Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein

Oberhalbstein


Sortieren nach:


↑1200 m↓1200 m   T4 WS-  
12 Aug 18
Piz Traunter Ovas 3151 m - Piz Surgonda 3195 m
Als ich heute um kurz nach 04:00 Uhr aus dem Bus steige, stelle ich erstaunt fest, dass es regnet. Nur leicht zwar, aber immerhin. Einige Sterne blitzen aber dennoch vom Himmel, ich entscheide, nicht zu warten, sondern meine Tour zu starten. Mit der Stirnlampe durchwandere ich das Val d'Agnel, erst ab ca. 2650m brauche ich das...
Publiziert von Djenoun 12. August 2018 um 17:23 (Fotos:21)
4:00↑880 m↓880 m   T5  
11 Aug 18
Piz Neir 2906 m - Durch den Nebel auf den schwarzen Berg
Der Piz Neir ist der wohl am isoliertesten gelegene Berg im Oberhalbstein. Diesem Umstand verdankt er seine aussergewöhnlich schöne Aussicht, obwohl er von vielen Dreitausendern umgeben ist, selbst aber diese Marke nicht erreicht. Gleichermassen ungewöhnlich für die Gegend ist seine hervorragende Felsqualität, besonders auf...
Publiziert von Ivo66 11. August 2018 um 18:53 (Fotos:24)
    
11 Aug 18
Bouldern/Klettern am Julierpass
Heute treffe ich bereits im frühen Nachmittag am Parkplatz oberhalb der Veduta ein, ich will am Nachmittag noch ein wenig Bouldern und Klettern. Dazu eignet sich die Wandkombination um Pt. 2388 gleich nördlich oberhalb der Passhöhe bestens. Auf der Ostseite ist man für sich, bestens vor neugierigen Blicken geschützt und...
Publiziert von Djenoun 12. August 2018 um 15:36 (Fotos:6)
5:15↑1170 m↓1170 m   T3  
6 Aug 18
Piz Curvér 2972 m - Das Schönwetterfenster genutzt
Der Piz Curvér ist unser Hausberg. Beim Betreten des Balkons sticht er immer gleich aus der sanften Oberhalbsteiner Berglandschaft heraus. Mindestens einmal im Jahr sollten wir ihm also schon einen Besuch abstatten; der heutige Tag schien wieder mal ein günstiger Zeitpunkt zu sein, denn lange Touren konnte man heute aufgrund der...
Publiziert von Ivo66 6. August 2018 um 16:27 (Fotos:24)
↑1500 m↓1500 m   T6 III  
5 Aug 18
Piz Surparé und Piz Scalotta - 2 x Ostgrat
Das müsste doch eine knackige Rundtour oberhalb Bivio ergeben: über den Ostgrat auf den Piz Surparé, über den Verbindungsgrat zum Piz Scalotta und über dessen Ostgrat absteigen. Sehr früh starte ich in Bivio, es ist gerade mal 4:15 Uhr, quasi der Tribut an die Hitze, mögliche Gewitter und an den Piz Scalotta Ostgrat....
Publiziert von Djenoun 5. August 2018 um 20:07 (Fotos:24)
↑160 m↓160 m   T3+  
4 Aug 18
Burgruine Marmels
Die Burgruine am Marmorerasee klebt förmlich auf der Südseite des Staudammes an einer Felswand unter einem riesigen Überhang. Es müssen um die 40 Jahre her sein, dass wir mit unseren Eltern den Aufstieg zu dieser Ruine gemacht haben. Seither war ich nie mehr da, wollte aber schon länger wieder einmal die verwegen gelegene...
Publiziert von Djenoun 4. August 2018 um 18:49 (Fotos:12)
5:15↑1000 m↓1000 m   T5  
29 Jul 18
Piz Forcellina 2939 m - Der "Piz Platta" über dem Septimerpass
Hoch oben über dem Septimerpass, im Grenzbereich zwischen dem Oberhalbstein und dem Bergell, thronen drei Berggestalten auf einem hufeisenförmigen Grat, welche allesamt mit einem Gipfelpanorama der Sonderklasse aufwarten: Piz Mäder, Piz Turba und Piz Forcellina. Während der Piz Turba sehr oft im Winter mit Skis bestiegen wird...
Publiziert von Ivo66 29. Juli 2018 um 17:32 (Fotos:32)
4:15↑900 m↓900 m   T5  
28 Jul 18
Chüern Nair 2810 m - Piz Valletta 2918/2933 m - Wo ist die Sommerhitze?
Auch heute kamen die Bergtemperaturen nicht richtig auf Touren. Während im Mittelland über die grosse Hitze geklagt wird, erlebt man in diesem Sommer in den Bergen regelmässig viel Frische, oft sogar mehr, als einem lieb ist. Immer noch warten wir auf richtiges T-Shirt-Wetter. Zusätzlich kam heute eine Kaltfront mit ins Spiel,...
Publiziert von Ivo66 28. Juli 2018 um 16:20 (Fotos:32)
4:00   T5  
22 Jul 18
Corn Alv 2980/2992 m - Die Nebeldecke durchbrochen
Der Corn Alv bietet eine hübsche Gratüberschreitung in scharfkantigem Dolomitgestein. Die beiden Gipfel (P. 2980 m und P. 2992 m) werden nur selten bestiegen. Dank der isolierten Lage am Rande des Val d'Agnel hoch über dem Julierpass ist das Gipfelpanorama erstaunlich weitläufig, obwohl zahlreiche höhere Berge in...
Publiziert von Ivo66 22. Juli 2018 um 17:24 (Fotos:24)
↑560 m↓560 m   T5+  
20 Jul 18
Chüern Nair 2810 m
Da ich früh von meiner Vormittagstour zurück bin und das Wetter nicht daran denkt, schlecht zu werden, beschliesse ich, noch einen Gipfel anzuhängen. Ziel ist der Chüern Nair, quasi das Gegenüber des Piz da las Coluonnas. Über die steilen, wohlduftenden Wiesen gleich nördlich meines Parkplatzes steige ich von Beginn an...
Publiziert von Djenoun 20. Juli 2018 um 22:31 (Fotos:12)