World » Switzerland » Grisons » Valsertal

Valsertal » Climbing


Order by:


1 days ↑1000 m↓1000 m   T5 II  
21 Sep 13
Zervreilahorn 2898m
Zervreilahorn! Ich statte dir schon wieder einen Besuch ab – diesmal in Begleitung. Und auch jetzt haben wir uns den Südgipfel vorgenommen. Einsam, imposant – das Wahrzeichen von Vals. Auch jetzt verkürzten wir uns den Zustieg von der Kapelle Zervreila P1984. Mit dem Bike fuhren wir bis zum gut markierten Beginn des...
Published by Robertb 23 September 2013, 23h12 (Photos:43)
1 days ↑1000 m↓1000 m   T3 5c  
6 Oct 12
S'isch guat s'Zervreilahorn!
Wenn schon nicht aufs grosse Horu, dann eben auf dessen zwar viel kleineren, aber fast genauso interessanten Bündner Artgenossen! Das Zervreilahorn fristete im Hinterkopf lange ein etwas kümmerliches Dasein, aber für das letzte "Sommer"-Wochenende erwachte es aus seinem Dornröschenschlaf. Endlich! Dank den Gnaden meines...
Published by danski 8 October 2012, 21h24 (Photos:37 | Comments:2)
1 days ↑1000 m↓1000 m   T5 II  
8 Sep 12
Zervreilahorn - Südgipfel
Das Zervreilahorn hats mir angetan, ein imposanter Berggipfel zuhinderst im Valsertal. Da ich alleine unterwegs war, beschloss ich den etwas höheren Südgipfel zu besteigen. Um die den Zustieg etwas zu verkürzen benutze ich das Mountainbike von der Kapelle Zervreila P1984 bis zum gut markierten Beginn des Wanderweges...
Published by Robertb 10 September 2012, 23h28 (Photos:31)
↑1700 m↓2000 m   T5- F II  
25 Jul 12
Pizeria am Scharboda
Im Scharboda kulminiert eine ganze Pizeria - Cunteschas, Capiala, Val Nova, Treis Fourclas. Auch wenn sie wohl nicht alle Gipfelkriterien (Schartenhöhe) erfüllen, lassen sie sich doch auf einer sehr hübschen und sehr langen Überschreitung überschreiten. Erst um viertel vor 10 können wir an der Staumauer Zervreila starten....
Published by 360 26 July 2012, 20h52 (Photos:20 | Comments:1 | Geodata:1)
↑1260 m↓1260 m   T4 II  
27 Nov 11
Zervreilahorn 2'898m S-Grat
Sehr schöne Herbsttour mit kurzer, leichter Kletterei, trotz bestem Wetter hatten wir den Gipfel für uns alleine. Vom Zervreilastausee Richtung Canalbrücke, dann Richtung Läntahütte. Nach ca. 400 Metern zweigt der markierte Weg aufwärts nach Süden Richtung Furggelti ab. Man folgt dem Weg am Horabach entlang bis ca....
Published by Will 29 November 2011, 13h43 (Photos:12 | Comments:4)
   T5+ PD II  
17 Aug 11
Das Matterhorn des Valsertals - Zervreilahorn mit 3000-er Zugabe
Der Anblick des Zervreilahorns von Nordosten ist ein Klassiker einer schönen Berggestalt und ist wohl der Grund, warum es den Beinamen "Matterhorn des Valsertals" bekommen hat. Obwohl es aus dieser Perspektive für Nichtkletterer unbesteigbar aussieht, gibt es über den Südgrat eine für Alpinwanderer machbare Kraxelroute....
Published by 360 18 August 2011, 21h57 (Photos:19 | Comments:3 | Geodata:1)
3:00↑850 m↓850 m   T3 I  
26 Jul 11
Bleschaturra: Berglauf mit Kraxel-Exkurs
Vom Wissgrätli (2866 m) aus sind sie mir letzten und vorletzten Sommer ins Auge gestochen: die Bleschaturra - die weissen Türme. Es handelt sich um einen brüchigen Grat, der vom Wissgrätli aus wie eine Flosse mit zwei Gipfeln (2733 m und 2655 m) in Richtung Norden ausläuft und zwischen Finsterbach und Guraletschsee thront....
Published by fuemm63 26 July 2011, 21h11 (Photos:24 | Geodata:1)
3:15↑1350 m↓750 m   T3+ I  
16 Jul 11
Traversierung Hennasädel
Ein weiterer Gipfel im Rhombus zwischen Vals-Valé, Peiltal, Zevreilasee und Fanellhorn: der Hennasädel (2668 m). Der coupierte Gipfel, den man als eine Art Vorgipfel zum Guraletschhorn ansehen könnte, hat bisher in einem hikr-Bericht von pizflora Erwähnung gefunden.Hennasädelbedeutet walserisch „Hühnerstange“....
Published by fuemm63 16 July 2011, 23h20 (Photos:24 | Geodata:1)
5:00↑1600 m↓1000 m   T3+ I  
10 Jul 11
Aufs Ampervreilhorn
Für das Ampervreilhorn finden sich auf hikr.org noch keine Tourberichte. Der Schneeschuh-Bericht von rihu nennt irrtümlich das Ampervreilhorn, meint aber das Wissgrätli. Berglauf von Vals-Valé aufs Ampervreilhorn. Berglauftyp: Gipfellauf. Route - Teil I: Ziemlich steiler und saftiger Aufstieg auf rotweissem Bergwanderweg...
Published by fuemm63 10 July 2011, 20h59 (Photos:24 | Geodata:1)
↑1000 m↓1000 m   V+  
19 Aug 10
Zervreilahorn, 2898 m - Überschreitung
Der Wecker klingelte um 05.00 Uhr. Klettern war heute angesagt. Regentropfen hämmerten auf`s Dach und ich dachte mir: das darf doch nicht wahr sein...nicht heute. Die Wettervorhersage war nicht schlecht und die Tour sollte zusammen mit Wendi eine Überschreitung des Zervreilahorns werden: NE-Kante mit Überschreitung zum...
Published by roko 19 August 2010, 21h00 (Photos:16 | Comments:2)