Welt » Schweiz » Graubünden » Albulatal

Albulatal


Sortieren nach:


   T6 ZS+ IV  
5 Okt 16
Pulver gut am Piz Ela
Längere ÖV Tages-Bergtour mit Bergbuddy. Überschreitung vom Piz Ela via SE-Grat. Runter via "Normalweg" Westflanke im dunkeln, Schnee, Eis und Schotter. "Not"-Übernachtung in der Chamonas d'Ela Mit dem ersten Zug ging es nach Preda. Noch in der Dunkelheit stiegen wir in der klaren und kühlen Morgenluft um 7:00 Uhr los...
Publiziert von tricky 7. Oktober 2016 um 17:38 (Fotos:27 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
6:15↑1360 m↓1360 m   T5  
1 Okt 16
Gipshorn 2814 m und Chrummhüreli 2666 m - Im goldenen Herbst unter grauem Himmel
Das Gipshorn ist ein wilder Dolomitgipfel auf dem Grat zwischen Büelenhorn und Älplihorn - durch das Val da Stugl von der Ducankette getrennt - oberhalb vom schmucken Walserdorf Monstein, welches bereits zur Landschaft Davos gehört. Es wurde bisher auf hikr.org nicht beschrieben; Zeit also für eine weitere kleine Premiere,...
Publiziert von Ivo66 1. Oktober 2016 um 19:18 (Fotos:28)
6:00↑1500 m↓1500 m   T4 I  
29 Sep 16
Rundtour mit Besteigung vom Piz Blaisun 3200müM
Nach einer Fahrt von 2:30 mit dem Auto kam ich an meinem Ausgangspunkt beim Parkplatz der Chamanna d’Es-ch auf den Albulapass an. Fly und ich starteten kurz nach 07:30 und bei kühlen drei Grad unsere Tour zum Piz Blaisun via Fuorcla Gualdauna, wo wir weglos links den Grashang in Richtung Grat hoch gingen. Der Grat ist bis...
Publiziert von Flylu 30. September 2016 um 14:26 (Fotos:48 | Kommentare:12)
↑732 m↓732 m   T3  
3 Aug 16
Fuorcla Pischa und P. 2983
Kleine Wanderung zum Eingewöhnen auf die Fuorcla Pischa. Start beim Parkplatz an der Albulapass-Straße. Bis zur Fuorcla Gualdauna geht es mit mäßiger Steigung hinauf, danach völlig flach bis zum Bach Ova Pischa. Dort stehen zahlreiche Steinmänner, einige davon sehr originell. Hinter dem Bach kann man sich direkt nach Westen...
Publiziert von cresta 3. August 2016 um 21:57 (Fotos:13)
8:00↑1400 m↓1400 m   T5+  
30 Jul 16
Piz Bleis Marscha 3128 m - Über den Ostgrat
Der Piz Bleis Marscha istunser Lieblingsberg in den wilden Albulaalpen, den wir seit unserer ersten Begehung im 2012 jedes Jahr einmal besucht haben. So stand also heute die 5. Besteigung an. Auch Maveric ist ein grosser Freund dieser prächtigen Gegend und es brauchte keinerlei Überredungskünste, ihm eine Reise ins Herz von...
Publiziert von Ivo66 31. Juli 2016 um 11:13 (Fotos:40 | Kommentare:2)
5:15↑790 m   T5  
24 Jul 16
Crasta Mora und Piz Valletta
Gemütliche Tour auf selten bestiegene Gipfel am Albulapass Die Crasta Mora ist ein beherrschender Berg, der beste Aussichten bietet. Erstaunlicherweise weist er nur gerade zwei Hikr-Berichte auf, wovon mein erster sehr alt ist (15 Jahre). Die gute Beschreibung von Ivo66 war uns deshalb hilfreich. Der Westgrat auf die Crasta...
Publiziert von Delta 27. Juli 2016 um 20:03 (Fotos:9)
↑1750 m↓1750 m   L  
20 Jul 16
Piz Laviner (3137) - Piz Jenatsch (3250)
Mit PW nach Preda (parkieren bei Naz momentan nicht möglich wegen Baustelle), Aufstieg über Naz - Alp Mulix - Sur la Crappa - Pt 2535 - Fuorcla da Bever - Fuorcla Laviner zum Piz Laviner (über SW-Grat), Abstieg über SW-Grat in die Fuorcla Laviner und Aufstieg über NE-Grat zum Piz Jenatsch, Rückweg wieder via Fuorcla...
Publiziert von leuzi 21. Juli 2016 um 09:43 (Fotos:74)
7:00↑1250 m↓1250 m   T5  
9 Jul 16
Piz Murtelet 3019 - Ein wilder Dreitausender zwischen Kesch und Ducan
Der Piz Murtelet bildet zusammen mit dem durch einen langen Grat verbundenen, etwas höheren Piz Forun eine eigenständige kleine Bergkette zwischen dem Piz Kesch und der Ducankette. Alle Zustiege zu seinem Gipfel sind unbequem, weshalb der Berg nur wenig Besuch erhält. Vor vielen Jahren haben wir den Piz Forun einmal bestiegen,...
Publiziert von Ivo66 9. Juli 2016 um 20:47 (Fotos:32 | Kommentare:2)
5:00↑1050 m   T4  
7 Jul 16
Piz Blaisun 3200m
Der Piz Blaisun bietet eine Rundumsicht und ein anspruchsvolle Bergtour. Der Puplikums Verkehr hält sich in Grenzen- ich war allein unterwegs. Ausgangangspunkt int der Parkplatz E`scha Hütte auf dem Albulapass. Zunachst einfach dem Weg zur Hütte folgen bis Fuorcla Gualdauna. Hier verlasse ich den Weg links hoch. Weglos geht...
Publiziert von martines 9. Juli 2016 um 21:03 (Fotos:24)
6:00↑1350 m↓1350 m   T3+  
25 Jun 16
Büelenhorn
You had to participate in the weather lottery, if you wanted to do any hiking this weekend. We gambled on the Büelenhorn and we hit the jackpot. A window of good weather allowed us to reach the summit with fabulous views. And yes, our luck turned in the end: a thunderstorm made us bail from the Stulsergrat and got us pretty wet...
Publiziert von Stijn 29. Juni 2016 um 19:29 (Fotos:39 | Geodaten:1)