Welt » Schweiz » Graubünden » Berninagebiet

Berninagebiet


Sortieren nach:


2:00   T1  
13 Jul 17
Vadret da Morteratsch anno 2017
Nach einem trüben und grauem Vormittag versprachen die Wetterfrösche für den Nachmittag noch Sonnenschein, so machte ich mich an meinem letzten Urlaubstag noch einmal zu Fuß auf dem Weg. Alle Jahre wieder eine kleine Wanderung auf dem "Senda Glaciela da Morteratsch" zum Morteratschgletscher.Von Jahr zu Jahr ein immer...
Publiziert von passiun_ch 13. Januar 2018 um 09:09 (Fotos:15)
10:00↑1308 m↓1311 m   T4- WS  
8 Jul 17
Piz Palü
Nach unserem gestrigen Aklimatisierungstag im Diavolezza, geht es heute -nach nur wenigen Stunden Schlaf und einem bombastischen Morgenessen -auf den Piz Palü. Dank dem, dass ich das letzte Mal den Zustieg zum Gletscher rekognosziert hatte, war es ein einfaches unterfangen, bei Dunkelheit über das Geröllfeld, den...
Publiziert von D!nu 13. Juli 2017 um 20:53 (Fotos:37 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
4:00↑621 m↓614 m   T3 S  
7 Jul 17
Piz Trovat II
Dieses Wochenende steht wieder einmal ein Versuch der Besteigung vom Piz Palü an. Mit dabei, meine Partnerin, mein Kletterpartner und drei weitere Kolleginnen. Wir treten die lange Reise an, via Chur über den Julierpass bis zum Parkplatz der Bergbahn Diavolezza. Pünktlich zum Mittag, beziehen wir unser Zimmer im Berghaus...
Publiziert von D!nu 12. Juli 2017 um 20:08 (Fotos:21 | Geodaten:1)
8:30↑850 m↓850 m    
5 Jul 17
Chamanna da Tschierva mt 2583 da Pontresina
Mio fratello Alberto è quasi un anno che non viene in montagna. Oggi viene e decido di andare alla capanna da Tschierva con un percorso lungo ma poco ripido e ben camminabile.....Alberto non ci è mai stato. La giornata si presenta abbastanza bella, calda ma ovviamente molto meno che Monza ed Albavilla. Lasciamo l'auto al...
Publiziert von turistalpi 9. Juli 2017 um 16:41 (Fotos:40 | Kommentare:2)
8:00↑1123 m↓1329 m   T4 I  
26 Jun 17
Piz Minor (3049m) ab Ospizio Bernina
Von Berichten hier auf Hikr wüsten wir das wir auf der Route nach Piz Minor Steinböcke sehen könnten. Außerdem sollte man ab Piz Minor eine schöne Aussicht haben über Plaun dals Lejs, ein Seenlandschaft am Fuße der Piz dal Lejs. Als wir dann unsere Ferien in Hotel Cambrena durchbrachten und das Wetter auch noch Traumhaft...
Publiziert von Marcel und Desiree 29. Oktober 2017 um 20:23 (Fotos:51 | Geodaten:1)
↑330 m↓210 m   T2  
18 Mai 17
Vadret da Morteratsch
Das Sonnenfenster fand ich heute im Engadin. Nachdem es am Morgen in Weil am Rhein schon geregnet hatte, klarte der Himmel hinter Zürich auf und ab dem Walensee schien die Sonne von einem strahlend blauen Himmel. Als Tour hatte ich mir heute den Morteratschgletscher ausgesucht. Nicht gerade vor der Haustür. Die Entfernung...
Publiziert von Mo6451 18. Mai 2017 um 21:44 (Fotos:37 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
2 Tage    ZS  
24 Apr 17
Piz Palü 3900m
Skitour Piz Palü 3900m Tag 1 Sonntag Gestartet sind wir bei der Lagalp 2107m. Von hier aus zur Alp da Buond Sur 2130mund weiter über Pt. 2246 das Val d Arlas hoch. Wir entschieden uns nicht die Skiroute 754c für den Aufstieg zur Fuorcla Trovat zu nehmen, sondern stiegen ein Couloir zwischen Pt. 3040 und Pt. 3083 in gutem...
Publiziert von Sherpa 26. April 2017 um 20:08 (Fotos:16 | Kommentare:1)
8:00↑1200 m↓2000 m   T4- WS-  
23 Apr 17
Piz Morteratsch in spring
From Pontresina we walked the long, peaceful Val Roseg up to Tschiervahütte. If you plan on returning this way, do yourself a favor and take a bicycle from Pontresina to Roseg, hide it in the forest, and enjoy the ride back down later. The winter room of the Tschiervahütte was full with 10 people, including my party of 4....
Publiziert von Obviously 27. April 2017 um 13:56 (Fotos:12 | Geodaten:1)
4:00↑1100 m↓1100 m    
27 Feb 17
Piz Belvair - Skitour da Madulain
Con Piero, ciondoliamo un po' per l'Engadina, poi optiamo per il Belvair, una classica con finale non banale. Salita soddisfacente ma neve infelice per la discesa.
Publiziert von Nevi Kibo 22. August 2017 um 19:03 (Fotos:21 | Geodaten:1)
2:00    
22 Jan 17
Diavolezza bei schönstem Wetter
Sonnenschein in der Höhe, da kann man einfach nicht zu Hause bleiben. Also wollte ich heute den Versuch unternehmen, vom Berghaus Diavolezza den Munt Pers zu besteigen. Es sollte bei dem Versuch bleiben. Das Wetter traumhaft schön und heute in der Höhe auch kaum Wind. Nach einer recht langen Anfahrt kam ich gegen Mittag oben...
Publiziert von Mo6451 22. Januar 2017 um 20:53 (Fotos:10)