Welt » Schweiz » Graubünden » Calanda

Calanda


Sortieren nach:


4:15↑1070 m   L  
19 Feb 17
Stelli über Untervaz
Bei besten Schneebedingungen auf einen klassischen Skitouren-Gipfel Das Stelli in der nördlichen Verlängerung der Calanda-Kette ist ein idealer Skitouren-Gipfel: Weite, mässig geneigte Hänge, welche eine Besteigung auf bei angespannter Lawinensituation möglich machen, und beste Ausblicke. Der Schnee ist in den tiefen...
Publiziert von Delta 27. Februar 2017 um 09:01 (Fotos:8)
   T2  
13 Feb 17
Alpenrhein II, Untervaz bis Bad Ragaz
Begonnen hat dieTour bei schönstem Wetter in Untervaz. Von der Rheinbrücke weg geht es auf der linken Seite flussabwärts. Sofort fällt einem das grosse Kieswerk auf. Das Kies wird recht weit entfernt auf Förderbändern bis zum Werk gebracht. Ein schöner Weg führt direkt dem Rhein entlang. Auf der Gegenseite wird Zizers...
Publiziert von rihu 17. Februar 2017 um 17:08 (Fotos:49 | Kommentare:4)
   T1  
7 Feb 17
Alpenrhein I, Reichenau bis Untervaz
Die heutige Tour beginnt in Reichenau, wo Vorderrhein und Hinterrhein sich zum Alpenrhein vereinigen. Man sieht das Schloss von Reichenau, ebenso die Eisenbahnbrücke über den Hinterrhein. Ich mache mich auf der rechten Seite des Flusses auf den Weg. Vorerst muss ich auf der Landstrasse bleiben, da kein Fussweg dem Fluss entlang...
Publiziert von rihu 8. Februar 2017 um 17:34 (Fotos:52)
↑1500 m↓1500 m   WS-  
24 Jan 17
Stelli, 2052 m
Von Untervaz steigt man zuerst ein Stück die Alpstrasse hoch, bevor man die Abzweigung gegen Pajols nimmt. Von dort je nach Verhältnissen über die Alpwiesen gegen die Oberberge zu. Man kann je nach Belieben eine mehr oder weniger steile Spur wählen. Die bestehenden Aufstiegsspuren waren heute zum Teil schon vereist und die...
Publiziert von roko 24. Januar 2017 um 20:53 (Fotos:11)
4:45↑2000 m   WS+  
22 Jan 17
Mit viel Wind am Calanda
Höhenmeter-intensive Tour am Calanda, die aufgrund des stürmischen Windes nicht ganz bis zum Gipfel führte Nur in wenigen Jahren gibt es Schneeverhältnisse, die es erlauben mit den Ski direkt aus dem Tal auf den Calanda zu steigen. Dann ist der Calanda aber eine Skitour der Superlative: 2300 Höhenmeter ohne Pausen hoch,...
Publiziert von Delta 22. Januar 2017 um 15:10 (Fotos:14)
↑500 m↓500 m   WS-  
18 Jan 17
Zweierspitz, 1858 m
Der Aufstieg auf den Zweierspitz glich heute Vormittag einem Wintermärchen. Pulverschnee, Sonne vom Feinsten und tief verschneite Tannen säumten den Weg zum Gipfel. Die Temperatur lag bei -10 Grad. Eine schön angelegte Spur vom Morgen führte mich patschifig zum Gipfel. Die Sicht unddie Abfahrt im herrlichen Pulver war ein...
Publiziert von roko 18. Januar 2017 um 17:32 (Fotos:16)
2:00↑780 m   T2  
27 Dez 16
Rote Platte im Abendlicht
Ein Nachmittag im Frühwinter über Chur Genau vor einem Jahr war das Wetter schon genauso aussergewöhnlich warm und Schnee lag bis in hohe Lagen keiner. Und wie genau vor einem Jahrstiegen wir an einem späten Nachmittag zur Roten Platte. Keine grosse Bergtour, aber ein schöner kleiner Nachmittags-Spaziergang mit ein paar...
Publiziert von Delta 27. Dezember 2016 um 21:20 (Fotos:9)
2 Tage ↑2500 m↓2700 m   T4 WS WT5  
17 Dez 16
Panära-Panoräma
Ich bitte um Gnade und Nachsicht. Das an sich unverzeihliche Vergehen: Eine (halbe) Schneeschuhtour. Aber es gibt mildernde Umstände: Wir hatten die Schneeschuhe nur gaaanz kurz an den Füssen. Und es waren nicht unsere (sondern die des Hüttenwarts). Und weil meine Schalenschuhe ihren Geist aufgegeben haben, sind die Kurzski...
Publiziert von Polder 18. Dezember 2016 um 11:30 (Fotos:16 | Kommentare:6)
6:15↑1250 m↓1250 m   T3+  
17 Dez 16
Haldensteiner Calanda
Inspired by Bombo's report, we picked the Haldensteiner Calanda as an unusual hiking summit for mid-December. We were able to drive all the way up to Vazer Alp, on the steep and mostly unpaved toll road from Untervaz. The toll can be paid by text message, as explained by a sign at the Untervaz village end. The process is easy...
Publiziert von Stijn 20. Dezember 2016 um 21:16 (Fotos:55 | Geodaten:1)
1:30↑430 m   T1  
14 Dez 16
Ruchenberg
Kurze Abendtour zu einer malerischen Burgruine über dem Rheintal Die Ruine Ober Ruchenberg ist ein lohnendes Ziel für einen kurzen Ausflug. Ein markierter Weg führt in vielen Serpentinen den steilen Hang zum alten Gemäuer hinauf, das auf einem bewaldeten Gipfel zwischen zwei tief eingeschnittenen Tälern der Montalin...
Publiziert von Delta 11. Februar 2017 um 18:28 (Fotos:3)