Welt » Italien » Venetien

Venetien


Sortieren nach:


↑1000 m   T3+  
1 Nov 17
Monte Baldo: Vier Gipfel von der Punta Telegrafo zur Cima Valdritta
Nachdem wir im Frühsommer Urlaub am Comer See gemacht haben, ging es jetzt im Spätherbst an den Gardasee. Und so wie ich Anfang Juni einen Traumtag auf dem Monte Legnone am Lago di Como erleben durfte, konnte ich nun Anfang November auch am Gardasee auf den höchsten Gipfel direkt am See steigen. Die Cima Valdritta (2218 m)...
Publiziert von Kauk0r 7. November 2017 um 16:02 (Fotos:37)
↑1700 m   T2  
1 Nov 17
Monte Serva
Den Monte Serva hatten wir uns als nächstes Tourenziel auserkoren, vor allem da er wegen seiner beeindruckenden Aussicht bekannt war. Als Ausgangspunkt wählten wir den Segelflughafen von Bassano, wo es nördlich davon ein Einkaufszentrum gibt, wo man sein Auto sorgenfrei abstellen kann. Wir gingen dann Richtung Belluno und...
Publiziert von kleopatra 14. November 2017 um 23:06 (Fotos:17)
↑1150 m↓1150 m   T3  
28 Okt 17
Cima della Mandria
Unsere heutige Tour startet in Possagno in der Nähe des nicht zu übersehenden Tempels. Zuerst geht es über Forststraßen mal links, mal rechts eines kleinen Bachlaufs den Wald durch zahlreiche Maroni hoch. Anschließend stoßen wir kurz auf die Strada degli Alpini, wo wir auf einem gemütlichen Bänkchen eine erste Pause...
Publiziert von kleopatra 13. November 2017 um 21:50 (Fotos:10)
↑1000 m↓1000 m   T4 ZS  
27 Okt 17
Über die Ferrata Sass Brusai auf den Monte Meatte
Wieder mal abseits der Massen am Monte Grappa unterwegs. Dieser Klettersteig auf den Monte Boccaor wird wohl (laut Routenbuch) hauptsächlich von Italienern begangen und überzeugt mit seiner Felsqualität und Möglichkeit zur Freikletterei. Start der Tour ist beim Ristorante San Liberale, wo uns netterweise ein Taxifahrer für...
Publiziert von kleopatra 10. November 2017 um 21:33 (Fotos:20 | Kommentare:1)
4:00↑840 m↓840 m   T2  
25 Okt 17
Col Campeggia
Auch wenn sich am naheliegenden Monte Grappa die Massen tummeln, ist man auf diesem kleinen unscheinbaren Gipfel meist ziemlich alleine. Trotzdem reicht die Höhe, um die Baumgrenze zu erreichen und man wird mit einer wunderbaren Aussicht auf die unendlich scheinende Po-Ebene belohnt. Vom großen Parkplatz am Beginn des Valle...
Publiziert von kleopatra 9. November 2017 um 19:16 (Fotos:15 | Geodaten:1)
6:00↑1000 m↓1000 m   T4+ I  
15 Okt 17
Cinglace 2448m - Am Ende der Welt
Wo könnte man in Ruhe dieses herrliche Oktoberwochenende in den Dolomiten genießen? Am Ende der Welt vielleicht? Auf den Passstraßen tobt der Verkehr, die üblichen Ausflugsziele fallen wegen Überfüllung aus, da kommt mir Davedino in den Sinn. Ein abgelegenes Bergdorf, mit gerade mal drei fest ansässigen Bewohnern! Schon...
Publiziert von georgb 17. Oktober 2017 um 17:30 (Fotos:30)
7:00↑1150 m↓1150 m   T3  
14 Okt 17
Lago di Federa 2040m - Der Mann von Mondeval
Unter der Croda da Lago liegt ein spektakulärer Bergsee, der jetzt im Herbst unzählige Fotografen anlockt, der Lago di Federa. Südlich davon versteckt sich ein nicht minder spektakulärer Ort, das Grab des Uomo di Mondeval, vor Jahren hat man dort die 8000 Jahre alten Gebeine eines steinzeitlichen Jägers entdeckt. Während...
Publiziert von georgb 16. Oktober 2017 um 11:03 (Fotos:32)
6:00↑950 m↓950 m   T5 II  
10 Okt 17
Passportenkofel 2719m - Die im Schatten sieht man nicht
Die bewundernswerten Drei Zinnen strahlen weit über die Dolomiten hinaus. Aus aller Herren Länder kommen Bergfreunde, um sie zu bewundern oder zu besteigen, die nähere Umgebung wird dabei kaum wahrgenommen. Direkt nebenan zum Beispiel erhebt sich ein faszinierendes Massiv, der Passportenkofel. Doch niemand sieht ihn,...
Publiziert von georgb 11. Oktober 2017 um 08:01 (Fotos:28 | Kommentare:1)
7:00↑1300 m↓1350 m   T4 I L  
26 Sep 17
Forcella del Diavolo 2480m - Forcellenreiter
Es zieht uns schon wieder in die Cadini, ins Reich der Zacken und Türme. Und dort, wo viele Cime und Torri stehen, gibt es naturgemäß ebenso viele Scharten. Mit dem Bonacossa und dem Durissini durchqueren zwei teilweise gesicherte, anspruchsvolle Wege die Cadinigruppe über einige dieser Forcelle, wir werden heute sechs von...
Publiziert von georgb 27. September 2017 um 20:01 (Fotos:27 | Kommentare:1)
6:00↑700 m↓700 m   T4 II  
23 Sep 17
Cima Cadin del Rifugio 2436m - Familien Fonda Savio und Pörnbacher
Ohne die Fonda Savio Hütte wäre die Cadinigruppe um ihre größte Attraktion ärmer. Sie wurde 1962 erbaut und nach drei im 2. Weltkrieg gefallenen Brüdern benannt, die einzigen Kinder des legendären Ehepaars Antonio Fonda Savio und Letizia Svevo. Heute sorgt eine andere Familie für den legendären Ruf, die Pörnbachers...
Publiziert von georgb 24. September 2017 um 12:44 (Fotos:35)