Welt » Schweiz » Glarus

Glarus


Sortieren nach:


↑1000 m   WS- II  
5 Jun 05
Vrenelisgärtli 2904m
Das Glärnisch - Massiv besteht aus drei Gipfel:  Ruchen 2901m - Vrenelisgärtli 2903m und Bächistock 2914m. Das weisse Schneefeld des Vrenelisgärtli sieht man sogar von der Quaibrücke in Zürich leuchten. Ausgangspunkt ist der Klöntalersee 850m. Gestartet sind wir in der...
Publiziert von Cyrill 4. März 2006 um 15:33 (Fotos:12)
2 Tage 10:00↑1854 m↓2051 m   L II  
4 Jun 05
Vrenelisgärtli 2904m
Diese Tour bestritt ich mit dem SAC. Nach zwei missglückten Versuchen (alleine und zu wenig Zeit), sollte es an diesem Weekend endlich gelingen. Leider war das Wetter einiges schlechter als an den beider vorhergehenden Versuchen. Bei leichem Nieselregen stiegen wir in Vord. Richisaus aus dem Bus. Unser Weg führte uns...
Publiziert von Patrik Hitz 28. Oktober 2007 um 11:02 (Fotos:8)
15:00↑1900 m↓1900 m   L  
15 Mai 05
Silberen, Heckmair Route
Wir könnten sie auch Grossvater-Tour taufen, die Tour, die mit der wir SBB und Autoindustrie um die Einnahmen prellen, so, wie es die Grossväter taten, denen das Geld für den Zug fehlte. Start um 4:00 auf der Quaibrücke. Mit Velo und aufgebundenen Skis. In Horgen schon die regenbedingte Pause - der Regenschutz...
Publiziert von Beat 28. Juli 2008 um 20:11 (Fotos:4)
2 Tage ↑2800 m↓2800 m   S  
1 Mai 05
Skitour Tödi (3614 m)
Über den allseits bekannten, höchsten Glarner muss man wohl keine grossen Worte mehr verlieren... Eine Tödibesteigung stellt je nach Verhältnissen höhere Anforderungen als mancher Walliser Viertausender. Sie ist immer ein aussergewöhnliches Erlebnis, da die Tour grosse landschaftliche Qualitäten und imposante...
Publiziert von Alpin_Rise 1. April 2006 um 15:40 (Fotos:13)
↑1100 m   WS  
16 Apr 05
Gemsfairen 2972m
Start an der Seilbahn-Bergstation Orthalten 1869m. Zum Fisetenpass 2036m und zum Rund Loch 2287m. Dann über den Lang Firn auf den Gipfel des Gemsfairenstock 2972m. Der Gemsfairen (Gemsfairenstock), der früher Gamsfiren hiess, wird häufig besucht. Er ist vorallem eine schöne Skitour. Der Lang Firn Gletscher...
Publiziert von Cyrill 9. März 2006 um 20:37 (Fotos:7)
↑750 m   T4 V  
2 Apr 05
Klettern am Brüggler (1777m): Highway, Kleine Verschneidung, Dornröschen, Tante Ju...
Die Plattenklettereien in der silbergrauen Südwand des Brügglers sind weitherum bekannt. Aus guten Gründen: Der Schrattenkalk ist von einwandfreier, griffiger Qualität, die Routenauswahl im 4-7. Grad riesig und es kann fast das ganze Jahr über geklettert werden. Darum verdient das Klettergebiet auch diesen ersten...
Publiziert von Alpin_Rise 18. Juni 2007 um 15:36 (Fotos:7)
↑1530 m↓1530 m   ZS  
1 Apr 05
Kärpf (2794m)
Unter Erbs - Erbs - P.2515 - SW-Flanke - Kärpf - Abfahrt auf gleicher Route. Grossartige Skitour, etwas schwieriger als der Chli Chärpf, dafür sehr einsam. Leichte Kletterstelle kurz unterhalb des Gipfels. Wunderbares Wetter, zuoberst etwas Pulver, unten schöner Sulz, davon träumt der Skitourist,...
Publiziert von Omega3 19. Januar 2007 um 00:49 (Fotos:3)
↑1300 m↓1300 m   L  
26 Mär 05
Rautispitz (2283m)
Obersee - Sulz - Rautialp - Rautispitz - Abfahrt auf gleicher Route. Von der Niederseealp auf Forstweg zu den Rautihütten. Über die zauberhafte Rautialp in den Sattel zwischen Wiggis und Rautispitz und über den S-Grat zum Gipfel. Umwerfender Tiefblick nach Netstal und Glarus.
Publiziert von Omega3 23. Januar 2007 um 00:21 (Fotos:3)
↑1615 m↓1615 m   L  
22 Mär 05
Gufelstock (2436m)
Unter Stafel (Fronalp) - Wisschamm - Schwarzstöckli - Gufelstock - Abfahrt auf gleicher Route. Von Unter Stafel der Skipiste entlang (Skilift war nicht mehr in Betrieb) nach Mittler Stafel. Weiter zur Lücke Rotärd und über den Wisschamm auf das Schwarzstöckli. Kurze Abfahrt nach Walenfessis und dann der...
Publiziert von Omega3 23. Januar 2007 um 00:31 (Fotos:2)
2 Tage ↑2800 m↓2800 m   ZS- S  
20 Mär 05
Tödi - Piz Russein 3614m
HÖCHSTER GLARNER: TÖDI - PIZ RUSSEIN 3614m. Mein Kantonshöhepunkt Nummer 15. Angetroffene Verhältnisse:  Die Verhältnisse ändern sich jährlich je nach Zustand des Bifertenfirns! In manchen Jahren gibt es fast kein Durchkommen! Früh starten! Unterhalb 2500m wird der Schnee sehr...
Publiziert von Sputnik 28. März 2006 um 19:23 (Fotos:17)