Welt » Schweiz » Graubünden » Domleschg

Domleschg


Sortieren nach:


↑300 m↓300 m   L  
13 Apr 17
Velotour Domleschg
Die erste Velotour in dieser Saison führte mich heute von Chur über Domat Ems auf dem Polenweg nach Rothenbrunnen. Weiter auf dem Veloweg nach Thusis. Die Rückfahrt erfolgte über die Dörfer Sils, Fürstenau, Paspels. Ein schöner Abstecher ist immer wieder zur Kirche Sankt Lorenz, welche auf einer Anhöhe über Paspels...
Publiziert von roko 13. April 2017 um 20:18 (Fotos:20)
6:15↑1640 m↓1640 m   T3  
8 Apr 17
Piz Danis 2497 m - Der Schnee schmilzt und schmilzt...
Der Piz Danis ist ein stattlicher Gipfel auf dem Grat, welcher das Domleschg von der Lenzerheide trennt. Währendauf der Ostseite der Pistenskibetrieb zwar eingestellt ist, aber aufgrund der Liftanlagen keinen besonders schönen Anblick bietet, ist der Aufstieg aus dem Domleschg sehr zu empfehlen, wenn er auch aus dem Talboden mit...
Publiziert von Ivo66 8. April 2017 um 20:17 (Fotos:32)
4 Tage ↑5553 m↓5305 m   ZS-  
12 Mär 17
Piz Beverin ab Thusis
die Eggenhöhi und der Crapschalverkopf dürfen nicht vergessen werden. Piz Beverin ist der hausberg von Thusis, also gilt es ihn von Thusis aus zu ersteigen. nun geht ein lang ersehnter traum in erfüllung. der zustieg von Thusis via Crapteig, Eggenhöhi, Acla Sut und Valloia ist abwechslungsreich. schnee für die skier...
Publiziert von spez 6. April 2017 um 20:28 (Fotos:19)
3 Tage ↑4850 m↓4850 m   ZS  
25 Feb 17
Piz Tarantschun - Bruschghorn - Piz Beverin - 3 glückliche Tage im Val Schons
Muntogna da Schons Das Val Schons (dt. Schamstal) bildet ein Hochtal mit Nordsüdausrichtung zwischen Thusis und dem Splügenpass. Letzterer verbindet das Val Schons mit Italien, während weiter westsüdlich der San Bernardinopass die Verbindungsachse zwischen Mittelbünden und Misox bildet. Das Misox seinerseits ist mehr...
Publiziert von amphibol 13. März 2017 um 00:36 (Fotos:43 | Geodaten:4)
   T2  
22 Feb 17
Hinterrhein, von Thusis Nord nach Reichenau
Start der Tour ist bei der Raststätte Via Mala in Thusis Nord. Auf der linken Seite des Hinterrheins geht es in Richtung Norden. Beim Übergang in Realta wechsle ich die Seite, weil die Eisenbahn dem Hinterrhein entlang führt und kein schöner Wanderweg mehr Platz hat. Schnurgerade führt der Weg weiter bis zur Brücke bei...
Publiziert von rihu 23. Februar 2017 um 11:14 (Fotos:39 | Kommentare:2)
5:30↑263 m↓573 m   WT2  
18 Jan 17
Term Bel (2160 m) / Dreibündenstein
Ciaspolata nella Domigliasca, sull’altopiano caratterizzato dal “Bel Termine”, Term Bel o Dreibündenstein, un obelisco di 2 m che indica il confine tra le tre entità che costituivano la Repubblica delle Tre Leghe: Lega Caddea (o della Ca’ di Dio), Lega Grigia e Lega delle Dieci Giurisdizioni. Il monumento di...
Publiziert von siso 20. Januar 2017 um 17:15 (Fotos:83 | Kommentare:9 | Geodaten:1)
5:00↑343 m↓715 m   T3  
1 Jan 17
Der Dreibündenstein am Neujahrstag 2017
Quizfrage: Weshalb heisst der Dreibündenstein nicht Graubündenstein? Oder umgekehrt: Weshalb heisst Graubünden nicht Dreibünden? Es waren ja drei, welche sich zusammengeschlossen hatten. Antwort eines Kenners: Mit dem Namen Graubünden kann man sich besser in der „Grauzone“ bewegen. Sei es in der largen Auslegung der eidg....
Publiziert von Seeger 1. Januar 2017 um 22:54 (Fotos:19)
5:00↑790 m↓915 m   T2  
29 Dez 16
Winterwanderung über den Dreibündenstein
Wie immer fühlt man sich beim Personal der Brambrüeschbahn herzlich willkommen. Wir melden die Autonummer an der Kasse und dürfen somit gratis parkieren. Weil kein Skibetrieb möglich ist, dürfen Velos aufgeladen werden und die Freude der Biker ist richtig ansteckend. Auf der Bergfahrt können wir die verrückte...
Publiziert von Krokus 30. Dezember 2016 um 22:18 (Fotos:24 | Geodaten:1)
↑700 m↓700 m   L  
14 Nov 16
Zwölfihorn, 2292 m
Die herrliche Tour vom Samstag musste noch einmal wiederholt werden, solange in den Hängen von Dos zum Gipfel des Zwölfihorn hinauf noch so guter Pulver liegt. Und wir wurden nicht enttäuscht. Am Morgen lag die Nebelobergrenze bei Lohn. Der Aufstieg bis zur Waldgrenze über den Alpweg war gut zu gehen. Da die Schneelage direkt...
Publiziert von roko 14. November 2016 um 18:55 (Fotos:13)
↑700 m↓700 m   L  
12 Nov 16
Zwölfihorn, 2292 m
Der Einstieg in den Winter mit Ski führte uns von Lohn über Dos auf das Zwölfihorn. Sensationeller Pulver für diese Jahreszeit! Den Aufstieg wählten wir bis Dos über den Alpweg. Von dort dem Gelände folgend gegen den Rappakopf und weiter zum Zwölfihorn. Die Abfahrt bis Dos war genial. An so schönen Pulver um diese...
Publiziert von roko 12. November 2016 um 18:15 (Fotos:9)