Welt » Österreich

Österreich » Eisklettern


Sortieren nach:


5:00↑120 m↓120 m   V+ WI3  
7 Dez 17
Ochsengarten - Mixedgartl, Rinne und Kühtaibacherl-Eisfall
Zustieg zur Rinne und dem Mixedgartl 5 Minuten - leider habe ich erstmal dieSteigeisen vergessen... Danach solo in der Rinne gestartet und anschließend eine Route im Mixedgartl, um dann zum Abschluss nochmal solo in den Kühtaibacherl-Eisfall zu starten. gekletterte Routen: Rinne WI 3/3+, 50m Turf'n Dirt?M 5+, 15m...
Publiziert von pete85 12. Dezember 2017 um 09:38 (Fotos:20)
7:15↑250 m↓250 m   WI5  
6 Dez 17
alle 4 Baffl-Eisfälle und der Sautrog-Eisfall
Nachdem dieses Jahr schon früh in die Eisklettersaison gestartet werden konnte, sahen wir uns heute an, ob auch ca. 1400 Meter ü. d. M. schon genügend Eis zum Klettern vorhanden ist. Hier und da sind zwar noch große Löcher in den Fällen und auch das Eis ist nicht immer dick genug für Schrauben - klettern ließen sich aber...
Publiziert von pete85 8. Dezember 2017 um 09:56 (Fotos:24)
13:45↑1300 m↓1300 m   T5 ZS II WT2 WI1  
15 Apr 17
Hintere Schwärze 3628m Nordwand - Zustieg Flopp, Wand Top!
Ursprünglich wollten wir uns an den Hochferner wagen. Da die Wetterprognose aber eher durchwachsen war, entschieden wir uns für eine moderatere und kürzere Eiswand. Die der Hinteren Schwärze. Sieben Jahre zuvor war ich auf einer meiner ersten Hochtouren bereits über den Normalweg auf dem Gipfel. So kenne ich jedenfalls...
Publiziert von alpensucht 12. Mai 2017 um 17:38 (Fotos:24 | Kommentare:3)
5 Tage ↑400 m↓400 m   T4- WS II WI2  
28 Jan 17
Gamsstube: Eiswanderung in den Seckauer Tauern
Die Gamsstube ist ein leichter Eisanstieg in der Nähe des Ingeringsee in den Seckauer Tauern. Die Stände sind alle gebohrt bzw. können bei Bäumen eingerichtet werden. Jedoch ist zu beachten, dass bei hoher Schneelage die Lawinengefahr hoch ist. Die Schwierigkeiten liegen in der einfachsten Varianten nicht höher als WI...
Publiziert von boskabaute 29. Januar 2017 um 11:22 (Fotos:10 | Geodaten:1)
3:30↑150 m↓150 m   WI4  
11 Jan 17
Abbruch Jochberg Nordwand, danach zum schönen Häselgehrfall
Zunächst versuchten wir uns am rechten Gully der Jochberg Nordwand bei Schneefall. So erfolgte das Spuren zum Einstieg und wir wühlten uns ca. 100 Hm der 350 Hm nach oben. Aufgrund des Eismangeln drehten wir dann um und fuhren zu unserem Ersatzziel, dem Häselgehrfall weiter. Dort zeigten sich deutlich bessere Verhältnisse,...
Publiziert von pete85 15. Januar 2017 um 10:00 (Fotos:25)
4:00↑200 m↓200 m   WI2  
3 Jan 17
Stufen in's Glück
Start bei -14°C am Parkplatz in die Eissaison. Zumindest präsentierte sich heute kletterbares Eis... Stufe 1 der insgesamt 5 Stufen konnten wir teilweise einsehen und gingen lieber gleich weiter zur 2 .Stufe. Diese protzte auch nicht mit dickem Eis, war aber wie auch alle anderen Stufen gut kletterbar. Ein paar kalte Tage...
Publiziert von pete85 15. Januar 2017 um 10:00 (Fotos:8)
9:45   S V+ WI2  
30 Apr 16
Abbruch Geierkopf Nordwand - "Bayerisch schottische Wintergames"
Nach den Neuschneefällen Ende April und Temperaturen in 2000 m Höhe von teilweise unter -15° C wollten wir es noch einmal wissen und probierten die "Bayerisch schottischen Wintergames" in der Nordwand. Leider gab es doch (auch durch den warmen, trockenen Winter bedingt) wenig Schnee in der Wand. Firn war nur im unteren Teil...
Publiziert von pete85 5. Mai 2016 um 19:29 (Fotos:24)
8:00↑300 m↓300 m   WI4  
19 Feb 16
Grawa-Eisgarten - 2. Zwerg (3 SL, 150 m)
Zunächst sahen wir uns den Grawa-Eisfall an. Aus der Entfernung sah man bereits die Unmengen an Wasser herunterrauschen. Ob man links oder rechts davon vielleicht doch klettern konnte, haben wir uns dann aus der Nähe angesehen. Leider war dies nicht der Fall - zu wenig Eis und das auch noch zu stark unterspült. Also ging es...
Publiziert von pete85 21. Februar 2016 um 19:06 (Fotos:15)
3:00↑120 m↓120 m   T3 WI2  
22 Jan 16
Wieder nur 2 Stufen der "Stufen in's Glück"
Lang hat's gedauert bis der Winter kam, und in 2 Tagen kommt bereits die nächste Warmfront. DieEiskletterverhältnisse sind sehr bescheiden, da zunächst der Schnee fiel und es erst danach für eine knappe Woche kalt wurde. Für ein paar Pickelschwünge wollten wir uns die Stufen des Glücks am Haldensee ansehen, vorausgesagt...
Publiziert von pete85 24. Januar 2016 um 11:56 (Fotos:11)
5:00↑1153 m↓1134 m   T5+ WI1  
20 Dez 15
Über die NO-Rinne geht scho jeda auffi - Wir sind sie im Abstieg gegangen!
Ab und an müssen auch etwas "ungewöhnlich-verrückte" Aktionen am Berg aus- bzw. durchgeführt werden. Heute war so ein Tag, wo wir eine etwas "ungewöhnliche" Aktion durchgezogen haben. Bei der gestrigen Tour auf die Leobnermauer bzw. den Hochturm hat der Blick auf die gegenüberliegende Seite perfekte Verhältnisse am...
Publiziert von mountainrescue 20. Dezember 2015 um 18:47 (Fotos:70 | Kommentare:4)