Welt » Schweiz » Bern » Emmental

Emmental


Sortieren nach:


5:00↑643 m↓459 m   T1  
11 Jun 17
Oberbüehlchnubel und Lueg in einem Kehr
Der Wetterbericht versprach für den heutigen Sonntag einen Hitzetag. Aber gleichwohl zog es mich zum Wandern. Um nicht noch eine lange Anreise zu haben, entschloss ich mich zu diesem Tippel. Nicht gerade vor der Haustüre, doch ganz in der Nähe. Schon um 06:30 startete ich in Wynigen. Die ganze Tour über verliess ich mich auf...
Publiziert von Baeremanni 11. Juni 2017 um 19:38 (Fotos:24 | Geodaten:1)
4:30↑740 m↓640 m   T2  
11 Jun 17
A moitié fondu dans l'Emmental : de Schangnau à Eriz
English version here Après les grosses chaleurs du week-end dernier dans le Tessin, le temps est encore caniculaire ce dimanche 11 juin. A vrai dire, il fait trop chaud pour randonner et j'ai plutôt envie de ne rien faire. Ne voulant cependant pas perdre le début de forme physique acquis il y a une semaine, je me force à me...
Publiziert von stephen 14. Juni 2017 um 19:01 (Fotos:17)
↑660 m↓350 m   T2  
14 Mai 17
ein Schönwetterfenster gut genutzt: beschauliche Runde über die Falkeflue
Bereits wie wir bei der Post Oberdiessbach starten, zeigt sich über der Stockhornkette ein grösseres blaues „Fenster“; erste Wegpassagen legen wir allerdings noch unter leicht bewölktem Himmel zurück. Schnell erreichen wir durch die Allee einen architektonischen, historischen, Höhepunkt - einmal mehr (vor 7 ½ Jahren...
Publiziert von Felix 6. Juni 2017 um 14:54 (Fotos:16 | Geodaten:1)
8:45↑1065 m↓1030 m   T2  
10 Mai 17
Auf und Ab im Napfgebiet
Nach diesem Chrampftag, gestern zuhause, habe ich mir heute eine Erholungstour verordnet. Kurz vor sechs starte ich zu Fuss ins Tal zur nächsten Bushaltestelle. Mit Bus und Bahn fahre ich ins Dorf Wasen, das ist von mir aus gesehen, genau nördlich, auf der anderen Seite vom Napf. Punkt sieben Uhr marschiere ich hier Richtung...
Publiziert von beppu 10. Mai 2017 um 21:49 (Fotos:39 | Geodaten:1)
6:00↑957 m↓658 m   T2  
5 Mai 17
Einmal Schangnau retour
Um ins Schangnau zu gelangen, gibt es die Möglichkeit mit dem PW der Hauptstrasse zu folgen, mit der Eisenbahn und Postauto schon etwas umständlicher, oder, man geht einfach mal los. Da ich Ferien habe, Domino jedoch nicht, und es ein strahlend schöner Tag werden soll, gehe ich am Morgen früh mal los. Zum Einlaufen ist...
Publiziert von Aemmitauer 26. Mai 2017 um 11:24 (Fotos:3)
2:30↑390 m↓390 m   T1  
25 Mär 17
Breitenboden, Trub - vergessener Friedhof im Wald
Ursulas längst verstorbener Vater hat öfters von einem Friedhof, sehr abgelegen in einem Wald im Raum Trub erzählt. Das lässt uns seit Jahren keine Ruhe, den wollen wir nun aufsuchen und mit einer Wanderung verbinden. Uns interessiert auch, was es damit in sich hat. Eine kurze Anfrage beim uns bestens bekannten und mit dem...
Publiziert von Hibiskus 26. März 2017 um 13:42 (Fotos:27 | Kommentare:2)
5:00↑880 m↓690 m   T2  
23 Mär 17
(k)eine Krokuswanderung via Rämisgummen- Wachthubel
Nach arbeitsintensiven Tage zu Hause, will ich mit einer Wanderung etwas ausspannen. Meine Parameter: kurze Anreise, möglichst ausserhalb des Walders, eine längere Tour darf es sein und ein paar Schweisstropfen darf's auch kosten. Ich überlege nicht lange und entscheide mich für: ab Haustür via Trubschachen, Rämisgummen,...
Publiziert von Hibiskus 24. März 2017 um 11:31 (Fotos:28)
↑450 m↓450 m   T1  
8 Mär 17
von Appeberg via Güggel und Barschwandhubel zum Chnubel
Anlass für die Wanderung in der Nähe von Zäziwil war der Besuch der Käserei Eyweid vor einer Woche: die uns damals vorzüglich bedienende Verkäuferin wies uns darauf hin, dass das Hotel Appenberg (in der Nähe) Ende März ein Chäsbuffet à discrétion anbiete, welches die Käserei Zäziwil dort aufstelle. So...
Publiziert von Felix 14. März 2017 um 13:15 (Fotos:23 | Geodaten:1)
2:00↑350 m↓350 m   T2  
3 Mär 17
Wasen i. E.: im und oberhalb des Wittebachgrabens unterwegs
Eigentlich beabsichtigten wir, bei der Einmündung des Zilgräblis in den Wyttebachgrabe einem alten Steig Richtung SW und Vorderarni zu folgen - es blieb beim Versuch: der Bach hat die steile Böschung derart erodiert, dass hier keine Chance bestand, in etwas weniger wildes Gelände hoch zu gelangen … So setzen wir...
Publiziert von Felix 9. März 2017 um 17:10 (Fotos:20 | Geodaten:1)
↑515 m↓515 m   T2  
1 Mär 17
Blaseflue - über den Höhen des Zäzibaches; mit Besuch der Eyweid
Das Wetter lässt nicht viel Grossartiges zu - in der Nähe sind wir unterwegs, und können mit dem neuen Zu- und Abstieg der Blaseflue einen lange gehegten Einkauf in der Emmental-Mühle in Schüpbach verbinden. Dass es dann uns gleich noch an die uns bis anhin unbekannte Füürwagechäset in der neuen Käserei Eyweid in...
Publiziert von Felix 6. März 2017 um 20:28 (Fotos:21 | Geodaten:1)