World » Austria

Austria


Order by:


↑1800 m   T4 I  
15 Jul 15
Ramstallspitze (2533 m) - zu Besuch in der einsamen Hornbachkette
Das vorherrschende Gestein der Hornbachkette ist der spröde, brüchige Hauptdolomit. Charakteristisch für die Bergkette sind die von ihrem Hauptkamm rechtwinklig abzweigenden Felsrippen. Diese umgrenzen die zahlreichen, zum Teil sehr großen und eindrucksvollen Hochkare, die besonders südlich des Kamms ausgeprägt sind. Viele...
Published by Nic 19 July 2015, 20h18 (Photos:32 | Comments:4)
4:00   IV  
14 Jul 15
Klettertour Himmelreich
Das Himmelreich ist wohl schon vielen Kletterern beim Vorbeiwandern oder auf Skitour aufgefallen. Obwohl die Tour nicht allzu schwer und lang ist, lohnt ein Besuch wegen der wunderschönen Wasserrillen immer! Trotz des schlechten Wetters konnten wir am Nachmittag doch noch diese Tour klettern. Leider machten die Wasserrillen...
Published by Matthias Pilz 30 July 2015, 15h27 (Photos:7)
5:30↑844 m   T2  
14 Jul 15
Kreuzjoch (2558 m)
Escursione sulla più alta cima delle Alpi di Kitzbühel. Partenza dalla località Zell am Ziller (575 m), quartiere Rohr, nel comparto sciistico Gerlos / Zillertal Arena (143 km di piste). Inizio dell’escursione: ore 9:30 Fine dell’escursione: ore 15:00 Pressione atmosferica ore 9.00: 1019 hPa...
Published by siso 22 July 2015, 16h00 (Photos:45 | Geodata:1)
5:00↑650 m↓1050 m   T2  
14 Jul 15
Auf die Geissspitze mit spektakulärem Ausblick
Um 5.20 Uhr klingelt diesen Morgen der Wecker. Eine kurze Zugsfahrt bringt mich nach Uzwil wo ich auf die anderen des SAC treffe. Mit dem Auto fahren wir über die Grenze nach Österreich bis nach Latschau, dass wir nach gut 1 1/2 Stunden erreichen. Nach dem Ticket lösen müssen wir noch etwas warten, da die Bahn erst genau um...
Published by AndiSG 16 July 2015, 10h44 (Photos:35)
6:30↑1390 m↓1390 m   T4-  
14 Jul 15
Über die Glong zur Plattnitzerjochspitze
Der Doppelgipfel der Plattnitzerjochspitze ragt isoliert im Südwesten des Spullersees auf. Gemessen an seinen Nachbarn ist er von bescheidener Höhe. Wäre da nicht sein Ostgrat, der mit einer Kletterei im III. Schwierigkeitsgrad aufwartet, so bekäme die Plattnitzerjochspitze – als Berg ohne Rang und Namen – wohl nur...
Published by Grimbart 23 July 2015, 22h45 (Photos:44)
   II  
14 Jul 15
Zwei Klettergipfel über der Kieler Wetterhütte
Am 14.07.15 fuhr ich von Garmisch mit der ersten Verbindung nach Kappl. Dort nahm ich die Diasbahn. Nachdem ich das letzte mal den Kieler Weg zur Niederelbe genommen hatte, wanderte ich dieses mal auf dem Fahrweg über die Untere Seßladalpe. Weiter oben geht dann links ein Steig ab, der den Fahrweg abkürzt. Diesen stieg ich...
Published by abenteurer 26 July 2015, 06h46
4:45↑395 m   T2  
13 Jul 15
Grüblspitze (2395 m)
Grüblspitze: ovvero come trasformare una giornata grigia, nata con la nebbia e la pioggia, in una piacevole e soddisfacente escursione fino ad una cima vera, nelle Alpi di Tux. Inizio dell’escursione: ore 10:15 Fine dell’escursione: ore 15:00 Pressione atmosferica ore 9.00: 1017 hPa Temperatura alla...
Published by siso 21 July 2015, 13h30 (Photos:47 | Comments:2 | Geodata:1)
8:00↑1030 m↓1330 m   T3  
13 Jul 15
Vom Kreuzbergpass zum Karnischen Alpenkamm
Heute ist eine etwas längere Wanderung angesagt. Wir fahren mit dem Bus auf den Kreuzbergpass und folgen von dort dem Weg Nr. 131 Richtung Nemes-Alm. Die Nemes-Alm ist eine von drei noch bestossenen Almen in Sexten. Über 300 Kühe und Rinder, ca. 40 Pferde, dazu Schafe, Ziegen und Esel verbringen den Sommer auf dieser Alm, ein...
Published by mamiestho 24 July 2015, 23h54 (Photos:20)
6:00↑900 m↓900 m   T2  
12 Jul 15
Gurtisspitze, 1778m, Zäwasheilspitz, 1778m über`m Walgau
Die Gurtisspitze ist ein nördlich dem bekannteren Berg Galinakopf vorgelagerter Gipfel, den man einfach vom Dorf Gurtis erreichen kann. Für eine Tour im heißen Juli ist der nordseitige Aufstieg von Vorteil, so auch gestern. Bereits am Anfang, als wir über Wiesengelände bis zum Waldrand unterwegs waren, war Schwitzen...
Published by milan 13 July 2015, 14h55 (Photos:14 | Geodata:1)
↑1000 m↓1500 m   T4+ II  
12 Jul 15
Hochreichkopf (3008m) über NO-Grat
Der Hochreichkopf ist ein beliebter Gerade-so-3000er, der sich von Kühtai recht bequem besteigen lässt und auch von Hüttenwanderern gerne mitgenommen wird. Abseits der Normalroute (T3) gibt es die Möglichkeit, weglos über den NO-Grat aufzusteigen, ein echtes Schmankerl, das zu Unrecht selten begangen wird (wir haben weder...
Published by felixbavaria 13 July 2015, 21h49 (Photos:13 | Comments:1)