Welt » Schweiz » Graubünden » Val Müstair

Val Müstair


Sortieren nach:


   ZS  
17 Okt 18
Münstertal Bike
Kurz vor dem Winter reichte es mir noch ins Münstertal. Eigentlich wär ich diesen Sommer gerne schon früher hergekommen. Doch als ich nach dem Piz Palü auf dem Camping Morteratsch abgeblitzt bin und es dort hiess: „alle Campingplätze im Oberengadin sind ausgebucht, dachte ich: „wenn die Campingplätze schon voll sind,...
Publiziert von mb4 24. Oktober 2018 um 14:27 (Fotos:5)
7:00↑1600 m↓1400 m   T5  
28 Sep 18
Piz Tea Fondada
Nach dem üppigen Frühstück verlasse ich das Rifugio und folge in einer halben Stunde der Fahrstrasse bis zur Chiesa di Fraele. Unmittelbar zuvor zweigt rechts ein breiter Weg in den Legföhrenwald und in die Richtung des Val Paolaccia ab. Er verzweigt sich mehrmals und wo er sich verliert, gehe ich ins breite Tal, das quasi...
Publiziert von Zaza 29. September 2018 um 22:43 (Fotos:15)
7:30↑1600 m↓1300 m   T5  
27 Sep 18
Piz Schumbraida
Das Val Mora ist eine der abgelegeneren Ecken der Schweiz. Noch einsamer ist die Gegend südlich des Tales, gegen die Grenze zum Italienischen Val Fraele. Hier finden sich keine Wanderwege mehr, dafür aber ein paar reizvolle und unbekannte Gipfel. Sie könnten mit Velounterstützung an sich auch als Tagestouren bestiegen werden,...
Publiziert von Zaza 29. September 2018 um 22:43 (Fotos:9)
2:15↑530 m↓530 m   T3  
20 Sep 18
Piz Umbrail (3033 m) vom gleichnamigen Pass
Kein Geheimtipp und eigentlich hatten wir den Piz Umbrail nicht unbedingt auf unserer todo Liste. Aber bei dem traumhaften Wetter kann man den auf dem Weg in die Lombardei mal so mitnehmen. Reichlich beschrieben auf hikr, exakt signalisiert und markiert, an steilen Stellen gesichert mit Ketten, so steht dem kurzen Gipfelsturm...
Publiziert von Max 17. Oktober 2018 um 22:37 (Fotos:37 | Kommentare:2)
7:30↑1350 m↓400 m   T2  
26 Jun 18
Durch das Val Vau und das Val Mora zum Ofenpass
Wer Kanada-Feeling in der Schweiz erleben will, muss ins Münstertal reisen. Ob zu Fuss oder mit dem Bike, die Route von Sta Maria Val Müstair durch das Val Vau ins Val Mora und der abschliessende Übergang zum Ofenpass ist eine Genusstour für Wanderer, die es gemütlich nehmen wollen und die Abgeschiedenheit lieben. Es warten...
Publiziert von Zolliker 5. Juli 2018 um 09:52 (Fotos:1)
9:30↑1850 m↓900 m   T4-  
25 Jun 18
Vom Piz Chavalatsch zum Stilfserjoch
Hoch über Müstair trohnt der Piz Chavalatsch, der östlichste Punkt und Gipfel der Schweiz. Er gleicht einem Vulkan und ist schon vom Ofenpass aus klar erkennbar. Von ihm aus beginnt eine abwechslungsreiche Grat- und Gipfeltour, die für Alpinwanderer an Genuss kaum zu übertreffen ist. Mit etwas Kondition winkt am Schluss das...
Publiziert von Zolliker 1. Juli 2018 um 15:09 (Fotos:1)
↑1400 m↓100 m   WS+  
6 Apr 18
Im Fernen Osten - Piz Chavalatsch (2763 m)
Tourenskifahren und ÖV passen nur bedingt zusammen - viele beliebte Ziele sind fast nur per PW mit sinnvollem Aufwand erreichbar. Dass es auch öv-taugliche Ziele gibt, zeigt die Tour auf den Piz Chavalatsch. Die Reisezeit, gut dreieinhalb Stunden pro Weg, ist zwar happig, führt aber durch eine wunderschöne Landschaft. Auf...
Publiziert von PStraub 7. April 2018 um 13:59 (Fotos:15)
4:00   L  
16 Mär 18
PIZ TERZA
Trotz erheblicher Lawinensituation in Teilen von Graubünden haben wir uns heute im Val Müstair auf die Skier gewagt. Es hat sich gelohnt. Der Piz Terza ist eine sehr abwechslungsreiche und schöne Tour. Der Schnee war auf der ganzen Strecke in der obersten Schicht sehr pulvrig. Das Klima war sehr angenehm und nur auf dem Gipfel...
Publiziert von piitsch 16. März 2018 um 22:46 (Fotos:1)
5:00↑1000 m↓1000 m   ZS  
2 Mär 18
Piz Daint (2968m) Nordostcouloir
Auf der Suche nach brauchbarem Wetter und Schneebedingungen sind wir im Val Münstair gelandet. Den Gipfel haben wir bei wenig Sicht erreicht. Das Nordostcouloir hatte eine stabile etwas schwere Schneedecke, anstrengend zu fahren. Hat trotzdem Spass gemacht. Start erst um 11:00h am Gasthaus Buffalora. Dann an der Alpe Buffalora...
Publiziert von belvair 2. März 2018 um 21:59 (Fotos:10)
2:30↑670 m↓670 m   L  
31 Dez 17
Munt Buffalora 2627m
The last lines of 2017 Als Abschluss des 2017, gab es zum Ausklang, heute nochmals eine Tour. So dass ihr, liebe Leser und Leserinnen, mit schönen Bildern ins neue Jahr starten könnt. Dabei war es eine wirkliche Knacknuss eine gute Tour für heute zu finden. Welche möglichst nahe an perfekte Verhältnisse heran kommt....
Publiziert von Bergmuzz 31. Dezember 2017 um 22:41 (Fotos:39 | Kommentare:2)