Welt » Schweiz » Graubünden » Safiental

Safiental


Sortieren nach:


2:30↑290 m   T1  
3 Nov 18
Rieventuis
Wanderung durch die märchenhafte Hügellandschaft um die Crest'Ault bei Bonaduz Letzten Herbst hatten wir das idyllische Mini-Gebirge zwischen Bonaduz und Versam entdeckt. Als Rest des grosse Flimser Bergsturzes auf der Südseite des Rheins ist es kaum bekannt, aber durch eine Vielzahl von schmalen Forstwegen erschlossen. Hier...
Publiziert von Delta 4. November 2018 um 13:58 (Fotos:8)
8:00   T2  
12 Okt 18
Cassonsgrat - Segnesboden - Rheinschlucht
Ein wunderbarer Tag in den Bündner Bergen: Die heutige Wanderung bietet landschaftlich imposante und abwechslungsreiche Eindrücke, fordert einiges an Kondition, ist aber dafür technisch gesehen eher leicht. Ursprünglich will ich an diesem wunderbaren Oktober-Tag eigentlich von Elm über den Segnespass nach Flims wandern. Da...
Publiziert von MouRa 15. Oktober 2018 um 14:21 (Fotos:20)
↑900 m↓900 m   T5 II  
26 Sep 18
Unterhorn, 2556 m - Überschreitung Süd/Nord
Die schönsten Touren fallen einem manchmal unvermutet und nicht geplant sozusagen in den "Schoss". Im Kopf hatte ich den Piz Fess. Vor mir sah ich ein paar Bergsteiger im Aufstieg gegen die Tällihütte...da ich aber heute die Natur, die Ruhe für mich wollte und gerade das Unterhorn gegenüber erblickte, disponierte ich...
Publiziert von roko 26. September 2018 um 16:55 (Fotos:12)
↑700 m↓700 m   T2  
23 Sep 18
Piz Radun / Plangghorn, 2581 m
Herbstwanderung mit Sarah und India bei sommerlichen Temperaturen von den Zalöner Hütta gegen Süden zu Punkt 2572 am Camaner Grat. Über den Südgrat auf den Piz Radun. Nach ausgiebiger Rast in herrlichem Sonnenschein über den Grat weiter auf das Plangghorn. Hinunter zu Punkt 2564 und weiterer Abstieg zu den Zalöner Hütta....
Publiziert von roko 23. September 2018 um 18:19 (Fotos:12)
2:45↑650 m↓650 m   T2  
9 Aug 18
Schlüechtli (2283 m)
Schöne Halbtagestour in Graubünden. Dies waren die Kriterien meiner Suche nach einer geeigneten Tour für heute. Das Schlüechtli im Safiental passt haargenau in diese Kategorie. Zwar gibt es bei hikr zahlreiche Einträge über diesen Berg, aber - wie so oft bei Touren in der Schweiz - leider keine gps-Dateien. Warum eigentlich?...
Publiziert von Riosambesi 10. August 2018 um 10:35 (Fotos:12 | Geodaten:1)
8:30↑2300 m↓2100 m   T4  
27 Jul 18
Gratwanderung vom Piz Signina zum Tällihorn
Heute geht es erneut ins Safiental, nachdem ich ein paar Tage zuvor nicht viel von der Aussicht gehabt hatte. Diesmal von Safien Platz auf markiertem Pfad zur Günerlücke und weiter bis zum Piz Signina. Dann zurück und ohne besondere Probleme über den ganzen Grat bis zum Rinderpirglückli. Von hier ziemlich unbequem und weglos...
Publiziert von Zaza 30. Juli 2018 um 15:06 (Fotos:12 | Kommentare:3)
5:00↑1500 m↓1200 m   T5  
23 Jul 18
Piz Riein (Traverse Lumnezia - Safiental)
Auch die heutige Tour basiert auf einer Empfehlung von polder. Schade bloss, dass das Wetter heute nicht mitspielt - die Wolken hängen viel hartnäckiger als erwartet an den Bergen und zeitweise gesellt sich auch noch Nieselregen dazu. Beim Start in Riein gehe ich davon aus, dass sich die Wolken bald auflösen. Auf der Alp da...
Publiziert von Zaza 30. Juli 2018 um 14:21 (Fotos:7)
↑1300 m↓1300 m   T6  
10 Jul 18
Bös Fess, 2881 m
Neblige Tour auf den höchsten Zacken der Signina-Gruppe Von Tenna (1643 m) auf dem rotweiss markierten Wanderweg (T3) zum Chli Fess (2873 m). In den Südhängen des Nolla weicht der markierte Wanderweg mit Höhenverlust in flacheres Gelände aus, was nicht in der LK eingezeichnet ist. Jedoch führt ein gutes Weglein (in der LK...
Publiziert von HBT 14. Juli 2018 um 17:49 (Fotos:18 | Kommentare:4)
5:30↑914 m↓902 m   T5 II  
1 Jul 18
Güner Horn (2851 m) im Safiental, von den Zalöner Hütta über das Güner Lückli
Ich hatte wieder einmal Lust in höheren Regionen in die Berge zu Steigen. Nach langem Überlegen habe ich mich für das Safiental entschieden, das Safiental ist für mich „Neuland“ ich war noch nie in diesem Tal. Heute am 01.07.2018 soll es auf die anspruchsvolle Tour auf das Güner Horn gehen. Nach einer langen Fahrt war...
Publiziert von erico 8. Juli 2018 um 18:24 (Fotos:66 | Geodaten:1)
↑2100 m↓2100 m   T5-  
23 Jun 18
I meina, da khunt eina über d'Cadeina!
So in etwa könnte das ein Jäger auf Truein in seinen Bart brummeln, wenn er durchs Fernglas statt einer Gemse einen Berggänger vom Riein hinunterkommen sieht... Also schon wieder die Cadeina (dil Signina), diesmal in der vollen Blüte des Bergfrühlings, als Überschreitung Ost - West, von Safien bzw. Carfil nach Riein und als...
Publiziert von Polder 24. Juni 2018 um 12:49 (Fotos:15)