Welt » Schweiz » Graubünden » Prättigau

Prättigau


Sortieren nach:


8:00↑1525 m↓1525 m   T4- L  
15 Okt 18
Chirchli (2769 m) - bike & hike from Monbiel
Chirchli (2769 m) is a mountain peak which is probably unknown to most. But I enjoy hiking to peaks that are rather unknown, and where rarely anyone would go. This time it was even more extreme, because Chirchli is kind of far away from any starting point. As a bike & hike from Monbiel it is easily manageable as a day trip...
Publiziert von Roald 18. Oktober 2018 um 09:18 (Fotos:25 | Geodaten:1)
1 Tage    T4+ IV L  
13 Okt 18
Klettern am Fergenkegel
Drei Tage im herrlichem Herbstwetter in Davos. Am ersten Tag Biken auf der Strelaalp zum Strelapass hoch, dann den Panoramaweg via Parsennhütte zum Gotschnagrat. Ab dort den technischen Singletrail runter nach Chalbersäss - Schwändi - Klosters. Am gleichen Tag noch hoch zur Fergenhütte wo wir am nächsten Tag Kletterten am...
Publiziert von tricky 19. Oktober 2018 um 10:09 (Fotos:18)
↑500 m↓500 m   T2  
7 Okt 18
Höhsäss, 1825 m
Eine Herbstwanderung führte uns von Furna Usserberg gegen Ronabord hinauf und weiter in die Gegend von Teufried. Schöne Hochmoore prägen diese Landschaft vom Furner Berg. Über Alpwiesen zu Punkt 1701. Weiter zur Chalberalp und auf einem Alpweg nach Güfer. Auf dem Höhsäss legten wir eine lange Rast ein und genossen das...
Publiziert von roko 7. Oktober 2018 um 19:48 (Fotos:11)
7:00↑1520 m↓1520 m   T4  
5 Okt 18
Aus dem Schlappintal via Schottenseefürggli zum Westlicher Plattenspitz 2880müM
Nach der letzten Tour am Julier hatte ich Lust nochmals etwas Ähnliches zu machen, Übergänge, Seen und einen Gipfel. Da mir das Schlappintal bei Klosters bei mir schon länger herumgeistert, stellte ich mir eine Tour zusammen. Da es ein paar Tage zuvor bis auf 1500 m schneite und meine Tour bis auf fast 3000 m geht, habe ich...
Publiziert von Flylu 7. Oktober 2018 um 11:14 (Fotos:34)
↑2272 m↓2270 m   T5  
4 Okt 18
Glegghorn!
auf Umwegen von Bad Ragaz nach Maienfeld absolut perfekte Verhältnisse am Glegghorn. nordseitig liegt bereits ein wenig Schnee drin, aber nur in den Mulden und so ist die Traversierung vom Fläscher Fürggli angenehmer. die steilsten Stellen in der NNE-Flanke des Glegghorns kann man im Gras hoch. ab und zu im harten Schnee...
Publiziert von spez 8. Oktober 2018 um 11:33 (Fotos:15)
↑1200 m↓1200 m   ZS  
30 Sep 18
Sulzfluh, 2817 m - Klettersteig
Diesen wunderschönen Herbsttag wollte ich noch ausnutzen um den Klettersteig auf die Sulzfluh zu machen. Der Andrang hielt sich in Grenzen, obwohl ich eher spät unterwegs war. Aufstieg über das Berghaus Alpenrösli zum Einstieg in den Klettersteig. Die Bedingungen, was das Wetter anbelangt, hätten nicht besser sein können und...
Publiziert von roko 30. September 2018 um 18:53 (Fotos:14)
↑507 m↓507 m   T2  
20 Sep 18
Schaffürgli und zurück
Aller guten Dinge sind drei, nur heute nicht. Zum dritten Mal bin ich nach Graubünden gefahren, um einen guten Auf- und Abstiegsweg zum Rätschenjoch zu finden. Der Weg muss für eine Gruppe von 15 Personen (alles Senioren) machbar sein. Wie gehabt starte ich um ca. halb elf von der Bergstation der Madrisabahn. Obwohl noch...
Publiziert von Mo6451 20. September 2018 um 20:21 (Fotos:17 | Geodaten:1)
↑1200 m↓1500 m   T4 I  
20 Sep 18
Gatschieferspitz, von Davos Laret nach Klosters
Den Gatschieferspitz hatAlpin Risevom Pischahorn her über den Südostgrat bestiegen. Er ist anschliessend nach Norden abgestiegen. Im Netz findet sich sonst praktisch nichts und der SAC-Führer beschreibt die Besteigung von allen Seiten als leicht. In meiner Familie lebt die Erinnerung an eine Besteigung in den Fünfzigerjahren...
Publiziert von Kik 21. September 2018 um 23:50 (Fotos:13 | Geodaten:1)
↑1000 m↓1000 m   T3  
16 Sep 18
Schijenflue, 2627 m
Da auf den Klettersteig an der Sulzfluh ein gewaltiger Andrang herrschte, entschieden wir uns für die viel ruhigere Schijenflue. Vom Parkplatz Untersäss ging es im schönsten Sonnenschein zu den Weberlischhöhlen hinauf. Dort zeigte ich Sibylle die Spuren der alten Walser, die die Hirten im Schutz der Felswände hinterlassen...
Publiziert von roko 17. September 2018 um 10:01 (Fotos:13)
3:15↑410 m↓410 m   T2  
12 Sep 18
Glattwang 2'376m
Heute können wir von einem hochgelegenen Ausgangspunkt starten, da wir mit dem Auto gegen eine Maut von CHF 10.-- auf einer leicht zu fahrenden Strasse bis zum Berghaus Arflina fahren dürfen. Von hier folgten wir dem Wegweiser zum Glattwangseeli und querten auf diese Weise die Ostflanke unseres Ziels nordwärts. Anfänglich...
Publiziert von stkatenoqu 13. September 2018 um 10:39