Welt » Schweiz » Wallis

Wallis


Sortieren nach:


   5c  
3 Nov 16
Météo rire: Viel zu Lachen am Sex de Granges!
Vielen Deutschschweizern unbekannt, birgt das Vallée du Trient im äussersten Südwesten des Landes viele lohnende Klettermeter in mediterranem Ambiente. Am bekanntesten ist noch das Gebiet „Pissevache“ mit dem Gebietsklassiker Bravo Lapp. Eine kurze Internetrecherche zeigt, dass es noch mehr moderat schwierige Linien mit...
Publiziert von Alpin_Rise 9. November 2016 um 16:57 (Fotos:16)
7:00↑1950 m↓1950 m   T3  
31 Okt 16
Gärsthorn (2927 m) - noch einmal ein Traumtag zum Ende der Herbstsaison
  Von meinem Kurzzeit-Logis in Visp hatte ich das Gärsthorn wohl direkt im Auge, doch erst ein local hatte mir 2 Tage zuvor am Gipfel des Foggenhorns den Floh ins Ohr gesetzt, dass es überaus lohnend und auch jetzt noch machbar sei. Auch der Weg zum Gipfel sei problemlos zu finden, obwohl er auf der LK nur bis ca. 2.400...
Publiziert von dulac 7. November 2016 um 01:17 (Fotos:54)
3:30↑600 m↓70 m   T1  
31 Okt 16
Stockalperweg, Etappe 2 mit Lärchengold
Heute unternehmen wir eine gemütliche Wanderung ganz nach Heidis Geschmack. Der Stockalperweg, Etappe 2, steht auf dem Programm. Um dem Rummel am Wochenende auszuweichen haben wir den heutigen Montag gewählt. Mit dem Zug bis Brig, mit dem Poschi auf den Simplon. Der Poschi-Kurs muss trotz Werktag doppelt geführt werden. Unser...
Publiziert von beppu 2. November 2016 um 10:31 (Fotos:31)
5:30↑1350 m↓1350 m   T3  
31 Okt 16
Münster – Galmihornhütte – Chly Chastelhorn (2683 m): herbstliches Farbenfeuerwerk
Ein wahres Feuerwerk entzündet die Natur gegenwärtig im Goms. Die Lärchen sind goldig, die Heidelbeersträucher rot, das dürre Gras dunkelgelb, die Tannen grün, über allem wölbt sich ein stahlblauer Himmel mit einigen Schleierwolken, und in den oberen Regionen liegt etwas Schnee. Ein Traumtag also, um dem Nebel zu...
Publiziert von johnny68 31. Oktober 2016 um 20:46 (Fotos:15)
6:00↑1050 m↓1050 m   T3  
30 Okt 16
Les hameaux supérieurs de la Saastal
Dans la Saastal, entre le Höhenweg (sentier d'altitude) et le Talweg (sentier du fond de la vallée), existe tout un labyrinthe de sentiers dont la plupart ne sont pas balisés et, hélas, en voie d'abandon. Et c'est donc cet enchevêtrement de voies que j'ai voulu parcourir ce dimanche d'octobre. J'ai préféré parquer la...
Publiziert von ChristianR 31. Oktober 2016 um 18:23 (Fotos:11)
11:00↑2500 m↓2500 m   L WS  
30 Okt 16
Bishorn (4153 m) skitour
Questa volta tocca a me festeggiare il compleanno su una cima...parlo a Matteo della mia idea e si dice d'accordo, così non ci resta che aspettare sabato. Il paese di Zinal è sperduto nella selvaggia valle D' Annivers e quando arriviamo al parcheggio il sole va ormai tramontando, cuciniamo, mangiamo e poco dopo andiamo a...
Publiziert von Laura. 2. November 2016 um 22:33 (Fotos:25 | Kommentare:10)
5:45↑1500 m↓1500 m   T2  
29 Okt 16
Foggenhorn (2569 m) bei Traum-Herbstwetter - ab/bis Birgisch
Nachdem ich mich am Prabé am Vortag überzeugen konnte, dass die Südflanken bis weit hinauf wieder schneefrei waren, stand nichts mehr im Wege, es auch mit dem Foggenhorn zu versuchen. Von den drei hauptsächlichen Startpunkten, Birgisch, Blatten oder Belalp entschied ich mich für Birgisch, weil dies einfach mit dem Bus ab...
Publiziert von dulac 6. November 2016 um 13:31 (Fotos:40 | Kommentare:5)
1 Tage 8:30↑1400 m↓1400 m   WS  
29 Okt 16
Mittelrück / Pizzo di Loranco 3363 m (quasi)
Con l'occasione di passare un fine settimana a Saas Grund, abbiamo fatto un giro in questa valle laterale che non avevamo mai visitato. Lasciata la macchina a Fruggstalden prendiamo il sentiero attrezzato in direzione di Almagelleralp e da qui seguiamo il sentiero per Sonnigpass; a circa 2500 m. mettiamo i ramponi, seguendo gli...
Publiziert von ALE66 3. November 2016 um 23:19 (Fotos:16)
   6a+  
28 Okt 16
Klein aber fein...Klettergarten Wolfsblatte
Klettergarten Wolfsblatte Die kurzen südexponierten Routen bieten auch in der kälteren Jahreszeit Klettergenuss. Sehr trockene Gegend. Im Sommer in der Regel zu heiss. Wir hatten den ganzen Klettergarten für uns - es war ein Traumtag (und T-Shirt-Wetter:-)) Folgende Routen haben wir gemacht: Etro 5a...
Publiziert von Aendu 29. Oktober 2016 um 21:17 (Fotos:2)
6:00↑2100 m↓700 m   T3  
28 Okt 16
Von Lalden übers Foggenhorn zur Belalp
Nebel über dem Mittelland, Lärchengold im Wallis... was lag da näher, als sich mal in den "Lötschberger" zu setzen (der inklusive Stehplätze voll ausgbucht war) und die Lötschberg-Südrampe anzupeilen? Als ich als fast letzter Fahrgast dann in Lalden dem Zug entstieg, war um 10:20 dort eben erst die Sonne hinter dem Gebidum...
Publiziert von jimmy 31. Oktober 2016 um 17:51 (Fotos:10)