Welt » Schweiz » St.Gallen

St.Gallen


Sortieren nach:


5:30↑880 m↓880 m   T3  
24 Jun 17
Frümsel 2267
Ich kam mit der Gondelbahn von Alt St.Johann nach Sellamatt. Von Sellamatt ging ich auf dem Wanderweg nach Zinggen - Thurtalerstofel zur Breitenalp. Beim Aufstieg ist dann ein Bergweg und an einer Stelle mit dem Seil gesichert. Der Bergweg führte über Hag - Torloch und auf einem steilen Weg bis zum Frümsel. Um 11:25 Uhrwar ich...
Publiziert von Pardus 24. Juni 2017 um 20:12 (Fotos:5)
4:30↑520 m↓520 m   T2  
23 Jun 17
Spicher via Ofenloch
Für meine 55+ Tour meldeten sich 5 wanderfreudige Frauen an. Ich fühlte mich so als Hahn im Korb ;-) Im Restaurant Passhöhe geniessen wir vorerst einen feinen Startkaffee mit Gipfeli. Zum Glück hatte es immer wieder Wolken, die die Sonne mal verdeckten und die Temperatur in Grenzen hielten. Zudem führt der Wanderweg durch...
Publiziert von shuber 24. Juni 2017 um 17:44 (Fotos:30)
8:00↑2500 m↓2000 m   T4  
22 Jun 17
Churfirsten, einen ausgelassen
Es war Zeit, den Saisoneinstieg zu planen. Eine leichte Tour sollte es zu Beginn sein. Also die 7 Churfirsten in West-Ost-Richtung. So weit, so ambitioniert. Ein grosses Hindernis machte meinem Wanderkumpan Oli und mir dabei einen ziemlichen Strich durch die Rechnung. Die Wettervorhersage wiederholte die letzten Tage immer nur...
Publiziert von Dimmugljufur 23. Juni 2017 um 20:29 (Fotos:11)
↑950 m↓1600 m   T5 WS+ II  
20 Jun 17
Kreuzberge VII / VIII und weiteres - fertig geFLIRTet
Am 23. Januar 2017 habe ich mit diesem Bericht mein Mini-Projekt "Die 23 SOB-FLIRT-Berge" gestartet. Dieses habe ich mit der Besteigung des Kreuzbergs VII vorläufig abgeschlossen. "Vorläufig", weil die SOB planen, weitere FLIRT-Kompositionen mit Bergnamen zu versehen. Die Anreise erfolgte per ÖV bis Frümsen und von dort mit...
Publiziert von PStraub 21. Juni 2017 um 08:13 (Fotos:17 | Kommentare:4)
5:30↑580 m↓1210 m   T2  
20 Jun 17
Vo dä Hitz in Schnee - Blumärichi Wanderig über d'Gipfel vo dä Flumserberg
Es zeichnet sich ein heisser Junitag ab und so wollen wir nach Unterterzen fahren. Leider wird unsere Reise schon im Nachbardorf zur Geduldsprobe. Die Appenzeller Bahn will und will nicht fahren. Mit 35 Minuten Verspätung geht's dann endlich weiter. Wir kommen so natürlich etwas später in Untertezen an. Mit den beiden...
Publiziert von AndiSG 23. Juni 2017 um 16:24 (Fotos:67)
↑1893 m↓1893 m   T5  
18 Jun 17
Rund ums Haggentobel
oder: bächewanderung; Tscherlerbach, Kuppelbach (fliesst im Haggentobel), Cafäntisbach, Widenbach und Nissibach (hat heute auf der LK kein name mehr). die besteigung des Sichelchamms mit der überschreitung des Schlums Chopf zu kombinieren bietet sich an. der zugang zum Haggentobelrücken führt über einen forstweg....
Publiziert von spez 19. Juni 2017 um 06:02 (Fotos:16)
↑825 m↓825 m   T6  
18 Jun 17
Habrütispitz Ostwand
Es ist ein Fluch mit der Nagelfluh - quasi ein Nagelfluch - man muss immer wieder eine Dosis davon haben... Wobei es auch noch den anderen Nagelfluch gibt - die nicht druckbaren, aber sehr wohl deutlich artikulierten Äusserungen, die einem sozusagen entwischen, wenn, auf dünner Erdauflage über dem Abgrund stehend, der rettende...
Publiziert von Djenoun 18. Juni 2017 um 18:26 (Fotos:14)
1 Tage    T5+ ZS  
18 Jun 17
Alvier-Gauschla
Eigentlich sollte der Titel heissen; Wasserdepot setzen mit Biwak Übernachtung und Bike Rekognoszierungs-Tour. Am Freitag Nachmittag mit dem Bike hoch zu meinem Biwakplatz oberhalb Stelli. Raufgefahren via Trüebbach-Palfries. Die Nacht angenehm, wenn auch gegen morgen sehr feucht. Eine Einheimische sagt mir das ich Glück...
Publiziert von tricky 20. Juni 2017 um 14:03 (Fotos:37 | Geodaten:3)
10:00↑2100 m↓1500 m   T5- II  
18 Jun 17
Vättnerchopf (2618 m) and Scadellagrat (2541 m)
Start of the hike in Vättis at 06:30 in the morning. I followed the white-red-white marked trail up to Alp Ladils (this destination is not indicated, but Muntaluna is). It paid off being so early - after only 10-15 min hiking I saw two red deer in the forest! Just before Alp Ladils, I took a left on an unmarked trail, and later I...
Publiziert von Roald 19. Juni 2017 um 23:08 (Fotos:34 | Geodaten:1)
4:00↑770 m↓500 m   T3  
18 Jun 17
Vom Giessenfall auf direktem Weg auf dem Risipass - schön war's aber steil
Eigentlich wollen wir an diesem Sonntag ins Obertoggenburg gehen. Da es aber gar nicht so heiss ist, beschliessen wir spontan von Nesslau was zu machen. Ziel ist es nun ein Stück vom Thurweg zu gehen, so gelangen wir nach gut 20-minütigem Fussmarsch zu dem Giessenfall, der wunderschön in ein grünes Becken aus Thurwasser...
Publiziert von AndiSG 19. Juni 2017 um 21:49 (Fotos:33)