World » Switzerland

Switzerland


Order by:


↑1440 m↓1440 m   T3 F  
24 Aug 14
Simplon Breithorn m 3438
Lella Quest’anno è proprio quello giusto per fare ghiacciai: un ottimo innevamento, assenza di ghiaccio vivo e tanti crepacci chiusi. Visto che per domenica la meteo sembra buona vorrei approfittarne, ma…….dove sono gli uomini? Quelli forti si sono organizzati da soli per il Morteratsch, una salita per pochi,...
Published by Lella 26 August 2014, 21h25 (Photos:20 | Comments:8)
6:00↑795 m↓795 m   T3  
24 Aug 14
Entlang des Schwarzberggletschers
Die Wetterprognose gab uns recht, ein weiteres Mal ins Wallis. Bei der Staumauer dem Wegweiser Schwarzbergchopf / Schwarzbergalp folgen. Zuerst geht's dem westliche Seeufer entlang und bald einmal trennen sich die Wege. Hier rechts aufwärts abzweigen. Der Aufstieg über die Seitenmoräne ist gut markiert und bis zum...
Published by Hibiskus 25 August 2014, 19h25 (Photos:30 | Comments:3)
2:15↑220 m↓220 m   T3  
24 Aug 14
Notnagel Saltinaschlucht
Absolut gemein und ungerecht ist er ja - der Titel zu dieser Wanderung. So schön und eindrücklich wie die Saltinaschlucht ist, hat sie das Prädikat "Notnagel" nun wirklich nicht verdient. Jedoch wäre heute eigentlich die Panoramatour von der Bettmeralp zur Fiescheralp beim Aletschgletscher geplant gewesen. Aber oben auf der...
Published by DanyWalker 26 August 2014, 15h32 (Photos:9 | Comments:2)
3:30↑625 m↓625 m   T2  
24 Aug 14
Regenflüeli (presque) sans Regen
English version here Une petite randonnée pour ce dimanche, avec deux buts très précis : tester une nouvelle paire de chaussures et voir si ma jambe droite s'est bien remise du début de tendinite subi il y a deux semaines en Engadine. J'ai décidé de démarrer tôt et d'y aller doucement, ne voulant pas trop forcer sur ma...
Published by stephen 25 August 2014, 18h45 (Photos:6)
2:45↑1150 m   T3  
24 Aug 14
Säntis 2501,9 m - Normalweg von der Schwägalp mit Neuschnee
Der Säntis - mit 2502 m der höchste Berg im Alpstein - verfügt über viele Zustiege von allen möglichen Seiten. Aufgrund seines zugebauten Gipfels gilt hier besonders: Der Weg ist das Ziel. Nun, für den Normalweg von der Schwägalp trifft eigentlich nicht einmal dies zu, denn der Zustieg bietet nicht viel Lohnendes:Im Bereich...
Published by Ivo66 24 August 2014, 18h11 (Photos:16)
4:45↑1000 m↓1000 m   T3  
24 Aug 14
Schäfler im SpätSommer
Veronika & ich fuhren mit dem Auto nach Weissbad. Beim Schild "Lehmen" dann auf einem asphaltierten Sträßchen bis kurz vor das Gasthaus Lehmen, wo es am Waldrand kostenlose Parkplätze gibt. Es hätte auch einen Parkplatz am "Gatter" direkt bei P.1138m (170Hm weiter oben). Wir nahmen im Aufstieg den Weg, der nach...
Published by Kaj 26 August 2014, 01h14 (Photos:16 | Geodata:1)
1 days 3:00↑2370 m↓2222 m   T4  
24 Aug 14
Ussri Sägissa
start bei leichtem regen in giessbach station (schiff). via staathütte und gstepf und dann die e-seite auf die litschgiburg (mühsames wegsuchen zwischen den kalkschrofen und nassem gras, aber nicht schwierig). weiter über die bättenalburg und schonegg an das schwabhorn, welches von norden imposant in den himmel ragt. östlich...
Published by spez 31 August 2014, 16h40 (Photos:21)
10:00↑2000 m↓2000 m   T4 PD- II  
24 Aug 14
Piz Morterasch (3751 m)
Oggi una cordata piuttosto originale, colorata ed allegra è stata avvistata in Engandina...i componenti? Mah...tre tipi sempre con il naso all'insù, intenti a guardar cime e vie, a parlar fitto fitto di montagne e di sogni realizzati e da realizzare. Quando partiamo dal rifugio Boval le stelle stanno lasciando posto alle...
Published by Laura. 26 August 2014, 22h51 (Photos:19 | Comments:12)
11:30↑2020 m↓2020 m   T4 PD II  
24 Aug 14
Piz Morteratsch 3.751m...con fantastico giro ad anello!!!
Era da diverso tempo che volevo fare questa cima, finalmente si presenta l'occasione di salirla con Raffaele e Vittorio, visto il meteo buono solo per oggi decidiamo di salire e scendere in giornata. Partiamo al buio dalla stazione Morteratsch alle 5.45 con la frontale, la temperatura è fredda ma il cielo è sereno....
Published by gebre 26 August 2014, 15h43 (Photos:47 | Comments:17 | Geodata:1)
5:00↑500 m↓500 m   T5-  
24 Aug 14
Kalt wars auf dem Totalp Schwarzhorn
Eine Tour im Skigebiet Parsenn. Es gibt in Davos mit Sicherheit schönere Gegenden. Dennoch hat diese Tour ihren Reiz. Das Totalp Schwarzhorn verlangt ordentliches Zupacken und der Weg von der Parsennfurgga zum Grüenhorn überzeugt mit einem tollen Panorama ins Prättigau. Außerdem ist die Tour mit 500 Höhenmetern gut geeignet...
Published by Bjoern 27 August 2014, 21h34 (Photos:12)