Welt » Schweiz » Glarus

Glarus


Sortieren nach:


10:00↑2700 m↓2700 m   T6 II  
11 Sep 18
Rossstock - Rad - Bösbächistock - Vorder Gassenstock
Der scheinbar endlose Sommer erlaubt mir einen weiteren Saisonhöhepunkt in den Glarner Alpen: die Kombination von "Rossgrat" und Rüchigrat. Oder anders formuliert: die Überschreitung von Rossstock, Rad und Bösbächistock als Tagestour. Das ist wildes, landschaftlich spektakuläres Gelände - Tiefblicke und Einsamkeit...
Publiziert von Bergamotte 13. September 2018 um 14:10 (Fotos:40 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
11:00↑2200 m↓2200 m   T6 III  
9 Sep 18
Vorderglärnisch Westflanke direkt und Fryfad
Nach meinen letzten Touren fühle ich mich bereit für den Fryfad, nicht wegen der Ausdauer oder Können sondern wegen der Psyche. Dabei hänge ich noch ein anderes Projekt vorn an. Justus hat hier eine grosse Vorleistung erbracht, ohne diese hätte ich mich wohl nicht in den Fryfad getraut! Saggberg-Vorderglärnisch(T6-)...
Publiziert von DonMiguel 10. September 2018 um 12:38 (Fotos:65 | Kommentare:5)
8:00↑1300 m↓1300 m   T3+  
9 Sep 18
Obersee - Rautispitz 2283 Meter - Rautialp - Obersee
Eine herrliche Rundwanderung mit abwechslungsreichem Gelände und tollen Aussichten! Wir starten in der Dämmerung am Morgen beim Restaurant Obersee. Nach dem wir die andere Seeseite erreicht haben steigen wir auf einem sehr steilen Fahrsträsschen durch den Grappliwald hoch. Nach Verlassen des Waldes führt das Strässchen...
Publiziert von lynx 10. September 2018 um 23:40 (Fotos:49 | Kommentare:3)
4:15↑950 m   T4  
9 Sep 18
Über den Tierberg
Sehr lohnende, alpine Wanderung aus dem Oberseetal Obwohl ich die Region zwischen Wägital und dem Glarnerland wirklich ziemlich gut kenne, war ich den markierten, blau-weissen Wanderweg von Ahornen zum Bockmattli noch nie gegangen. Eine absolut lohnende Route, die an einem glasklaren Frühherbst-Tag perfekt ist. Die...
Publiziert von Delta 20. Oktober 2018 um 12:06 (Fotos:19)
↑2540 m↓2400 m   T4-  
8 Sep 18
Transglaronnaise de la Linth au Rhin : traversée Linthal - Tavanasa [trailrun]
Longue rando-trail permettant de traverser du nord au sud le petit mais spectaculaire massif des Alpes Glaronnaises. Entre Zurich et les Grisons, ces montagnes sont vraiment taillées à la hache avec abondance de paturages suspendus entre d'immenses parois, hélas souvent désagrégées (voire pire si affinités), de...
Publiziert von Bertrand 11. September 2018 um 08:54 (Fotos:9 | Geodaten:1)
2 Tage    WS II  
8 Sep 18
Über den Schwander Grat zum Vrenelisgärtli
Vrenelisgärtli (2904m). Um das Gärtli der Vreneli ranken sich verschieden Sagen (SRF – Das Gärtchen der Jungfrau Vreneli)Das Schneefeld unter dem sie mit Ihrem Kessel begraben liegen sollte, ist allerdings schon 2003 zum ersten Mal vollständig abgeschmolzen, ohne Ihre sterblichen Überreste freizugeben. Lohnt den...
Publiziert von poudrieres 13. September 2018 um 21:03 (Fotos:54 | Geodaten:1)
↑490 m↓1140 m   T3+  
5 Sep 18
Am Rande des Quintnerkalk: Gumen - Bützi - Bärentritt
Der Ausblick ist prächtig, als wir beim Berghaus Gumen starten: Tödi, Ortsstock, Höch Turm. Mit blauem Himmel und einzelnen Wolken. Der Weg steigt nur leicht an, sodass wir uns gemütlich einlaufen können. Schöne Silberdisteln und blaue Fransenenziane fallen gleich ins Auge. Rechts über uns erblicken wir die Charlotte Bridge...
Publiziert von CampoTencia 9. September 2018 um 09:10 (Fotos:44 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
2 Tage ↑2700 m↓2500 m   T6 ZS III  
4 Sep 18
Auf Umwegen zum Bächistock
Eigentlich sollte es eine Roundtour werden, jedoch spielt mir das Wetter einen Streich. Gestartet beim Hintersaggberg, Auto beim Bach abgestellt wo der Weg Richtung Vorderschlattalpli beginnt. Hintersaggberg-Vorderschlattalpli (T3) Ein normaler T3 Weg führt nicht immer eindeutig bis zur Alp, auf dem Weg trifft man immer...
Publiziert von DonMiguel 6. September 2018 um 09:39 (Fotos:34 | Kommentare:5)
6:30↑1100 m↓1100 m   T3  
28 Aug 18
Chalchstöckli, von Obererbs / Elm nach Mettmen
Heute ist Grosskampftag für Busse und Seilbahnen. Im Bus eingequetscht zwischen einer Teenieklasse und einer Frauenriege erreiche ich die AlpObererbs, wo sich die Touriflut je zur Hälfte in die Beiz und auf den Höhenweg ergiesst. Allein wandere ich ins Chüetel, erst zwischen Kühen, dann vielen Rindern durch, die den neu...
Publiziert von Kik 29. August 2018 um 16:54 (Fotos:14 | Kommentare:6)
   T6 SS V+  
28 Aug 18
Ruchenpfeiler
Tourenbericht(von mde) 'Soll ich, oder soll ich nicht'(*), treffender kann man einen Bericht zum Nordpfeiler am Ruchen (2901m) im Glärnischmassiv nicht beginnen. Unbestritten handelt es sich um eine Kingline in dieser 2000m hohen und 8km breiten Wand. Doch nach einem (bereits sehr alpinen) Zustieg warten noch 1000hm...
Publiziert von 3614adrian 3. September 2018 um 07:35 (Fotos:62 | Kommentare:14)