Welt » Schweiz » Thurgau

Thurgau


Sortieren nach:


1:45↑270 m↓270 m   T2  
23 Aug 18
Tolebärg 681m, Waltensberg 714m, Hackenberg 745m
Da es mir am Vortag in der Gegend um Fischingen recht gut gefallen hat, standen heute wieder drei Gipfel in dieser Region auf dem Programm: vom Nordende von Dussnang führt ein schöner Fussweg in angenehmer Steigung durch den Wald zum Forstweg, der in den Gipfelbereich reicht. Von hier ist es nicht mehr weit auf den...
Publiziert von stkatenoqu 23. August 2018 um 20:38
1:45↑200 m↓200 m   T2  
22 Aug 18
Chranzebärg 745m, Kapf 753m
Start in Anwil, von wo ich die Fahrstrasse Richtung Strickhof nahm. Bald darauf war ich am Nordende des Kamms, der mein heutiges erstes Gipfelziel trägt und bog auf den mit ">" bezeichneten Kammweg ein. Dieser geht zum Teil recht steil, zum Teil angenehm bergauf. Ich schliesse aus dem vorhandenen Spuren und aus einer Schanze,...
Publiziert von stkatenoqu 22. August 2018 um 15:53
1:00   T1  
12 Jul 18
Alle sechs Extrempunkte von Arbon TG
Heute war ich wieder einmal auf Extrempunktesammeln und durfte dabei ein bisschen das schöne Wetter am Bodensee geniessen. Der erste Punkt war der nördlichste, den man von der Badi nach ca 250m östwärts am Seeufer erreicht (20 Minuten). Es folgte der westlichste Punkt, der im Groosszälg an einem Wirtschaftsweg liegt (10...
Publiziert von stkatenoqu 12. Juli 2018 um 20:18
↑20 m↓20 m   T1  
19 Jun 18
swim and hike: Seebachtal
Feuchter geht nicht mehr. Und geduscht ist man auch nach dieser Form des Wanderns. Eine ungeheuerlich praktische Sache also, denn ohne den "swim" nach dem hike müsste ich statt im Strandbad zuhause duschen. Das hiesse dann, mit dem Gummischaber die Tropfen von der Scheibe wischen, eine schier unmenschliche Herausforderung und...
Publiziert von ossi 28. Juni 2018 um 18:12 (Fotos:16)
2:45↑250 m↓250 m   T2  
27 Mai 18
Hamberg 935m, Punkte 898m und 890m, Iddaburg 966m
Wir starteten in Bruwald und folgten dem Fahrweg über Nord zur Bergstation des Skilifts. Von hier führt ein schöner Wanderweg auf den dicht bewaldeten und somit aussichtslosen Gipfel. Wir denken uns aber, dass nicht jeder Gipfel eine tolle Aussicht bieten kann und folgen dem Weg in südöstlicher, dann in westlicher Richtung...
Publiziert von stkatenoqu 27. Mai 2018 um 15:57
6:45↑700 m↓700 m   T1  
26 Mai 18
Frauenfeld bis Weinfelden via Immenberg
Bis auf zwei Ausnahmen folge ich der im Tagblatt beschriebenen Wanderung Von Frauenfeld über den Immenberg nach Weinfelden, die ich vor einigen Jahren entdeckt habe. Als erste Ausnahme wähle ich die Variante über den Stäälibuck. Leider ist die Fernsicht vom Turm wegen des diesigen Wetters nicht sehr gut. Dafür halte ich...
Publiziert von carpintero 31. Mai 2018 um 21:58 (Fotos:16 | Geodaten:1)
↑170 m↓170 m   T2  
25 Apr 18
Punkt 756m, Magdenauer Höchi 793m und 797m
Start an der Strasse südlich von Flawil, Punkt 707. zuerst wanderte ich abwärts ins Botsberger Riet. Östlich des Riethofs zweigt ein schöner Wanderweg, dessen steilste Stellen mit Stufen entschärft sind, hinauf zum Punkt 756m ab, dem ich folgte. Der genannte Punkt ist mit einem Kreuz geschmückt und bietet eine gute Sicht auf...
Publiziert von stkatenoqu 25. April 2018 um 17:52
   T2  
7 Apr 18
Hörnli (1133m) - Groot (995m)
Groot (996m) - Zum höchsten Punkt des Kantons Thurgau. Anreise und Übernachtung im Kloster Fischingen. Ich habe leider etwas Halsschmerzen, keinen übermässigen Appetit (es gibt Schnitzel mit Pommes Frites und Gemüse), und überdies fällt die amerikanische Börse. Ich lasse es offen, ob und wenn ja welche Wanderung ich am...
Publiziert von Coolidge 7. Oktober 2018 um 17:39 (Fotos:16)
   T1  
19 Mär 18
Hin und Her - und enttäuschte Hoffnung
Hin und Her, und enttäuschte Hoffnung Es ist altbekanntes Gelände – bekannt, aber nicht so bekannt, dass man nicht immer wieder einmal vom vorgezeichneten Weg abkommen könnte… Eigentlich ist die Strecke simpel: Von Amriswil ‚über de hoger‘ nach Kradolf. Man trifft auf den Biessehofer Weiher, geht über...
Publiziert von rojosuiza 5. Juni 2018 um 21:58 (Fotos:13)
1:30↑30 m↓30 m   T1  
18 Nov 17
Alle sechs Extrempunkte von Hohentannen TG
Wieder einmal eine Tour zu den Extrempunkten einer Gemeinde: wir starteten westlich von Bischofszell bei Winkeln und wanderten hinunter zur Sitter, wo wir den südlichsten Punkt von Hohentannen (00:05), der in Flussmitte liegt, aufsuchten. Nach einer kurzen Fahrt parkierten wir nördlich von Halden und und fanden den westlichsten...
Publiziert von stkatenoqu 19. November 2017 um 13:37 (Kommentare:2)