Welt » Schweiz » Glarus

Glarus


Sortieren nach:


   T1  
9 Aug 06
Wegmarkierungen mal anders wahrgenommen
Halten wir uns doch mal diese Zahlen vor Augen: das Strassennetz der Schweiz umfasst etwa 55 000 km. Der Ausbaustandard ist europäisch betrachtet sehr hoch und der Unterhalt dazu auch im Vergleich mit andern Nationen immer noch feudal, abgesehen von Baustellen, die uns hin und wieder ärgern! Sind wir zu Fuss oder mit...
Publiziert von Henrik 22. Juli 2009 um 14:37 (Fotos:3 | Kommentare:1)
5:00↑500 m↓500 m   ZS  
31 Jul 06
Klettersteig Eggstöcke
Von der Bergstation Gumen in 30 Minuten zum Einstieg des Klettersteigs an die Leiteregg. Es sind nur wenige Leute unterwegs, der Klettergarten ist gänzlich leer. Der Aufstieg auf die Leiteregg ist eine schöne Einstimmung. Dieser Teil wird auch oft mit Kindern begangen. Auf der Leiteregg sind bereits die ersten Edelweiss...
Publiziert von phono 2. August 2006 um 11:01 (Fotos:9 | Kommentare:5)
↑821 m↓821 m   T3  
27 Jul 06
Ortstock
Der hintere Ortstock ist ein hübscher und oft begangener Wanderberg auf der Kantonsgrenze Schwyz / Glarus. Er ist sowohl von der Glattalp wie auch von Braunwald aus gut erreichbar. Schlüsselstellen können je nach Bergerfahrung eine kurze, seilversicherte Felsstufe unterhalb des Gipfels oder auf der Bärentritt...
Publiziert von MaeNi 28. Juli 2008 um 19:25 (Fotos:7)
↑1200 m↓600 m   T3  
16 Jul 06
Charetalp: von Braunwald zur Glattalp
Route: Braunwald (1256 m) - Eggwald - Ober Stafel (1753 m) - Gumen (1901 m) - Bützi (2150 m) - Erigsmatt (2082 m) - Ängi (2033 m) - Chilchbüelen - Usser Wändli - Charetalphüttli (1862 m) - Grossbodenkreuz (Pkt. 2056) - Glattalphütte (1892 m) - Bergstation Seilbahn (etwa 1870) (Zwischen Bützi und Erigsmatt teilweise...
Publiziert von neutrino 8. September 2006 um 17:59 (Fotos:3)
2 Tage    WS  
16 Jul 06
Vrenelis Gärtli 2904m
Solo Unterwegs. Normalroute. 15.7.2006 Um 9:50 Uhr mit Mountain Bike ab Glarus. Ueber Saggberg (+580 Hm). Fantastischer Trail dem Klöntaler See entlang (nordseitig) mit zu schwerem Gepäck. 14:45 Uhr Wärben 1385. Biwak. 16.7. 2:10 Uhr Start. Mit Mondschein problemlose Orientierung. 3:40 Uhr Glärnisch...
Publiziert von beatfox 5. April 2008 um 13:57 (Fotos:2)
8:00↑1600 m↓600 m   T4  
12 Jul 06
Segnespass
Von der Segneshütte (Flims) zur LeglerhütteBei der Segneshütte sind wir relativ früh morgens in Richtung Segnespass aufgebrochen. Da auf den letzten 200 Meter vor dem Segnespass Schnee liegt, haben wir dort die Steigeisen befestigt und sind dann, das Martinsloch nun von der anderen Seite her sehend, zur...
Publiziert von ferraril 13. März 2007 um 13:45 (Fotos:5)
7:00↑1247 m↓1247 m   T4  
10 Jul 06
Ruchi (3107 m)
Eine wunderschöne Bergtour, deren Route aufgrund mehrerer grösseren Schneefeldern (welche die teilweise vorhandenen Wegspuren überdeckten) nicht immer auf Anhieb ersichtlich war. Nach einigen kleinen Umwegen - besonders beim Firnfeld auf ca. 2750 m - habe ich den Gipfel doch noch erreicht und bin zu meiner und...
Publiziert von Shepherd 19. Juli 2009 um 17:29 (Fotos:16)
3:00↑1800 m↓1800 m   T4  
9 Jul 06
Bike & Hike: Glarner Fronalpstock
Das Schöne am Bike & Hike ist, dass ein Berg wie der Fronalpstock bequem an einem Morgen vom Talboden aus "bestiegen" werden kann, ohne Auto oder Bahnen.Start um viertel nach Sechs in Näfels. Auf angenehm zu fahrender Strasse bei erfrischenden Temperaturen hinauf zum Gasthaus Fronalpstock auf 1'330 m. Hier...
Publiziert von Gruefi 1. Dezember 2007 um 11:17 (Fotos:16)
↑2100 m↓2100 m   T6  
8 Jul 06
Vrenelisgaertli ueber den Guppengrat
Leuggelenalp - Oberstafel (Uebernachtung im Zelt) ~Mittelstock - Chanzle - Guppengrat - Vrenelisgaertli und gleicher Weg zurueck.Das Wetter war recht ungewiss, wir gingen trotzdem los und uebernachteten bei der Alp Oberstafel im Zelt. Die Nacht durch regnete es immer wieder. Am morgen nieselte es froehlich weiter. Wir entschieden...
Publiziert von Jonas 9. Juli 2006 um 12:10 (Fotos:3 | Kommentare:1)
11:30↑1700 m↓1700 m   T6 S IV  
2 Jul 06
Mürtschenstock - Überschreitung
Das ist DIE Bergtour der Voralpen schlechthin! Grandiose Überschreitung der Mürtschenstöcke von Nord nach Süd in landschaftlich eindrucksvoller Umgebung, wildester Natur und völliger Einsamkeit. Allgemeines: Der Mürtschenstock ist ein wilder, unnahbarer Berg dessen Routen von weitem ziemlich...
Publiziert von Delta 3. Juli 2006 um 19:16 (Fotos:23 | Kommentare:4)