
Hohgant E (Furggengütsch) : arête NE
Belle classique crapahutante de l'Emmental aboutissant au point culminant du joli patit massif du Hohgant, à mi-chemin entre rando et escalade, avec une coup d'oeil imprenable sur les 4000m de l'Oberland déjà pas mal blancs > 3500m. L'approche est assez longue mais très paysagère, la sente ondule entre épaules...
Publiziert von Bertrand 29. September 2016 um 11:55 (Fotos:8 | Geodaten:1)
6:30↑1270 m↓1270 m   T3  
7 Aug 16
Hohgant - Edelweiss und Ziegen
Seit einigen Tagen habe ich Lust auf eine grössere Tour. Aber entweder macht das Wetter nicht mit oder ich habe bereits andereTermine. Für Sonntag sieht's gut aus, da ist weder das eine noch das andere Hindernis. Ich entscheide mich auf den Hohgant zu Wandern. Mit leichter Bise sollte die Fernsicht bestens und die Edelweiss auf...
Publiziert von Hibiskus 9. August 2016 um 15:11 (Fotos:25 | Kommentare:1)
↑1360 m↓1360 m   T5 II  
10 Jul 16
nach 5 Jahren - genussvoll - wieder auf den höchsten Emmentaler
Unweit des Gasthof Rosegg parkieren wir im Wäldchen ausgangs Büetschligrabe auf ~ 930 m; es geht erst einmal sehr steil, zeitweise bachbettähnlich, auf der Zufahrtsstrasse der verschiedenen Alpen bergwärts (mit unserem „einfachen“ 4WD wäre die Hochfahrt wohl eine sehr nervige gewesen …). Meist unter der prallen...
Publiziert von Felix 22. Juli 2016 um 20:18 (Fotos:58 | Kommentare:2)
↑960 m↓960 m   T3  
8 Jul 16
Trogehorn - Wimmisgütsch: eine leichte, doch stets beglückende, Voralpentour
Beim Parkplatz Vorders Rotmösli sind wir nicht die ersten, welche den PW hier abstellen - ein nachfolgender Wagen entlässt vier weitere Wanderer, welche ebenfalls auf „unseren“ Gipfel zu gehen beabsichtigen; sie führen die Tour jedoch in umgekehrter Richtung durch. Wir werden sie auf P. 1870 wieder antreffen …...
Publiziert von Felix 22. Juli 2016 um 11:52 (Fotos:37 | Geodaten:1)
6:00↑780 m↓780 m   T2  
6 Jun 16
Vom Ilfistal ins Emmental .... und zurück
Nach den intensiven Niederschlägen sollte es heute wieder mal trocken bleiben. Nass ist es wohl überall, deshalb entscheide ich mich für eine Emmentaler Tour ab Haustüre. Meine Route führt zur Flühacher Brücke, wo ich die Ilfis quere. Weiter recht steil durch den Burspu-Wald, danach in angenehmer Steigung vorbei an...
Publiziert von Hibiskus 8. Juni 2016 um 10:39 (Fotos:27)
↑432 m↓432 m   T1  
5 Jun 16
Napfregen....
Am Samstag hatte ich bei Platzregen den Weg von der Krienseregg zur Fräki unter die Füsse genommen, es handelte sich dabei um einen Test meiner Regenausrüstung, der aber den Umständen zum Trotz positiv verlief. Also dann am Sonntag wieder eine kleine Regentour, da war eine kleine Promenade auf den Napf genau das...
Publiziert von donalpi 13. Juni 2016 um 12:18 (Fotos:14)
4:30↑925 m↓925 m   T3+  
21 Mai 16
Von der Goldbachbrügg zum Hochänzi
Hohmatt (1357m) - Geissgratflue (1345m) - Farnli-Esel (1383m) - Hochänzi (1368m). Zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert wurde im Napfgebiet Gold gewaschen unter anderem auch am Goldbach nördlich von Brandösch. Da das Gold als in Flitterform auftritt, gehörte dort wohl immer schon viel Ausdauer zum Goldwaschen. So...
Publiziert von poudrieres 21. Mai 2016 um 18:19 (Fotos:44 | Geodaten:2)