Welt » Schweiz

Schweiz » Wandern


Sortieren nach:


1 Tage 6:00↑1242 m↓1242 m   T3+  
24 Sep 17
Brisen 2404 m.ü.M
Niederrickenbach - Brisenhaus - Peterslücke - Haldigrat - Brisen / Aufstieg 3,5h / Abstieg 2,5h / T3+ Nach der angenehmen Fahrt in der Gondel ab Dallenwil nach Niederrickenback führt ein gemütlichen Spazierweg bis nach Brändlisboden. Von dort her wird der Weg zum T2 und steigt angenehm an direkt zum Brisenhaus. Nach einer...
Publiziert von mbjoern 24. September 2017 um 20:09 (Fotos:7)
   T3+ II  
24 Sep 17
Giro - Laura - cresta di Stabi - Corno di Gesero 2227 m
Bella uscita con mio figlio Nicola, Thomas e Joe, invece di percorre tutta la strada fino al tunnel prima della salita al Corno, poco oltre i monti di Laura saliamo al Sella e traversiamo la cresta del Stabi ed infine il Cadolcia, solo 2 passaggi di II ..una fatica per il cane e per me per farlo passare, altrimenti molto bella,...
Publiziert von marc73 24. September 2017 um 20:03 (Fotos:3)
2 Tage    T3  
23 Sep 17
"leichte" REHA-Tour auf den Hinteren Weissenstein
Da wir beide nicht nur knielich immer noch etwas lädiert sind, sondern auch noch an einer Erkältung rumlaborieren, achten wir im Moment darauf, es etwas gemütlicher zu nehmen. Das sollte uns aber nicht daran hindern, mal wieder einen Zweitäger einzulegen. Nur eben, leicht sollte er sein ... oder so war's jedenfalls geplant....
Publiziert von kopfsalat 24. September 2017 um 17:39 (Fotos:32)
   T1  
23 Sep 17
Reuss IV, Intschi bis Flüelen
Meine heutige Wanderung beginnt in Intschi. Da es keine andere Möglichkeit gibt, geht es der alten Strasse entlang nach unten, bis der Ort Amsteg erreicht ist. Es ist eine sehr wilde und eindrückliche Landschaft, tief unten in der Schlucht die Reuss und oben müssen Strasse, Autobahn und Eisenbahn ihren Weg finden. Dazu sind...
Publiziert von rihu 24. September 2017 um 19:26 (Fotos:93)
   T3  
23 Sep 17
Mattertal : Laubertshugge - Obere Tannfluh - Arb
Parking à Herbriggen (10 heures max.) Je traverse les voies du train près de la gare, puis franchit la Mattervispa. Un chemin agréable permet de descendre la vallée et m'amène à Blattbach en passant par le lac artificiel de Mattsand. De Blattbach, je tente une reconnaissance de l'ancien sentier qui crapahute...
Publiziert von ChristianR 24. September 2017 um 11:43 (Fotos:20)
7:00↑800 m↓1500 m   T6  
23 Sep 17
Hängeten Ostgipfel - Auf- und Abstieg via Südostrippe
Da in den letzten Wochen nur noch sehr wenige T6-Berichte auf Hikr publiziert worden waren, fühlten elebr8 und ich uns verpflichtet, diese Kategorie mit einem Alpstein Highlight vor dem Aussterben zu bewahren. Geplant war die auf hikr erst dreimal beschriebene Überschreitung der zumindest von der Südseite her gesehen...
Publiziert von jungens 24. September 2017 um 14:21 (Fotos:10)
5:15↑1410 m↓1410 m   T3+ I  
23 Sep 17
Pizzo di Claro
Escursione media. Dal Bacino proseguire lungo la strada sterrata, al primo bivio svoltare a sinistra e seguire le indicazioni per l'Alpe de Martum, ma poco prima di arrivarci, svoltare a destra all'indicazione per il Piz de Molinera. Arrivati in cresta si prosegue lungo tutta la via (cresta e passi) fino all'attacco della via...
Publiziert von Giaco 24. September 2017 um 13:29 (Fotos:47 | Geodaten:1)
8:15↑1750 m↓1750 m   T4  
23 Sep 17
Pizza Grossa 2939 m - Südgrat mit winterlichem Finale und Tiere wie im Zoo...
Die vielen Wintereinbrüche der letzten Tage und Wochen haben ihre Spuren auch im Oberhalbstein hinterlassen. Wir waren etwas schockiert, dass so viel Schnee liegen blieb und kaum Anstalten macht, in absehbarer Zeit zu schmelzen. Zu kalt sind zur Zeit die Nächte, in der die ganze weisse Pracht jeweils gefriert. In solchen...
Publiziert von Ivo66 23. September 2017 um 20:17 (Fotos:32)
↑1960 m   T3  
23 Sep 17
Pizzo Bombogn con giro ad anello
ivanbutti Con Beppe risaliamo oggi la Valle Maggia per andare a visitare due valli laterali, quella di Bosco e quella di Campo, partendo proprio dal paesino omonimo che dà il nome alla seconda. Ad accoglierci un bel cielo sereno con solo qualche nube molto alta, tanto più gradito quanto inatteso; terrà alla grande fino alle...
Publiziert von beppe 24. September 2017 um 18:09 (Fotos:42 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
↑1000 m↓1000 m   T4  
23 Sep 17
Scengio d'Egri, il sentiero tra Ruscada e Peù - Val Cresciano
Conosciuta e frequentata la val Cresciano con la sua bellissima foresta protetta, conosciuto anche il solivo terrazzo dell'Alpe Peù con il suo piccolo rifugio, sulla via verso il lago Canee e il Pizzo di Claro. L'ultima volta che ero stato a Ruscada ricordavo di aver notato una deviazione, appena prima del piccolo nucleo, che...
Publiziert von danicomo 23. September 2017 um 22:35 (Fotos:19 | Kommentare:1)