Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein

Oberhalbstein


Sortieren nach:


4:30↑900 m↓900 m   WT3  
1 Dez 18
Falotta 2502 m - Auf der winterlichen Sonnenseite des Oberhalbsteins
Die Falotta ist eine wenig beachtete Erhebung hoch über der Alp Flix. Trotz der geringen Höhe von nur gerade 2502 m. ü. M. bietet der Gipfel eine schöne Aussicht dank der weit offenen Tallandschaft. Der Blick geht bis zum Bergell im Süden und zum Ringelspitz im Norden. Eingebettet ist man besonders eindrucksvoll zwischen Piz...
Publiziert von Ivo66 1. Dezember 2018 um 17:33 (Fotos:28)
5:30↑1220 m↓1220 m   WS  
25 Nov 18
Piz Scalotta 2992 m - Skitragen für etwas Einsamkeit im Winter
Der Piz Scalotta ist einer der berühmten Skiberge bei Bivio. Im Sommer kaum beachtet, ist man hier im Winter nie alleine. Fast nie, denn der kaum jemand nimmt für diesen Berg Skitragen von etwa 200 Höhenmeter in Kauf. Lena war von diesem Unternehmen nicht zu überzeugen, da aber der Piz Scalotta auch in ihrer Gunst steht,...
Publiziert von Ivo66 25. November 2018 um 17:30 (Fotos:24)
4:00↑801 m↓805 m   WS  
25 Nov 18
Piz Campagnung - 2826 m + Anticima scialpinistica Piz Bardella - 2700 m
Cara Engadina, in quanto a paesaggi e panorami mozzafiato, non mi deludi mai! Tutta vestita di bianco poi... una vera meraviglia! Oggi allo Julier c'era su il mondo... ma delle volte basta scostarsi anche di poco dalla traccia tradizionale, per potersi godere a pieno questo magico mondo!...
Publiziert von irgi99 27. November 2018 um 12:54 (Fotos:42 | Kommentare:13 | Geodaten:1)
↑1300 m↓1300 m   WS III  
21 Okt 18
Piz d'Agnel Südgrat
Wohl eine der letzten Sommertouren im Gebiet des Juliers, unverkennbar riecht es nach Winter: Reif am frühen Morgen, Scheiben kratzen, eindeutig weniger Wochenendverkehr auf dem Pass, kein Murmeltiergeschrei und heute eisig kalter Wind. Der Piz d'Agnel, eher als tolle Skitour bekannt, kann fast allseits auf markierten Wegen...
Publiziert von Djenoun 21. Oktober 2018 um 20:53 (Fotos:25 | Kommentare:2)
5:00↑840 m↓840 m   T5  
21 Okt 18
Corn Alv 2980/2992 m - Die Überschreitung bei patagonischem Wind
Zum Abschluss der Alpinwandersaison 2018 wollten wir unbedingt nochmals die Herbstsonne möglichst uneingeschränkt geniessen. Was eignet sich dazu besser als die Überschreitung des Corn Alv auf der Sonnenseite am Julierpass? Die Temperaturen erinnerten uns heute wieder daran, dass der Winter unmittelbar bevor steht. Der kommende...
Publiziert von Ivo66 21. Oktober 2018 um 16:37 (Fotos:24 | Kommentare:2)
↑650 m↓650 m   T3+  
20 Okt 18
Piz Bardella 2838 m
Die kurze Tour am Eingang zum Val d'Agnel am Julierpass eignet sich bestens, wenn nur der Vor- oder der Nachmittag zur Verfügung steht. Zudem bietet schon der Aufstieg über die Rasenhänge und den anschliessenden Grat tolle Aussicht. Mit zunehmender Höhe tauchen die Bergeller, die Berninagruppe, Piz Platta und Kollegen und...
Publiziert von Djenoun 20. Oktober 2018 um 18:54 (Fotos:15)
5:00↑1080 m   T2  
13 Okt 18
Scherenkopf - Zwölfihorn - Einshorn
Gemütliche Herbstwanderung wie aus dem Bilderbuch im Schamserberg Viele sagen, dass dies der schönste Teil des Jahres ist: Der goldene Herbst - warme Temperaturen, glasklare Fernsicht, leuchtende Farben. Das ist tatsächlich nicht von der Hand zu weisen. Auch nicht auf dem friedlichen Schamserberg, wo man gemütlich wandern...
Publiziert von Delta 14. Oktober 2018 um 17:30 (Fotos:12)
    
10 Okt 18
Vadret d'Agnel und Vadret Lagrev
Nein, dies ist kein Tourenbericht, obwohl ich natürlich beide Gletscher kenne. Es soll auch weder eine wissenschaftliche noch eine pseudowissenschaftliche Betrachtung sein, dafür haben wir kompetente Foristen. Ich dachte einfach, dass es vielleicht ganz spannend ist, exemplarisch diese zwei Gletscher auf 25'000er-Landeskarten...
Publiziert von Djenoun 10. Oktober 2018 um 19:41 (Fotos:10 | Kommentare:6)
4:30↑1250 m↓1250 m   T3  
7 Okt 18
Crappa da Tocf (2860m) - Umrundung Piz Neir
Die Umrundung des Piz Neir von Bivio aus bietet sich durchaus an, weil es einen markierten Wanderweg gibt und man bei der Tour so ziemlich maximale Abwechslung hat: ein Waldanstieg von Bivio zur Alp Natons, dann der herrliche grüne und heute schneebedeckte Anstieg durchs Val Natons. Dann die Mondlandschaft rund um die Fuorcla...
Publiziert von Schneemann 7. Oktober 2018 um 17:47 (Fotos:16 | Geodaten:1)
5:00↑1200 m↓1200 m   T4  
7 Okt 18
Muntognas digls Lajets P. 2791,9 m - P. 2791 m - Die Berge über den Seelein
Die Muntognas digls Lajets sind mehrere Erhebungen hoch über dem Marmorerasee. Wie fast alle Berge im Oberhalbstein werden sie kaum bestiegen, übertreffen aber in Sachen Einsamkeit dennoch die meisten Gipfel der Region. An der Schönheit der Landschaft und der Attraktivität der Route kann es nicht liegen, viel mehr wohl am...
Publiziert von Ivo66 7. Oktober 2018 um 18:02 (Fotos:24)