World » Austria

Austria » Alpinism


Order by:


6:45↑750 m↓750 m   AD I  
13 Jul 13
Weißseespitze Nordwand (3518m)
Start war um 2:45 Uhr. Gipfelankunft um ca. 6:00 Uhr. Am Auto waren wir wieder um 9:20 Uhr. Die Verhältnisse waren meist ganz gut (kein Vergleich zu unserem Versuch imMärz -> http://www.hikr.org/tour/post62943.html). Häufig gab es knüppelharten Firn. Nur an der Schlüsselstelle, an der kein Eis mehr vorhanden ist, waren...
Published by pete85 13 July 2013, 18h00 (Photos:16)
7:00↑1000 m↓850 m   T3 F  
12 Jul 13
Reggentörl
Vorsicht Steinschlag! .. und zwar beim Abstieg vom Reggentörl unter der Felsflanke, die von der Malhamspitz zum Rostocker Eck zieht. Beim Abstieg vom Reggentörl holt man von oben gesehen erst nach links aus, um dann in steiler werdendem Gelände nach rechts zu queren. Am 12. Juli lag noch viel Schnee. Mit dessem Abschmelzen...
Published by tilman 7 August 2013, 21h28 (Photos:10 | Geodata:1)
6:00↑758 m   T3+ F  
12 Jul 13
Hangerer (3021 m)
Salita ad un tremila con partenza da un bellissimo paese della Ötztal: Obergurgl. Come ho già documentato nel rapporto “Ramolhaus (3006 m)”, la località è diventata famosa in tutto il mondo il 27 maggio 1931, in seguito all’atterraggio sul Gurgler Ferner del pallone aerostatico di Auguste Piccard, dopo il volo...
Published by siso 25 July 2013, 16h35 (Photos:48 | Comments:3 | Geodata:1)
   PD-  
9 Jul 13
Gipfel über dem Vernagtferner
Am 09.07.13 frühmorgens brach ich an der Vernagthütte auf, um auf Gipfel über dem Vernagtferner zu steigen. Auf dem Vernagtferner lag noch viel Schnee, Spalten waren keine zu sehen. Er ist recht flach. Nur das letzte Stück in die Scharte zwischen Hochvernagtwand und ihrem östlichen Gipfel ist steil. Zunächst stieg ich auf...
Published by abenteurer 3 November 2013, 09h06
5:30↑1050 m↓1050 m   T4 F I  
8 Jul 13
Wollbachspitze
Durch den Gletscherrückgang und die frühe Zeit im Jahr war die Wollbachspitze gefahrlos seilfrei zu begehen. In der Mulde unterhalb des Stangenjochs bleibe man auf der nördlichen Seite. Siehe GPS-Track.
Published by tilman 17 July 2013, 12h24 (Photos:2 | Geodata:1)
   PD- II  
8 Jul 13
Hochtour von der Breslauer zur Vernagthütte
Am 08.07.13 frühmorgens brach ich an der Breslauer Hütte auf, um zunächst auf den Platteikogel zu steigen. Ich nahm den Weg Richtung Vernagthütte bis unter den Südgrat des Platteikogels. Über Gras, Geröll und schließlich Schnee im mäßig steilen Gelände erreichte ich schließlich den Südgrat. Ich wanderte über ihn...
Published by abenteurer 2 November 2013, 18h12
9:00↑1200 m   T5- PD  
7 Jul 13
Versuch Madrisa (2770m) via Südroute
Ich habe den Gipfel der Gargellner Madrisa zwar nicht erreicht, möchte aber dennoch eine bisher noch nicht dokumentierte Route zur Südflanke aufzeigen und meine Eindrücke vom Gelände in dieser vermutlich nur sehr selten begangenen Flanke schildern. Der Zustieg durch das mega-einsame Gandatal führt dabei über ausgedehnte...
Published by sven86 13 July 2013, 20h38 (Photos:23 | Comments:5 | Geodata:1)
1 days 12:45   PD- I  
7 Jul 13
Auf einer alternativen Route zur Wildspitze
An der Breslauer Hütte brach ich am 07.07.13 um 05.15 Uhr auf, um die Wildspitze auf einer Alternativroute zu besteigen. Zunächst wanderte ich auf einem Steig auf das Wilde Mannle u. stellte am Gipfelkreuz fest, dass ich ca. 30min früher hätte aufbrechen sollen. Dann hätte ich den Sonnenaufgang beobachten können! Nach...
Published by abenteurer 2 November 2013, 17h36 (Photos:1)
4:00↑900 m↓900 m   T5 PD II  
4 Jul 13
Ötztaler Urkund Südgipfel 3493m über Südgrat ("Partschweg")
Endlich geht es Rüdi besser. Wir beschließen auch für den Rest der Woche hier zu bleiben. Nach einem ausgiebigen Frühstück an der frischen Luft genießen wir den Vormittag bei allerlei Blödsinn, Tiefsinn und mit Hygienetätigkeiten. Eine flache Lacke in der Nähe, die im Spätsommer sicher austrocknet, wird erkundet, die...
Published by alpensucht 14 April 2014, 00h08 (Photos:27)
   PD II  
2 Jul 13
Gipfel über dem Schweikertferner (Rofelewand)
Am 02.07.13 stieg ich nach Übernachtung im Zelt auf der anderen Bachseite nahe der Verpeilhütte auf einem Weg vorbei an einem See zum Schweikertferner. Es waren keine Spalten zu sehen. Ich stieg den Normalweg zur Rinne der Rofelewand, an deren unterem Ende an einem Fels eine Gedenktafel an den tödlichen Unfall eines...
Published by abenteurer 3 November 2013, 14h15