Welt » Schweiz » Bern » Berner Jura

Berner Jura


Sortieren nach:


5:00↑1070 m↓1160 m   T2  
16 Mai 17
Combe Grède - Chasseral 1607m
Eine schöne Wanderung die ich immer wieder gerne unternehme. Letzmals im September 2015 hier. Das wunderschöne Frühlingswetter animierte heute erneut für eine einfache Jurawanderung. Gleich beim Bahnhof Villeret ist der Wanderweg zur Combe Grède beschriftet. In wenigen Minuten ist der Schluchteingang erreicht und ein...
Publiziert von chaeppi 17. Mai 2017 um 14:05 (Fotos:24 | Kommentare:3)
5:45↑900 m↓800 m   T5 III  
10 Mai 17
Arête du Raimeux und Mont Raimeux
Zum Glück herrscht nicht allzu viel Verkehr auf der Strasse zwischen Moutier und Delémont, denn es gibt kein Trottoir und die Autos sind schnell unterwegs. Nach knapp 20 Minuten verlasse ich die Strasse bei einem kleinen Parkplatz kurz nach Pont de Penne. Man sieht die riesige Felsplatte, den Einstieg auf den Arête du...
Publiziert von carpintero 13. Mai 2017 um 22:12 (Fotos:30 | Geodaten:1)
   6a  
5 Mai 17
Klettern oberhalb von Orvin
Klettern oberhalb von Orvin Das Klettergebiet "Orvin" wird fast jedes Jahr grösser. Es gibt immer wieder neue Sektoren. Es ist einfach ein Kletterparadies! Folgende Routen haben wir geklettert (Sektor Dalle de l'Y): Les carottes sont cuites 4b (2 Seillängen) Neuere Route. Aus meiner Sicht nicht lohnend. Fast nur...
Publiziert von Aendu 6. Mai 2017 um 16:27 (Fotos:6)
↑300 m↓300 m   ZS- 4+  
30 Apr 17
Arête des Faucons
L'hiver a beau être de retour, on n'arrive plus à se motiver pour se lever aux aurores et se remettre au ski dans la neige et le froid alors que le printemps est si beau dans le Jura…bon après avoir eu son comptes de bavantes le Val Varaita et le Pigne, notre lapinou de 12 ans était de toutes façons plus...
Publiziert von Bertrand 4. Mai 2017 um 10:22 (Fotos:4 | Geodaten:1)
   T3  
23 Apr 17
Über den Orientteppich zum Col du Fou
Das Pfädli Nr. 23 hinauf zum Col du Fou ist ja hinlänglich bekannt. Ein weiterer Zustieg zum Col bietet bietet sich in Form von Pfädli Nr. 22, mit dem blumigen Namen "Tapis d'Orient" an. Kurz nach der Porte des Enfers, gleich vor der nächsten Kurve biegt rechts ein kaum sichtbarer Pfad ab. Entlang der Felswand folge ich...
Publiziert von Pit 24. April 2017 um 20:42 (Fotos:43 | Kommentare:2)
4:15↑704 m↓190 m   T2  
17 Apr 17
Über die Montagne du Droit zum Mont Soleil.
Montagne du Droit (1263m) - Mont Crosin (1268m) - Mont Soleil (1291m). In den letzten 20 Jahren entstand am Mont Crosin der grösste Windpark der Schweiz. Mit der kompletten Erneuerung der Windkraftanlagen zwischen 2010 und 2016 besitzt der Windpark nun insgesamt 16 Turbinen mit je 2 bzw. 3.3MW Leistung und Gesamthöhen...
Publiziert von poudrieres 17. April 2017 um 18:39 (Fotos:30 | Geodaten:2)
3:15↑560 m↓560 m   T2  
16 Apr 17
Wasser-, Baum- und Kunstwelten: Tubelochschlucht > Kurhaus Bözingenberg
Bei zweifelhaftem Wetter bieten sich Schluchttouren an - und den Bözingenberg haben wir schon bei misslichen Wetterverhältnissen erlebt; also sind wir heute mit wenig Niederschlag und etwas besserer Fernsicht doch gut bedient, um zum dritten Mal durch die Schlucht der Schüss zu streifen … Unweit Biel,...
Publiziert von Felix 5. Mai 2017 um 14:46 (Fotos:37 | Geodaten:1)
6:45↑1000 m↓700 m   T2  
14 Apr 17
Chasseral via Combe Grède
Vom Bahnhof Villeret erreichen wir bald den Schluchteingang. Der Weg durch die Schlucht ist bestens gesichert, auch wenn zurzeit noch nicht alle Geländer angebracht sind (Bild 1, Bild 2, Bild 3). Am oberen Ende der Schlucht, bei Prés aux Auges, machen wir eine kurze Pause, verweilen allerdings nicht allzu lange, denn es ist...
Publiziert von carpintero 17. April 2017 um 12:27 (Fotos:22 | Geodaten:1)
5:30↑910 m↓560 m   T2  
10 Apr 17
Der König im Berner Jura
So kann man ihn wahrlich nennen. Den Chasseral, egal von wo aus man schaut, ist oft gut zu erkennen, und thront als höchster im Berner Jura. Anstatt einer Krone, wurde ihm eher ein Speer verpasst. In Form eines Sendemast. Unsere Wanderung beginnt in Villeret. Vom Bahnhof, schleichen wir uns durch die Combe Grède hinauf zum...
Publiziert von DanyWalker 12. April 2017 um 11:01 (Fotos:15)
6:45↑722 m↓1131 m   T3  
8 Apr 17
Jurahöhenweg : Von le Pâquier nach Frinvillier
Chemin des crêtes du Jura - Chasseral (1606m). Der Chasseral ist der Juragipfel mit Strasse bis zur Gipfelpyramide. Die Strasse von St-Imier zum 1925 nach einem Brand neu errichteten Hôtel du Chasseral wurde schon 1930 beschlossen. 1933 erreichte das erste Auto das Hôtel, schon im Folgejahr der erste Bus. Die...
Publiziert von poudrieres 12. April 2017 um 19:12 (Fotos:42 | Geodaten:2)