Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen

Berner Voralpen


Sortieren nach:


10:30↑2359 m↓2359 m   T5 II  
14 Okt 18
Eggmederhöri oder Türmlihore zum 18ten
das Neuste vom Türmlihore: neue Route ins Rügge Tälti: dem Färmelbach folgen bis an die Felsen. nun rechts die Flanke hoch und ganz an die begrenzenden, überhängenden Felsen. es gilt einen 10 m hohen Felsriegel zu überwinden. gut gestuft, sandig überzogen da die überhängenden Felsen ein auswaschen verhindern. II. so...
Publiziert von spez 15. Oktober 2018 um 09:04 (Fotos:8)
8:30   T6+ II  
13 Okt 18
Herbstliche Kraxelrundtour mit Überschreitung Schwalmere, Hohganthorn, Drättehorn
Diese Tour führt über den hufeisenförmigen Grat von Schwalmere und Drättehorn, nur fast komplett weil man vom letzten Punkt des Urschelgrats der bei P.2290 senkrecht abfällt ziemlich weit zurück über die Flanke absteigen muss. Die Tour hatte ich schon das ganze Jahr auf dem Radar, und ich hatte sie mir für den Herbst...
Publiziert von jiker 15. Oktober 2018 um 02:54 (Fotos:9)
3:30↑1450 m↓50 m   T5  
11 Okt 18
Auf Abwegen zum Niederhorn
Den ambitionierten Berggänger erkennt man (unter anderem) daran, dass für jede Lebenslage eine Liste mit Tourenideen parat liegt. So kommt heute die Liste "Halbtagestouren" zum Zug, nachdem ein paar andere Dinge erledigt sind und sich gegen Mittag eine deutliche Wetterbesserung einstellt. Es soll zum Niederhorn gehen, in dessen...
Publiziert von Zaza 12. Oktober 2018 um 20:15 (Fotos:16)
1 Tage 5:30↑2776 m↓2776 m   T5 III  
9 Okt 18
Rund um die Burg
für einmal findet sich der Weg auf der aktuellsten Kartenversion. der Weg hoch auf Ronefeld ist aber ganz sicher nicht jüngst enstanden, denn es handelt sich hier um den Zugang zu den Wildheuhängen von Ronefeld. der Weg ist schön ausgemäht und die Hänge darüber wurde bis auf ca. 1850 m geheut. von Burglauenen gelangt man so...
Publiziert von spez 13. Oktober 2018 um 13:59 (Fotos:25 | Kommentare:2)
4:30↑1350 m↓2300 m   T5-  
6 Okt 18
Brienzergrat
Klar, der Grat aller Voralpengrate gehört ins Portfolio jedes Alpinwanderers. Mir stellte sich zunächst die Frage, ob ich das happige Pensum vom Brünig aufs Rothorn und weiter über den langen Grat zum Harder als ambitionierten Berglauf oder zweitägige Wanderung angehen wollte. Aber ein Sonnenuntergang auf dem Brienzer Rothorn...
Publiziert von Bergamotte 9. Oktober 2018 um 09:58 (Fotos:15 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
2 Tage 13:15↑3000 m↓2950 m   T4  
29 Sep 18
Brienzer Grat von Sörenberg bis Harderkulm
1. Tag: Von Sörenberg, Rothornbahn über die Jänzimatt auf den Grat - Höch Gumme - Brienzer Rothorn - Rothorn Kulm. Übernachtung im Hotel Rothorn Kulm. Zeitbedarf 5:00; 1450 Hm, 430 Hm abwärts 2. Tag: Rothorn Kulm - Tannhorn - Augstmatthorn - Harderkulm. Zeitbedarf 8:10, 1530 Hm Aufwärts, 2510 Hm abwärts. Bedingungen...
Publiziert von wanderigel 4. Oktober 2018 um 08:18 (Fotos:1)
6:30↑1700 m↓800 m   T5  
26 Sep 18
Erkundungen ums Justistal
Auch wenn die Chästeilet für dieses Jahr vorbei ist, bleibt das Justistal eine Reise wert. Neben vielen interessanten Wander- und Gipfelwegen gibt es da auch noch ein paar Kuriositäten, die der alte SAC-Clubführer von 1932 getreulich auflistete. Und wie so oft...win some, lose some: Die eine Erkundung bleibt heute erfolglos,...
Publiziert von Zaza 26. September 2018 um 21:30 (Fotos:13)
1:30    
26 Sep 18
Wunderschöne Kulisse betrachtet aus vorderster Reihe (Lauberhorn)
Von der Kleinen Scheidegg aufs Lauberhorn und zurück. Es hat einige fastgleiche Bilder. Aber der Sonnenstand und der Kamerastandort aendern! Es ist immer noch Sommer, aber ganz oben hat es Neuschnee.
Publiziert von BaumannEdu 26. September 2018 um 19:59 (Fotos:23)
↑1800 m↓1800 m   T5 II  
15 Sep 18
Hochalpenschnüffeln: Sozusagen auf den Hund gekommen
"Voralpenschnüffler" waren für meinen Grossvater konditionsschwache, sehr gefahrensensitive WandererInnen (der geschlechtsneutralen Nomen bediente er sich noch nicht). Als solchen würde ich mich dann doch nicht bezeichnen, aber es schleckt auch kein Hund weg, dass ich mich vorwiegend in den Voralpen bewege. Heute war das...
Publiziert von Polder 15. September 2018 um 21:37 (Fotos:16 | Kommentare:1)
4:00↑841 m↓841 m   T3  
27 Aug 18
Ochsen via Louigrat
Bei dieser Tour hätte ich fast die Taste "Copy paste" benützen und meine kürzliche Tour über den Nordgrat auf die Bürglen duplizieren können. Mit Ausnahme des obersten Teils des Ochsens, der etwas felsig-steil-schrofig ist, gleichen sich die Aufstiegswege weitgehend. Man beschreitet einen von Norden aufsteigenden Grat...
Publiziert von johnny68 27. August 2018 um 20:41 (Fotos:19 | Geodaten:1)