Welt » Schweiz » Graubünden » Schanfigg

Schanfigg


Sortieren nach:


↑1050 m↓600 m   T2  
20 Aug 16
Ratoser Stein (2474 m) - noch vor der Regen kam
Heute hat es uns mal wieder in das schöne Bündnerland verschlagen, wo bis in den Nachmittag hinein gute Wanderverhältnisse herrschen sollten. Schwülwarm war es beim Start, viel Sonne gab es dazu und nur am Grat oben war es im Wind etwas frisch, was einem Gipfelhaufenthalt aber keinen Abbruch tat. Den Berg hatten wir heute...
Publiziert von alpstein 20. August 2016 um 18:34 (Fotos:32)
5:00↑950 m↓950 m   T5- II  
30 Jul 16
Tschirpen - Überschreitung
Eine nicht überlaufene Gratroute Der Tschirpen erhebt sich als Gratkamm hoch über Innerarosa. Er hat zwar einen eigenen Wikipedia-Artikel, der gleich mehrere Anstiege beschreibt, einen Klettersteig und auch für Geocacher wird etwas geboten, doch auf unserer Plattform sind die Infos dürftig. Das macht skeptisch - ist die...
Publiziert von Bergmax 5. August 2016 um 00:09 (Fotos:30)
5:30↑560 m   T6 WS  
28 Jul 16
Überschreitung Parpaner Weisshorn und Tschirpen
Spannende Bergtour über wilde Grate zwischen Lenzerheide und Arosa Gipfel, die quasi per Bergbahn erreichbar sind, stellen oft beliebte Tourenziele dar und sind überlaufen. Dies trifft nicht zu auf Älplihorn, Parpaner Weisshorn und Tschirpen, drei lohende Gipfelziele, die zwischen den Skigebieten der Lenzerheide und...
Publiziert von Delta 2. August 2016 um 15:38 (Fotos:26)
8:30↑1650 m↓2200 m   T4  
4 Jul 16
Hochwang, Tüfelsch Chopf, Ful Berg und Montalin - von Pagig nach Chur
Bei der Tour vom Montalin zum Cunggel, knapp eine Woche zuvor, waren einige Fragen offen geblieben. Ausserdem hatte ich im Nachgang einen Grossteil der vorhandenen Berichte gelesen und war dabei auf weitere mir zuvor nicht bekannte Details gestossen. Grund genug, in diese interessante Gegend zurückzukehren für eine...
Publiziert von dulac 11. Juli 2016 um 23:11 (Fotos:92 | Kommentare:3)
8:45↑2150 m↓1800 m   T4  
28 Jun 16
Vom Montalin über den Hochwang zum Cunggel entlang der Grate - ab Maladers bis Peist
Die Idee war schon länger da. Doch der entscheidende Impuls kam von diesem inspirierenden Tourenbericht, einer Begehung, die Flylu erst wenige Tage zuvor durchgeführt hatte. Allerdings wollte ich die Grattour zwischen Hochwang und Montalin in entgegengesetzter Richtung angehen.   Als Ausgangspunkt hatte ich mir...
Publiziert von dulac 5. Juli 2016 um 22:09 (Fotos:81 | Kommentare:2)
8:30↑1400 m↓1400 m   T4  
23 Jun 16
Von Fatschel zum Hochwang 2534 müM via Gratweg zum Montalin 2266 müM
Bei schönstem Sommerwetter fuhr ich mit dem Auto zur Talstation in Fatschel und parkierte auf dem noch leeren grossen Parkplatz da der Sessellift bis Ende Juni nur an den Wochenenden fährt. Kurz nach neun Uhr starteten wir unsere Tour und folgten dem Wanderweg hoch nach Triemel wo auch der Sessellift endet. Weiter auf der...
Publiziert von Flylu 25. Juni 2016 um 14:17 (Fotos:60 | Kommentare:14)
2:00↑1250 m   T2  
11 Jun 16
Auf die Spundisköpf
Eine kleine Kondi-Tour über der Stadt Chur bei Sonne und Regen Zwar sind die Spundisköpf keine grossen Gipfel, mit schönen Ausblicken ins Rheintal (spielt denn das Wetter mit) und mit über 1200 Höhenmeter Aufstieg können sie sich am dennoch sehen lassen. Dauerregen war angekündigt. Dochunerwartet zeigte sich die...
Publiziert von Delta 12. Juni 2016 um 19:03 (Fotos:2)
5:00↑1340 m   T5+  
28 Mai 16
Hymy-Weg
Wunderschöne Wildnis-Wanderung über Chur - ein weiteres Mal auf dem geheimnisvollen Hymy-Weg Es war im Frühsommer 2008, dass Alpin_Rise und ich den Hymy-Weg entdeckt hatten. Diese Route vermittelt eine Verbindung zwischen der Roten Platteund dem Fürhörnli -eine absolut logische Linie in wilder Natur. Wir hatten damals...
Publiziert von Delta 29. Mai 2016 um 12:57 (Fotos:8)
2 Tage ↑3250 m↓2950 m   T2 ZS  
6 Mai 16
Vamos a Ramoz - bailamos Sulza!
Unglaublich gute Verhältnisse, zumindest unterhalb von ca. 2700m: Man nehme beste Abstrahlungsverhältnisse und nicht zu warme Temperaturen, ein sehr tragfähiges Fundament als Folge von Föhn/Wärme anfangs April und Kälte danach und dazu in den letzten Tagen wiederholt etwas Neuschnee: Das Ergebnis ist seidenfeiner Sulz fast...
Publiziert von Polder 7. Mai 2016 um 10:59 (Fotos:26)
↑1600 m↓1650 m   T2 ZS-  
30 Apr 16
Nicht oberfalsch: Mit kurzen Ski auf die hohe Wang
Der Frühling ist für unsereins (die noch skifahren wollen, auf öV angewiesen sind und nur 1 Tag Zeit haben) nicht ganz einfach: Man ist (zu) spät dran, die Ausgangspunkte liegen, abgesehen von wenigen überlaufenen "Hotspots", tief..... Gut, gibt's manchmal kalte Nächte (und nicht zu warme Tage), und gut, gibt's Kurzski...So...
Publiziert von Polder 1. Mai 2016 um 10:50 (Fotos:8)