World » Austria

Austria


Order by:


9:00↑1530 m↓1250 m   T3  
9 Nov 14
Vom Ochsenberg (1487m) über's Wieserhörndl (1567m) bis zum Ladenberg (1383m)
Heute war mal wieder gemütlich wandern, mit möglichst viel Sonne und neuen Gipfeln angesagt. Da es auch noch der letzte Tag meines Pickerl war ging es ins westliche Salzkammergut, wo es mich doch relativ selten hin verschlägt.   Im Ort geht es zuerst zur Volksschule hoch und weiter über Teerstraßen nach...
Published by Chiemgauer 16 November 2014, 21h29 (Photos:44 | Geodata:4)
9:00↑1400 m↓1400 m   T2  
9 Nov 14
Lange Runde in der Veitsberg-Gruppe
Der Veitsberg ist ein wahrlich oft besuchtes Ziel an der Grenze von Brandenberger Alpen und Bayerischen Voralpen - gern besucht nicht nur deshalb, weil er trotz geringer Höhe eine grandiose Aussicht bietet, sondern auch, weil er von der Ackernalm im Norden fast schon unverschämt schnell zu erreichen ist. Die Nordroute wird...
Published by maxl 12 November 2014, 15h24 (Photos:47 | Comments:8)
4:00↑860 m↓860 m   T3  
9 Nov 14
Heuberg, Plessenberg, Kienberg - Brandenberger Gipfeltrilogie mit Schneekontakt
Eigentlich sind wir ja noch nicht so versessen auf Schnee, deshalb haben wir uns wieder eine Tour ausgesucht, die überwiegend nach Süden ausgerichtet ist. Zunächst lässt sich die Unternehmung auch prima an, der Parkplatz ist ziemlich verwaist, zur Jocheralm nehmen wir den alten Steig, der beschildert von der anfänglichen...
Published by Max 16 November 2014, 21h40 (Photos:40 | Comments:2)
↑400 m↓400 m   T2  
9 Nov 14
Enzianhütte (1043m)
Nach langer Zeit stand mal wieder eine Tour zusammen mit Steffl auf dem Program. Damals in den Ammergauer Bergen noch zu viert, hat sich die Teilnehmerzahl mittlerweile um 50% erhöht :-) Bei so einer großen Gruppe muß die Tourenauswahl dann schon stimmen..na ja, viel Zeit war nicht mehr, da der Vormittag ganz im Zeichen von...
Published by Tef 14 November 2014, 18h37 (Photos:23)
10:30↑1600 m↓1600 m   T2 WT2  
4 Nov 14
Hirzer fast, dafür Poferer Jöchl im Fönsturm
Das war mal wieder eindrucksvoll - eigentlich sollte es der Hirzer werden, eine technisch einfache Tour, 1400hm, bei der derzeitigen Schneelage schön zu gehen. Bis auf 2500m kurz vor dem Kamm bin ich gekommen - die orkanartigen Böen im Fönsturm ließen dann ein Umkehren ratsam erscheinen. Selbst am Hochleger im...
Published by kardirk 5 November 2014, 19h28 (Photos:46)
2:30   I  
3 Nov 14
November-Bergtour Nr.3
Am 03.11.14 ca. 06.45 Uhr startete ich von der Heilbronner Hütte, auf der ich den Tourenvorschlag erhalten hatte, zu den Strittköpfen. Ich musste ca. 40hm absteigen, um zur Ostflanke des Südlichen Strittkopf zu gelangen. Über Schnee und teilweise Gras und einfache Felsen gelangte ich auf den NO-Grat des Berges. Über ihn...
Published by abenteurer 5 November 2014, 11h12 (Photos:2 | Comments:1)
   II  
3 Nov 14
November-Bergtour Nr.4
Nach ca. 1h Aufenthalt auf der Heilbronner Hütte brach ich erneut auf. Ich wollte eigentlich auf die Östliche Fluhspitze steigen, verwarf den Plan aber dann, da der Aufstieg im Schnee mir zu mühsam erschien. Ich querte die Hänge Richtung Brüllenden See, von dem ich wieder ins Tal auf den Fahrweg, der zur Heilbronner Hütte...
Published by abenteurer 5 November 2014, 11h34 (Photos:4)
4:30↑1020 m↓1020 m   T2  
3 Nov 14
Schönalmjoch im Herbst 2014
3. November 2014, alljählicher Pflichtbesuch bei AKW am aussichtsreichen Schönalmjoch. Diesmal oben etwas ungemütlicher Föhnsturm, was jedoch den Spaß an der immer wieder schönen Tour nur wenig getrübt hat..... Und schöne Eindrücke hat man im Spätherbst dort immer.
Published by ADI 17 November 2014, 11h28 (Photos:8)
4:00↑900 m↓900 m   T2  
2 Nov 14
Hohe Kugel
Von Fraxern zum Sportplatz hinauf, dann den Güterweg entlang Richtung Treietpass. Vom Pass hinauf und den Rücken entlang hinüber zur Hohen Kugel. Natürlich sind bei diesem Traumwetter viele Leute unterwegs. Der Blick ins Rheintal ist wie immer bei guter Sicht wunderschön. Nach ausgiebiger Rast geht es wieder hinunter zum...
Published by a1 2 November 2014, 17h40 (Photos:9)
5:00↑1060 m↓1060 m   T3  
2 Nov 14
Hälekopf - Westlicher Eckpunkt des Hinteregger Grats
Südseitige Hänge und Anstiege stehen in der Übergangszeit immer hoch im Kurs. Im Gegensatz zu seinem ungleich berühmteren nördlichen Nachbarn, dem Winterstaudenkamm, tummeln sich am Hinteregger mit seinen drei Gipfeln zu dieser Jahreszeit weitaus weniger Wanderer. Da in Schönebach bereits der Winterschlaf Einzug gehalten...
Published by Grimbart 15 November 2014, 13h19 (Photos:37)