Welt » Schweiz » Wallis

Wallis


Unterwallis Mittelwallis Oberwallis

Touren Liste


Sortieren nach:


4:00↑732 m↓732 m   T3  
17 Okt 18
Anenhütte via Gletschererlebnispfad
Am Morgen war im Talboden bei der Fafleralp ein "Eisschrank". Der Boden war gefroren, und alles war im Schatten der Nacht und des morgens erstarrt. Die Sonne gelangt Mitte Oktober erst gegen 1130h in den Talboden. Also hiess es: sich warm anziehen, bis man an die Sonne gelangt. Die Szenerie im oberen Lötschental ist im Herbst...
Publiziert von johnny68 17. Oktober 2018 um 22:04 (Fotos:20 | Geodaten:1)
   T3  
16 Okt 18
Baltschiedertal : Honegga - Honalpa - Ebnet - Rämi - (Schilthorn)
Mon projet était de gravir la crête SW du Schilthorn jusqu'à son sommet, mais trop de fatigue et le peu d'énergie disponible m'ont fait faire demi-tour 500 mètres avant l'arrivée. Y'a des jours comme ça... Départ depuis Chastler et montée par Honegga et Honalpa. Petit détour pour visiter l'ancien bisse abandonné de...
Publiziert von ChristianR 17. Oktober 2018 um 15:37 (Fotos:24 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
   T4 L I  
13 Okt 18
Goms / Lengtal : Stillgale - Ritzgletscher - Ritzberge - Distelgrat - Bochtehorn
Habituellement, on utilise le flanc nord de la Lengtal pour rejoindre le Brudelhorn. C'est une course classique. Cette fois-ci, pour changer un peu, je décide de passer par le flanc sud, délaissé, afin d'atteindre les deux sommets du Ritzberge. Je laisse ma voiture à Altstafel et m'engage sur le chemin menant dans la...
Publiziert von ChristianR 14. Oktober 2018 um 10:50 (Fotos:26 | Geodaten:1)
   T4 L I  
9 Okt 18
Saastal : Mattmark - Grüenberghorn - Grüenbergsattel
La météo annonce une journée automnale ensoleillée, c'est le moment de réaliser une randonnée en altitude dans la Saastal avant l'apparition des premières neiges. Parking près du restaurant du barrage de Mattmark (CHF 5.00 / jour). je m'engage dans le tunnel qui permet d'accéder à la rive ouest, puis j'emprunte la...
Publiziert von ChristianR 10. Oktober 2018 um 11:23 (Fotos:26 | Geodaten:1)
   T1  
8 Okt 18
Rhone XVI, Lavey-les-Bains bis Collombey
Meine heutige Tour beginnt in Lavey-les-Bains. Auf der linken Seite der Rhone geht es in Richtung St. Maurice. Dort mache ich einen kleinen Abstecher zum Bahnhof. Ich brauche noch einenEspresso und einige Getränke. Auf derrechten Seite des Flusses geht der Weg weiter und der Überquerung des Zuflusses Le Courset muss ein...
Publiziert von rihu 15. Oktober 2018 um 10:07 (Fotos:25)
   T4 L  
6 Okt 18
Lötschental : Inners Tal - Blauseeli - Uisters Tal
Une randonnée dans la Lötschental qui permet de découvrir les deux vallées jumelles de l'Inners Tal et de la Uisters Tal. Parking à Fafleralp (CHF 6.00/journée). L'accès au bas de l'Inners Tal est interdit car un ouvrage hydraulique est en cours de construction. Je monte en direction de Chrindellicke en faisant un...
Publiziert von ChristianR 7. Oktober 2018 um 11:06 (Fotos:38 | Geodaten:1)
   T3+  
3 Okt 18
Mattertal : Arigscheis - Zen Spichern - Schalibach - Schatzplatte - Schalubärg
Randonnée dans une Mattertal automnale où la neige a fait sa première apparition. Parking à Voder Schali (CHF 1.00 l'heure). Montée dans la forêt encore dans l'ombre jusqu'à Arigscheis où l'on bénéficie d'un superbe point de vue sur la Mattertal. Je poursuis ma montée jusqu'à Zen Spichern. Pic-nic. Je...
Publiziert von ChristianR 4. Oktober 2018 um 09:44 (Fotos:67 | Geodaten:1)
2 Tage ↑1300 m↓1300 m   T3+ L I  
2 Okt 18
Pigne de la lé - kein Gipfel zum Sonnenaufgang
Nach dem Tag im Lötschental gehts abends weiter ins Val D´Annivers zum Lac de Moiry. Ab Höhe der Staumauer schneit es ordentlich und bleibt auch liegen. Wir schlagen das Zelt direkt am Parkplatz vor dem Moiry Gletscher auf und verkriechen uns schnell im warmen Schlafsack. Gekocht wird im provisorisch im Vorzelt, da draußen...
Publiziert von boerscht 17. Oktober 2018 um 14:42 (Fotos:35)
3:00↑340 m↓340 m   T2  
1 Okt 18
Herbst im Lötschental - schlecht Wetter Programm
Eigentlich war für heute ja das Lagginhorn eingeplant, ein nächtlicher Wintereinbruch und mieses Wetter machten uns hier jedoch ein ordentlichen Strich durch die Rechnung. Also erstmal bis 7 Uhr "ausschlafen" auf der Weissmieshütte und dann mal überlegen was heute so geht. Nach abfahrt im Regen mit Trottibike, wasbilliger...
Publiziert von boerscht 9. Oktober 2018 um 14:40 (Fotos:15)
3:30↑500 m↓1000 m   T2  
30 Sep 18
Ovronnaz, Tag 3: La Seya (2182 m) und Grand Garde (2145 m)
Vortag siehe: Ovronnaz, Tag 2: Tour de Rambert Vor meiner Abreise wollte ich noch eine kleinere Wanderung machen. Geplant war die aussichtsreiche Höhenwanderung entlang des Grates zwischen La Seya und dem Grand Garde oberhalb von Ovronnaz. Ausgangspunkt war wie bereits an den zwei Vortagen die Bergstation Jorasse (1939 m)....
Publiziert von Ole 6. Oktober 2018 um 12:08 (Fotos:29)