Welt » Schweiz » Graubünden » Schanfigg

Schanfigg


Sortieren nach:


↑1000 m↓1000 m   T3  
19 Aug 18
Schiesshorn, 2605 m
Von Arosa gegen das Furggabödeli hoch. Weiter zu Punkt 2152. Dort zweigt der Weg zur Schiesshornfurgga ab. Bei Punkt 2412 stiegen wir gegen das Schiesshorn an. Erst über Weiden und bald darauf auf gutem Weglein, welches von der Furgga heraufführt, zum Gipfel. Grossartige Sicht mit unterschiedlichen Wetterkapriolen. Sonne,...
Publiziert von roko 19. August 2018 um 20:25 (Fotos:13)
1:00↑840 m   T3  
12 Aug 18
Rot Platte Trailrun
Wieder mal auf die Rot Platte, den Hausberg von Chur Die Rot Platte ist bestens geeignet und Höhenmeter zu bolzen und wird häufig besucht. Bemerkenswert ist auch der 1000er Club, dem man beitreten darf, wenn man sich 1000x ins Gipfelbuch eingetragen hat. Davon bin ich weit entfernt (und das ist auch gut so). Schon einige Male...
Publiziert von Delta 13. August 2018 um 07:43 (Fotos:3)
↑310 m↓1650 m   T3  
9 Aug 18
Im Aroser Dolomit - vom Weissfluhjoch über Strelapass und Tritt
Nachdem wir vor einer Woche schon auf einer Wanderung vom Weissfluhjoch durch das Fondei nach Langwies viele interessante Steinformationen angetroffen haben und am letzten Sonntag auf der geführten Geologischen Wanderung der Swisstopo vom Gotschnagrat auf dem Panoramaweg zur Mittelstation der Parsennbahn eine professsionelle...
Publiziert von CampoTencia 13. August 2018 um 21:20 (Fotos:56 | Geodaten:1)
7:30↑1380 m↓1230 m   T4-  
26 Jun 18
Montalin
Um 8.30 Uhr verlassen wir das Postauto, das uns kurvenreich nach Maladers geführt hat. Margrit und ich richten unsere Bergwanderung nach den blau-weissen Markierungen zum Montalin. Am schönen Dorfbrunnen könnte man noch Wasser fassen. Erst auf Hartbelag, geht der Weg bei Pardäls rechts weg, quert zweimal die Fahrstrasse, die...
Publiziert von Krokus 28. Juni 2018 um 01:27 (Fotos:32)
4:00↑660 m↓660 m   T2  
31 Mai 18
Mattjischhorn während der Enzianblüte
Vom Nachtlager beim Skihaus Hochwang gehts hoch in Richtung Cunggel, der aber links liegen gelassen wird. Der Weg führt durch die Sümpfe unter dem Schwiiloch in Richtung Faninpass. Die Sümpfe sind teilweise noch gesäht mit Schneefeldern. Viel eindrücklicher waren jedoch die unzähligen Enziane, welche den Weg säumten. Auf...
Publiziert von dobi 2. Juni 2018 um 09:28 (Fotos:8)
3:45↑1600 m   ZS  
25 Mär 18
Zenjiflue und Stelli
Streckenmässig lange, lohnende Rundtour zwischen Sapün und Fondei Im hinteren Schanfigg befinden sich noch einige erstaunlich grosse weisse Flecken auf meiner Landkarte. Es sind die landschaftlich äusserst reizvollen Walsertäler des Sapün und Fondei, welche ich heute auf einer schönen Rundtour kombinieren konnte. Die...
Publiziert von Delta 25. März 2018 um 15:51 (Fotos:8)
2:15↑1020 m   WS+  
25 Feb 18
Hochwang - über dem Nebel
Kalte und eindrückliche Frühmorgen-Tour über den hohen Hochnebel Dichter und mit 2000 m.ü.M. sehr hoch liegender Hochnebel war für heute angesagt. Doch darüber Sonnenschein. Der höchste Gipfel für den eingeschränkten Radius (um 9 Uhr wieder unten in Chur) war schnell gefunden - Hochwang. Der Weg an die Morgensonne...
Publiziert von Delta 25. Februar 2018 um 11:51 (Fotos:17 | Kommentare:2)
4:00↑1530 m   WS  
24 Feb 18
Mattjisch Horn Rundtour
Streckenmässig relativ weite Tour, die mit viel Sonne und Panorama belohnt Es ist immerhin 16 Jahre her seit ich das letzte Mal auf dem Skitouren-Klassiker des Schanfigg, dem Mattjisch Horn, war. Zeit wieder einmal hinzugehen. Aber nicht auf der normalen Route, sondern auf einer Runde über unendliche und über grosse Teile...
Publiziert von Delta 24. Februar 2018 um 13:27 (Fotos:18)
↑1100 m↓1100 m   WS-  
23 Feb 18
Cunggel, 2413 m
Eine kurze, genussvolle Skitour sollte es werden. Sarah, India und ich stiegen von Peist durch den Bawald über Zerfalta nach Zalüenja hoch. Schöne Stimmung im Bawald. Oben bei Zalüenja weitet sich die Sicht auf die gesamten Schanfigger Berge. Über weite Strecken hatte ich im Aufstieg noch die leicht zugeblasene Aufstiegsspur...
Publiziert von roko 23. Februar 2018 um 17:44 (Fotos:6)
↑1100 m↓1100 m   WS-  
19 Feb 18
Cunggel, 2413 m
Nach unserer "Nebeltour" von gestern herrschte heute "Eitel Sonnenschein". Von Peist stiegen wir auf Route 170a nach Zalüenja hoch. Die vorhandene Spur von zwei Tourengänger vor uns war mir sehr willkommen. Auf das Spuren des Bruchharsch von Zalüenja bis zum Gipfelhang des Cunggel konnte ich gut verzichten. Frühlingshafte...
Publiziert von roko 19. Februar 2018 um 20:33 (Fotos:13)