Welt » Peru

Peru


Sortieren nach:


2:30↑100 m↓550 m   T2  
17 Sep 14
Einsame Tour zu 1.000 Jahre alten Salzterrassen
Das Heilige Tal. Neben Machu Picchu ein zweiter Touristen-Hotspot in der Naehe von Cusco. Kann man dort denn ueberhaupt den Massen entfliehen und eine ruhige und ungestoerte Tour machen? Man kann! Ich fahre mit den Combi ca. eine Stunde Richtung Urubamba und lasse mich an dem Abzweig nach Maras (km 49) absetzen. Dort muss ich...
Publiziert von Judith7 7. Oktober 2014 um 06:00 (Fotos:52)
2:30↑300 m   T2  
12 Sep 14
Isla Taquile im Titicacasee - Eine Erkundungstour der gesamten Insel
Taquile - die touristischste der peruanischen Inseln im Titicacasee. Es gibt allerdings eine ganz einfache Möglichkeit, um den Touristenströmen zu entfliehen und einen Tag auf der Insel zu verbringen, ohne andere Besucher zu sehen. Das einzige was man braucht, ist ein wenig mehr Zeit... Die Tour beginnt an der Plaza...
Publiziert von Judith7 26. September 2014 um 06:00 (Fotos:60)
8 Tage    T3  
12 Sep 14
Alta via Don Bosco - Rif.Ishinca - Rif.Huascaran
Il percorso, di 90 km., inizia sopra Pashpa, e conduce al Rifugio Ishinca e al Bivacco Longoni, per poi tornare al sito archeologico di Honcopampa, da qui dopo varie tappe immersi nella natura e incrociando case sparse e villaggi andini si raggiunge il rifugio Huascaran per poi scendere definitivamente a Musho. A differenza dei...
Publiziert von NrcSlv 17. Dezember 2014 um 14:37 (Fotos:69 | Geodaten:1)
1:15↑300 m   T2  
11 Sep 14
Isla Amantani im Titicacasee - Kurz auf einen 4.000er zwischen Kaffeetrinken und Abendessen
Ab wann darf man von einer Wanderung sprechen? Und wann ist es noch ein Spaziergang?Im Flachland kann man locker dreistündige Spaziergänge machen, während man in den Bergen oft schon nach zwei Stunden das Gefühl hat, eine Wanderung gemacht zu haben. Egal. Der Weg Startpunkt des Weges ist die einzige Plaza der Insel...
Publiziert von Judith7 19. September 2014 um 06:03 (Fotos:30 | Kommentare:3)
2 Tage ↑1200 m↓1200 m   T3  
7 Sep 14
Mein erster 6.000er - Chachani (6.075m)
Jeder, der auch nur einen Tag in Arequipa verbracht hat, ist wahrscheinlich beeindruckt von den beiden Bergen, die man direkt von der Plaza de Armas aus sieht. Zum einen derEl Misti (5.822m)mit seinem bilderbuchartigen Vulkankegel (so müssen Vulkane aussehen!), und zum anderen der Chachani (6.075m), dessen Massiv sich...
Publiziert von Judith7 18. September 2014 um 06:30 (Fotos:47 | Kommentare:11)
2 Tage ↑1400 m↓1400 m   T2  
23 Aug 14
Tolle Akklimatisierungstour im Colca Canyon
Der Colca Canyon ist mit stellenweise mehr als 3.000m Höhendifferenz eine der tiefsten Schluchten dieser Erde. Grund genug, ihm einen Besuch abzustatten. Zudem kann man dort recht zuverlässig Kondoresehen - mit bis zu 3 Metern Flügelspannweite einer der größten Greifvögel die es gibt und der größte flugfähige Vogel der...
Publiziert von Judith7 4. September 2014 um 20:00 (Fotos:37 | Kommentare:3)
2 Tage ↑1800 m↓1800 m   T2 WS+  
22 Aug 14
Pisco on the Rocks!
The Nevado Pisco is a popular entry level tour for climbers in the Cordillera Blanca. It is easily accessible, not all too high and quite easy and affords one of the best viewpoints in the heart of range all while giving an undeniable feeling of a big high altitude mountain. After our 2 weeks Huayhuash Trek we were perfectly...
Publiziert von nprace 28. Dezember 2014 um 19:31 (Fotos:28)
13 Tage    T5 ZS II  
9 Aug 14
Huayhuash Trek: how to, route and a lot of tips.
The Huayhuash Trek is considered by many to be the best alpine trek in the world. Indeed the combination of altitude, proximity to massive ice faces, solitude, views, normally stable weather and numerous possibilities for interesting ascents give this trek many features of interest. The Huayhuash massif is a relatively small...
Publiziert von nprace 7. September 2014 um 22:39 (Fotos:88 | Kommentare:3)
8:30↑1025 m↓1025 m   T3 L  
8 Aug 14
Chachani
Der früher häufig beschriebene Aufstieg von Osten über den Angel-Pass wird kaum mehr begangen, da er wohl aufgrund der Schneeschmelze mittlerweile stark steinschlaggefährdet ist. Stattdessen geht der Normalweg jetzt über den Nordhang bzw. den Nordwestgrat. Das sog. "Basecamp" liegt etwa auf gleicher Höhe wie die...
Publiziert von cf 19. August 2014 um 22:12 (Fotos:10)
2 Tage ↑1000 m↓2750 m   T4 L  
5 Aug 14
Nevado Mismi und Nevado Quehuisha
Wo genau die Quelle des Amazonas liegt, ist nicht ganz eindeutig geklärt. Die meisten Veröffentlichungen legen sie an eine Felswand unterhalb des Nevado Mismi in der Cordillera de Chilca. Eine polnisch-peruanische Expedition hat dagegen 2012 eine Stelle unterhalb des benachbarten Nevado Quehuisha als Quelle ausgemacht. Dem Laien...
Publiziert von cf 18. August 2014 um 21:16 (Fotos:24)