Welt » Schweiz » Graubünden » Albulatal

Albulatal


Sortieren nach:


↑1280 m↓1280 m   ZS+ IV  
16 Jul 17
Einmal rundherum auf den "Koloss": Via Keschnadel und Keschgrat auf den Piz Kesch
Die wuchtige Felsbastion des Piz Koloss, äh Kesch, ist von vielen Gipfel der Ostschweiz gut erkennbar. Für einen Berg dieser Höhe, nimmt er erstaunlich viel Platz ein. Will man den Großteil des kleinen Bergmassivs begehen, ist der "Keschgrat", also der Anstieg über den NO-Grat der Keschnadel und der anschließende Grat über...
Publiziert von simba 20. Juli 2017 um 16:08 (Fotos:18)
↑970 m↓970 m   T5+ WS III  
15 Jul 17
Doch ein Nordbündner?? Piz Üertsch-Traverse
Nord- und Mittelbünden: wolkig, stürmisch, 0-Grad-Grenze auf 2900m. Südbünden: von Tagesbeginn an freundlich / heiter, 0-Grad-Grenze auf 4000m - so oder so ähnlich hieß es für den Samstag. Ob ein Berg da in Nord-, Mittel- oder Südbünden liegt - ein gewaltiger Unterschied. Die Bündner Geographie ist jetzt nicht so richtig...
Publiziert von simba 20. Juli 2017 um 09:47 (Fotos:13)
7:15↑1200 m↓1200 m   T5  
8 Jul 17
Igl Danclèr 2814 m und La Piramida 2964 m - Fingerhut und Pyramide auf einem wilden Grat
Das vom Engadin leicht ansteigende Val Bever ist durch einen langen und wilden Grat von den über den Albulapass verlaufenden Tälern getrennt. Dieser Grat ist schwer zugänglich und wird deshalb sehr wenig begangen. Wir peilten heute den Abschnitt zwischen dem Igl Danclèr und La Piramida an, mit dem Besuch der beiden Gipfel. Aus...
Publiziert von Ivo66 9. Juli 2017 um 08:00 (Fotos:32 | Kommentare:2)
6:45↑1096 m↓1092 m   T3 I  
24 Jun 17
Piz Blaisun
Dopo un viaggio di circa tre ore in macchina parcheggio al Parkplatz Es-cha , qualche chilometro prima dell' Albulapass e prendo il sentiero in direzione della Chamanna d' Es-cha . Arrivato alla Fuorcla Gualdauna abbandono il sentiero e inizio a salire per ripido prato fino all' evidente attacco della rocciosa cresta Est del Piz...
Publiziert von gabri83 25. Juni 2017 um 12:02 (Fotos:40 | Geodaten:2)
4:45↑1000 m↓1000 m   T4  
11 Jun 17
Auf wilden Pfaden in die Mulde Tranter Ela
Tranter Ela ist eine riesige Mulde, ähnlich einem halboffenen Vulkankrater, am Fusse des Piz Ela.Dieser landschaftlich traumhaft gelegene Kessel, welcher von Dolomitfelsen umgeben ist, kann auf einem spektakulären Anstieg über wilde Pfade von Bergün aus mit etwas Trittsicherheit erreicht werden. Es ist kaum für möglich zu...
Publiziert von Ivo66 11. Juni 2017 um 18:26 (Fotos:24)
4:45↑1000 m↓1000 m   T4  
10 Jun 17
Piz As-cha 2731 m - Einsamer Trabant des Piz Kesch
Der Piz As-cha ist ein einsamer Fels- und Schrofengipfel auf einem langen, zerfurchten Gratausläufer, welcher vom Piz Kesch nach Süden über den Piz Pischa und zuletzt nach Osten verläuft, wo er dann steil ins Val Plazbi abbricht. Die Gegend im oberen Val Tuors, welches von Bergün auf einem Natursträsschen erreicht wird,...
Publiziert von Ivo66 10. Juni 2017 um 19:28 (Fotos:32 | Kommentare:2)
5:45↑1300 m↓1300 m   T3  
27 Mai 17
Strel 2674 m - Einsame Dolomitburg hoch über dem Landwassertal
Der Strel ist ein einsamer Dolomitberg auf der langen Gratkette, welche im Westen beim Pizza Naira südlich des Arosa Rothorns beginnt und sich über zahlreiche Gipfel fortsetzt bis zur Davoser Weissfluh.Die Berglandschaft um dasAlbula- und Landwassertalbietet unglaubliche Schönheiten, Weite und Ausblicke, wird aber kaum von...
Publiziert von Ivo66 27. Mai 2017 um 19:50 (Fotos:32)
3:45↑1000 m↓1000 m   T3  
26 Mai 17
Murtels da Fallò 2558 m - Auf Erkundungstour im Val Tschitta
Das Val Tschitta ist ein wildes Seitental des oberen Albulatals, welches man von der Albulapassstrasseim Bereich von Preda oder besser von Naz auf einem guten, wenig begangenen Wanderweg erreicht.Der Bergweg führt weiter hoch zur Fuorcla da Tschitta, dem Passübergang ins Oberhalbstein. Wer einmal die Schönheiten dieses Gebiets...
Publiziert von Ivo66 26. Mai 2017 um 17:50 (Fotos:24)
5:30↑1000 m↓1900 m   ZS-  
25 Feb 17
Über die Tschimas da Tisch (2872m) nach Madulain
Schöne Tour am Albulapass entlang. Zunächst mit dem Skilift von Bergün 3 Sektionen bis knapp unter den Piz Darlux. Diesen quert man über den Nordhang zum Grat Richtung Tschimas da Tisch. Wir folgten dem Grat zum Gipfel. Nun über die Südhänge ins Val Plazbi. Der Neuschnee von Freitag war leider schon durchfeuchtet, jedoch...
Publiziert von belvair 26. Februar 2017 um 19:35 (Fotos:9)
   T6 ZS+ IV  
5 Okt 16
Pulver gut am Piz Ela
Längere ÖV Tages-Bergtour mit Bergbuddy. Überschreitung vom Piz Ela via SE-Grat. Runter via "Normalweg" Westflanke im dunkeln, Schnee, Eis und Schotter. "Not"-Übernachtung in der Chamonas d'Ela Mit dem ersten Zug ging es nach Preda. Noch in der Dunkelheit stiegen wir in der klaren und kühlen Morgenluft um 7:00 Uhr los...
Publiziert von tricky 7. Oktober 2016 um 17:38 (Fotos:27 | Kommentare:2 | Geodaten:1)