Welt » Schweiz

Schweiz


Sortieren nach:


9:00↑1900 m↓2370 m   T4  
12 Sep 18
Gletscherhorn und Vorab
Bis ich diese Zeilen schreibe, ist die Tour (fast) ein ganz normaler Wanderweg geworden. Da das alles nicht so geplant war, hier dennoch ein paar Zeilen. Bei einer Tour auf das Mittaghorn vor zwei Jahren habe ich den eindrücklichen Talkessel der Martinsmad kennengelernt - da wollte ich schon immer mal hoch. Der Weg über den...
Publiziert von zuezi 12. September 2018 um 22:07 (Fotos:20 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
3:30↑1494 m   WS  
12 Sep 18
Alpe di Cadinello (1828 m) – EMTB
Pedalata in salita Rorè – Laura, emulando i partecipanti della durissima gara popolare, con l’aggiunta dell’altrettanto dura ascesa all’Alpe di Cadinello, per un complessivo dislivello di 1494 m. Inizio dell’escursione: ore 8.15 Fine dell’escursione: ore 11.45 Pressione atmosferica, ore 9.00: 1026...
Publiziert von siso 13. September 2018 um 23:15 (Fotos:32 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
3:15↑410 m↓410 m   T2  
12 Sep 18
Glattwang 2'376m
Heute können wir von einem hochgelegenen Ausgangspunkt starten, da wir mit dem Auto gegen eine Maut von CHF 10.-- auf einer leicht zu fahrenden Strasse bis zum Berghaus Arflina fahren dürfen. Von hier folgten wir dem Wegweiser zum Glattwangseeli und querten auf diese Weise die Ostflanke unseres Ziels nordwärts. Anfänglich...
Publiziert von stkatenoqu 13. September 2018 um 10:39
↑1400 m   T3+  
12 Sep 18
Schiffberg und Chapf
Schiffberg und Chapf, keine alltägliche Kombination vermute ich mal, aber trotzdem ist sie zustande gekommen. Nicht geplant, aber unverhofft kommt ja manchmal. Ganz so unverhofft war es aber wahrscheinlich in meinem Fall gar nicht. Vor gut einem Jahr hatte ich versucht den Gamsberg zu besteigen. Dieser schwirrt mir schon seit...
Publiziert von Kauk0r 13. September 2018 um 23:25 (Fotos:39)
5:00↑860 m   T6 II  
12 Sep 18
Val Bavona | Màter (1456 m) via Canalone della Büra
A Sabbione (647 m) si prende il sentiero per il Mater che si abbandona subito dopo la seconda (nuova) ramina, per inoltrarsi nel solito sottobosco bavonese (rocce, muschio, boscame) cercando di indovinare la giusta direzione; trovata una rada traccia, un primo enorme bollo rosso mi dice subito che sono sulla strada giusta. Ci...
Publiziert von gmonty 13. September 2018 um 08:31 (Fotos:46 | Kommentare:3)
6:15   T6+ III  
12 Sep 18
Abenteuerliche Überschreitung von Alpler Torstock und Schächentaler Windgällen
Eigentlich hatte ich das Projekt Alpler Torstock vor längerem ad acta gelegt. Zu anspruchsvoll erschien mir die Begehung der wenig bekannten, eindrücklichen Trutzburg im Schächental, die fast nur noch über Sportkletterrouten erreicht wird. Doch nach ma90in94s erfolgreicher Begehung im 2016 kam wieder Bewegung ins Projekt und...
Publiziert von Bergamotte 14. September 2018 um 15:36 (Fotos:32 | Kommentare:8 | Geodaten:1)
↑524 m↓524 m   T1  
12 Sep 18
Corne de Sorebois, 2896m
Zinal ist schlicht und einfach immer wieder eine Reise wert. Auf der Anreise nach Zinal hab ich mir überlegt, wieviele Wanderer ich wohl antreffen werde bei der Talstation Sorebois. Ferien vorbei, unter der Woche. Dachte vielleicht so gegen 5. Denkste, so um die 40 werden es gewesen sein. So unspektkulär der Weg nach oben...
Publiziert von Baldy und Conny 17. September 2018 um 16:49 (Fotos:5)
3:30↑840 m↓840 m   T3  
12 Sep 18
Diablon (3053 m): wieder einmal am türkis leuchtenden Lac de Moiry
Der Diablon im Val de Moiry, das ein Seitental des Val d’Anniviers oberhalb Grimentz ist, darf nicht verwechselt werden mit den „Les Diablons“, die sich östlich von Zinal befinden und viel bekannter sind als der heute von mir bestiegene Gipfel. Dieser steht im Schatten des benachbarten Sasseneire. Am heutigen sonnigen...
Publiziert von johnny68 12. September 2018 um 21:37 (Fotos:17 | Geodaten:1)
10:00↑2700 m↓2700 m   T6 II  
11 Sep 18
Rossstock - Rad - Bösbächistock - Vorder Gassenstock
Der scheinbar endlose Sommer erlaubt mir einen weiteren Saisonhöhepunkt in den Glarner Alpen: die Kombination von "Rossgrat" und Rüchigrat. Oder anders formuliert: die Überschreitung von Rossstock, Rad und Bösbächistock als Tagestour. Das ist wildes, landschaftlich spektakuläres Gelände - Tiefblicke und Einsamkeit...
Publiziert von Bergamotte 13. September 2018 um 14:10 (Fotos:40 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
3:30↑350 m↓350 m   L  
11 Sep 18
4000
mein erster 4000, bei super Wetter,es war keine einzige Wolke zu sehen,es war einfach super. Hab nicht gedacht,dass es mich so überwältigt. Über die Tour muss ich ja nichts schreiben ,es gibt ja genug Berichte. Nur eines vielleicht ich weiss es nicht ob das leichtsinnig war von Basel -Breithorn -Basel in 16 stunden mit fast...
Publiziert von pierre55 14. September 2018 um 11:32