Welt » Schweiz

Schweiz » Wandern


Sortieren nach:


4:45↑1368 m↓1368 m   T2  
17 Nov 18
Gehrihorn (2130 m): Felsbastion über dem Eingang zum Kandertal
Der Felsklotz "Gehrihorn" am Eingang zum Kandertal, direkt östlich über Frutigen gelegen, ist mir schon manchmal aufgefallen. Der Berg ist gegenwärtig schneefrei, so dass er mir als Tourenziel gut geeignet schien. Ich dachte mir, den langen Weg von Frutigen auf den Gipfel nähmen nur wenig Leute unter die Füsse. Die steilen...
Publiziert von johnny68 17. November 2018 um 21:08 (Fotos:17 | Geodaten:1)
↑1126 m↓1126 m   T5- I  
17 Nov 18
5 Hikr im Alpstein | Grattour Schafwisspitz - Stöllen - Lütispitz
Nach langer Zeit stand wieder einmal eine gemeinsame Tour mit den Innerschweizer Freunden Fraroe und MaeNi auf der Tagesordnung. Mein Vorschlag mal die Grattour auf den Lütispitz (1967 m) zu absolvieren, wurde ohne Widerspruch sofort angenommen. Innerhalb von 3 Minuten kam das heutige Quintett am Treffpunkt Scharten (1151 m) an....
Publiziert von alpstein 17. November 2018 um 20:41 (Fotos:38 | Kommentare:2)
3:00↑361 m↓358 m   T2  
16 Nov 18
Rund um den Obermattgrabe
Der Nebel, heute unser ständiger Begleiter. Dabei hatte der Wetterbericht im Laufe der Woche noch Sonne angekündigt, nur in welcher Höhe, dass war nicht zu erfahren. So starten wir unsere Rekotour für den Jahresbot der SAC-Senioren bei wenig Sicht in Signau. Vielleicht klart es im Laufe des Vormittags noch auf, ansonsten...
Publiziert von Mo6451 16. November 2018 um 19:56 (Fotos:14 | Geodaten:1)
7:00↑2200 m↓1600 m   T5  
16 Nov 18
Auf Abwegen: Vom Axalphorn zur Schynigen Platte und weiter nach Wengen
Boah, das ist ja arg weit, denken wohl die Kenner der Jungfrauregion! Aber es ist bloss so, dass der ehemalige Hikr-User axalphorn mehrfach auferstanden ist und mir kürzlich von einem interessanten Pfad zur Schynigen Platte berichtete. Dieses Weglein war in den 1970er Jahren auf der LK 1:25000 eingezeichnet und es ist heute...
Publiziert von Zaza 16. November 2018 um 21:33 (Fotos:13 | Kommentare:1)
↑950 m↓1200 m   T3  
16 Nov 18
Ein Tag am Meer....
Heute nochmals frei;-) - aber nach der gestrigen Tour war heute lockeres Auslaufen, Sünnele, Lesen angesagt - also Strandferien quasi.... Strandferien am Nebelmeer, wobei ich ein so schönes lange nicht mehr gesehen habe. Am schönsten ist es nicht zu weit vom Meer, auf einer Insel. Wenn das Nebelmeer den Talkessel von Schwyz und...
Publiziert von Polder 16. November 2018 um 20:05 (Fotos:15)
2:45↑450 m↓450 m   T2  
16 Nov 18
Chli Aubrig (1642 Meter) - Dem Nebel entflohen - Ein Nachmittagsspaziergang
Was macht man an einem Freitag Nachmittag auf 900 Metern mitten im Nebel? Man sucht logischerweise einen Platz an der Sonne. ... Die Sattelegg sollte gemäss Meteo nebelfrei sein. Denkste! ... Auf der Sattelegg angekommen ist der Nebel noch dichter als sonst wo. Aber, .... dort wo er am dichtesten ist, besteht die Chance ihm ohne...
Publiziert von lynx 17. November 2018 um 15:13 (Fotos:35)
3:30↑730 m↓730 m   T3  
15 Nov 18
Stimmungsvolle Herbstwanderung zum Kronberg 1662 müM
Heute wollten wir der dicken Hochnebelsuppe die hartnäckig über dem Unterland liegt entfliehen. Da Aron immer noch leichte Probleme mit seinem linken Hinterbein hat, wollten wir eine nicht allzu lange Wanderung unternehmen, Hauptsache raus aus dieser Suppe. Der Nebel verfolgte uns standhaft bis nach Urnäsch und wir...
Publiziert von Flylu 17. November 2018 um 12:21 (Fotos:25)
↑1750 m↓1750 m   T5  
15 Nov 18
Alten Weg gesucht - Gufelstock (2436 m) - Plattenstock - Ober Gheist
Die Nebel-Obergrenze soll bei 1200 m liegen, drüber Sonne pur. Da kommt eine Wanderung in der Gufelstock-Südflanke gerade recht. Ab Engi folgte ich alles dem markierten Bergweg nach Gufeli-Oberstafel, dieser verläuft auf der Ost-(=Morgensonnen-)Seite. Im Tal lag Raureif, doch schon beim Ferienheim stieg die Temperatur auf...
Publiziert von PStraub 15. November 2018 um 18:11 (Fotos:13 | Kommentare:1)
   T1  
15 Nov 18
Vorderrhein VII, Tavanasa bis Ilanz
Diesmal war es eine etwas langweilige Strecke. Wahrscheinlich kein Vergleich zu dem was noch kommen wird. Es war empfindlich kühl und der Weg ging bis kurz vor Ilanz praktisch alles im Schatten, während auf der andern Talseite die Sonne schien. Viel Sehenswertes ist hier nicht zu finden, möglicherweise habe ich ein wenig zu...
Publiziert von rihu 17. November 2018 um 16:03 (Fotos:17)
↑1900 m↓1900 m   T5 II WS  
15 Nov 18
Nid z'verachta: Chorren ufe, Sichel abe
Vor zwei Jahren hatte ich mir nach dieser prächtigen Fast-Silvestertour vorgenommen, den Sichler das nächste Mal via Chnorren (S) und die Sicheln (SW) zu überschreiten, zumindest im Spätherbst, wenn Südexpositionen angesagt sind, die wohl schönste Sichelchamm-Überschreitung. Für den Zustieg ist ein normales Velo (kein...
Publiziert von Polder 15. November 2018 um 19:35 (Fotos:17 | Kommentare:2)