World » Switzerland » Valais

Valais


Order by:


5:30↑1500 m↓1500 m   T5  
12 Sep 16
Turtmanntal, Schuttmanntal!
Das Turtmanntal ist lang und nicht gerade schuttarm...was leider durch die fortschreitende Gletscherschmelze noch verstärkt wird. Die gut ausgebaute Strasse bietet sich an für kombinierte Bike&Hike Touren, auch wenn derzeit noch gelegentlich ein Kleinbus bis Gruben fährt (bis 18. September). Nach dem Veloverlad mit der...
Published by Zaza 13 September 2016, 20h40 (Photos:12 | Comments:1)
8:00↑1200 m↓1200 m   T3+  
11 Sep 16
Hubschhorn 3192 m, la pietraia infinita
Per me che tante volte ho transitato per il Simplon Pass, lo Hubschhorn ne è la montagna simbolo. Imponente, largo, grigio, troneggia dietro l'Ospizio e sembra inacessibile. Poichè invece esiste una via di salita escursionistica, coinvolgo oggi l'amico Francesco per un tentativo alla vetta. Alle 7.00 siamo già in moto,...
Published by rochi 11 September 2016, 21h21 (Photos:23 | Comments:14)
15:00↑2950 m↓3400 m   AD+ IV  
11 Sep 16
Alpinerunning Weisshorn-Traverse (Nord-Ost) Solo
[Disclaimer: Dieser Bericht soll kein direkter Ansporn zu Nachahmung sein sonders schildert nur meine Unternehmungen und soll eventuell inspirieren] Seit ich 2009 kurz unterhalb des Bieshorns umdrehen musste stand der Weisshorn Nordgrat ziemlich weit oben auf meiner Bergtouren-To-Do Liste. Nur hatte sich seit dem kein neuer...
Published by jakobme 12 September 2016, 17h09 (Photos:9 | Comments:2)
7:30↑1300 m↓1400 m   T3+  
11 Sep 16
Durch das Augstbord aufs Schwarzhorn
Der Augstbordpass liegt auf etwa 2900 m zwischen dem Schwarzhorn und dem Steitalhorn, beides Berge mit einer Gipfelhöhe von etwa 3200 m. Das Schwarzhorn ist höher und (wahrscheinlich) einfacher zu erreichen. Ich war vor fast zwei Monaten schon auf dem benachbarten Dreizehntenhorn via Niggelingtälli. Damals lag hier oben noch...
Published by Dodovogel 14 September 2016, 16h17 (Photos:19 | Comments:2 | Geodata:1)
6:30↑1900 m↓1850 m   T5  
10 Sep 16
Kleines Nesthorn
Einst wurde das heutige Bietschhorn im Lötschental als Nesthorn bezeichnet, nach der darunter gelegenen Alp. Daran erinnern heute noch der Namen des altehrwürdigen Hotels in Ried (Hotel Nest- und Bietschhorn) oder der Name des Kleinen Nesthorns.Dieser dem Bietschi vorgelagerte Zacken hatte mein Interesse geweckt, doch weil es...
Published by Zaza 10 September 2016, 20h46 (Photos:12)
2 days 11:00↑2500 m↓2500 m   T3+ F  
10 Sep 16
...è arrivato anche il BISHORN (4153 m)
zar...a fine luglio sembrava svanita la possibilità di respirare un po' di "aria sottile" ma nella vita non bisogna mai smettere di sognare... Settembre è stato generoso e ci ha regalate due giornate spettacolari. L'artefice è il solito Francesco e l'ufficialità è quella del nostro piccolo ma stimato CAI Bizzarone. Non...
Published by zar 13 September 2016, 07h47 (Photos:87 | Comments:26 | Geodata:1)
↑800 m↓800 m   D 5b  
10 Sep 16
Fieschertal : Burgkante (10 Sl, 5b)
Etonnant de devoir rentrer la 1ère hikr.orgde cette grande voie (10longueurs quand même, même si elles sont souvent courtes) qui avait par le passé un statut de petite classique du coin. Comme on l'avait déjà constaté l'an passé au Chämifäger (autre mini GV + facile), le Fieschertal est aujourd'hui un peu délaissé...
Published by Bertrand 16 September 2016, 16h42 (Photos:7 | Geodata:1)
7:00↑1200 m↓1200 m   T3+  
10 Sep 16
Lagginbiwak
Von Simplon aus, lohnt es sich zum Lagginbiwak aufzusteigen. Weiter will ich die Tour nicht kommentieren.. die Bilder sprechen von selbst. ... ach ja... Zwischen Lagginbiwak und Bidemji wurde der Weg frisch markiert. Man kann also der Markierungen entlang wandern...
Published by genepi 24 September 2016, 21h10 (Photos:22 | Geodata:1)
9:00   T4+ F I  
10 Sep 16
Rochers du Bouc (3314m) - Pointe des Chamois (3383m) - Pointe du Crêt (3323m)
Final day of the mountaineering course! We started walking at 6:00 at refuge La Barma, in the direction of Rochers du Bouc. After ascending some grass slopes, we found the alpine path that leads to the summit (3314m). This part was relatively easy (T4+). Next, we descended about 80 meters, over steep rocks, using the fixed chains....
Published by KlaasP 14 September 2016, 13h46 (Photos:25)
7:00↑1000 m↓1000 m   T3  
9 Sep 16
Über die Grenze... wieder ein Mal
Mir war aufgefallen dass es im Zwischbergental einige Ortsnamen mit italienischem Ursprung gab. Besonders auffalend sind Pussetta (auf den alten Karten Possetta... also Läger) und Curtett (eigentlich eine kleine Staffel... also so was wie Stäfeli). Auf dem Dufour Atlas stand "Val Varia" für das Zwischbergental. Das ist...
Published by genepi 24 September 2016, 17h07 (Photos:20 | Geodata:1)