Welt » Schweiz » Graubünden » Valsertal

Valsertal


Sortieren nach:


↑1883 m↓1743 m   T4+  
20 Jun 18
Plangghöreli
Pala da Tgiern ist lohnend und wir geben doch noch einen drauf: aufstieg direkt ab Uors. sonst lohnt es sich nicht aufzustehen. es führt ein weg bis auf den gipfel. der weg führt anschliessend noch weiter über den grat richtung Calasagrat. die querung des kessels nordwestlich des Crap Grisch ist landschaftlich reizvoll. das...
Publiziert von spez 22. Juni 2018 um 20:59 (Fotos:17)
↑2493 m↓2493 m   T5  
19 Jun 18
Wanna be on Wannaspitz
lohnende gratwanderung zwischen dem Valser Tal und dem Lumnezia. der Piz Regina sticht mit seiner markanten erscheinung hervor. das Branderspitzli hat wie sein name besagt ein kesses spitzli oben auf. allgemein nicht schwieriger als T3. T5 bezieht sich auf den nordgrat des Piz Regina und den abstieg vom punkt 2467 in die...
Publiziert von spez 22. Juni 2018 um 20:52 (Fotos:12)
4 Tage ↑4800 m↓4800 m   ZS  
27 Apr 18
4 jours autour de la Läntahütte
Avec Johann et Anne-Catherine, nous partons pour vendredi matin pour la région du Valsertal, nous déposons la voiture à Zervreila, puis attaquons le tour du lac , neige humide, temps gris, montée au Furggeltihorn, passage à Furggelti et descente dans ces couloirs raides vers Läntahütte, pas de difficultés particulières ,...
Publiziert von bernat 1. Mai 2018 um 11:58 (Fotos:18)
   ZS  
19 Apr 18
Fanellhorn 3132m
Anreise / Rückreise Mit PW nach Vals, Zervreilasee. Parkplatz beim Berggasthaus momentan gesperrt wegen Revisionsarbeiten beim Kraftwerk. Ersatz-Parkplatz unterhalb ca. auf 1770m. Route Aufstieg auf Normalroute via Wissgrätli - Westflanke, Abfahrt via Ostflanke - Guraletschsee - Guraletsch (Als Orientierungspunkt hilft der...
Publiziert von leuzi 20. April 2018 um 10:44 (Fotos:37)
↑790 m↓1350 m   T3  
28 Sep 17
Herbst und Winter auf der Valser 3-Seen-Tour
Über eine enge, kurvige Strasse und durch einen eindrucksvollen Tunnel gelangen wir von Vals mit dem Postauto zum Restaurant Zervreila, Bus-Endstation und Ausgangspunkt für viele schöne Touren rund um den Zervreilasee. Wir schlagen den Weg nach Guraletsch ein. Das Plätschern des Baches, der sich über eine Felsstufe ergisst,...
Publiziert von CampoTencia 2. Oktober 2017 um 23:16 (Fotos:52 | Geodaten:1)
↑930 m↓1300 m   T2  
27 Sep 17
Bei den Walsern: der Valserberg
Die Wolken hängen tief, als wir nach 9 Uhr in Hinterrhein losziehen. Erst geht es 150Hm auf einer betonierten Alpstrasse hoch, bevor wir auf den Wanderweg abbiegen können. Auf offener Weide und zeitweise durch Nadelwald steigen wir auf dem Walserweg an. Stellenweise sind am Wegrand noch gut erhaltene Stützmauern des alten...
Publiziert von CampoTencia 2. Oktober 2017 um 23:16 (Fotos:32 | Geodaten:1)
3:45↑1200 m↓600 m   T3  
29 Jul 17
Valser Clasico: Drei-Seen-Lauf
Jetzt, wo sich abzeichnet, dass das hirnrissige Wolkenkratzerprojekt La femme de Valsdank den Anwälten der Coca Cola HBC AG (denen die Valser Mineralquellen AG gehört und damit die Hälfte der St.-Peters-Quelle) Makulatur bleibt (manchmal muss wohl doch der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben werden), zieht es mich in diesem...
Publiziert von fuemm63 29. Juli 2017 um 21:55 (Fotos:40 | Kommentare:2 | Geodaten:2)
2:00↑170 m↓170 m   T2  
25 Jul 17
Ins Canaltal
Mit trudifuemm auf Stippvisite im Canaltal, wo wir noch nie gewesen sind. Das Wetter erlaubt keine grossen Sprünge. Die Gipfel rund um den Zervreilastausee sind vom frisch gefallenen Schnee gepudert. Wir laufen frierend von der Gedenkkapelle Zervreila (P. 1984) hinab zur Canalbrücke (P. 1867) und biegen ins Canaltal ab....
Publiziert von fuemm63 28. Juli 2017 um 14:31 (Fotos:40)
4:00↑450 m↓450 m   T2  
11 Jul 17
In die Länta
Viele Hikers haben ihre Lieblingstopoi, wo ihr Herz tiefer schlägt und sich Glücksgefühle fast auf Knopfdruck einstellen–seit langer Zeit (2014) bin ich endlich wieder in meinem Herzgebiet: Vals-Zervreila. Seit ich das erste Mal vom ehemaligen Dorf Zervreila hörte, das im Wasser des 1958 erbauten Stausees versank, bin ich...
Publiziert von fuemm63 15. Juli 2017 um 14:04 (Fotos:32 | Geodaten:1)
1 Tage 4:30↑1300 m↓1300 m    
8 Apr 17
FANELLHORN m. 3123
Itinerario seguito Il classico, con la salita finale con il lungo traverso e di seguito il pendio esposto a Est. Discesa diretta dalla cima lungo il pendio esposto a Ovest e rientro con varianti lungo il tracciato di salita iniziale Oggi diverse presenze sul tracciato, ma solo noi lungo il percorso classico. Dalla macchina al...
Publiziert von sermer 9. April 2017 um 13:59 (Fotos:13 | Geodaten:1)