Welt » Bolivien » Cordillera Occidental

Cordillera Occidental


Sortieren nach:


5:00↑1200 m↓1200 m   WS  
29 Jun 15
Parinacota
Und mein letzter 6000er auf meiner 4-wöchigen Bolivienreise: der Parinacota, einer der schönsten und ebenmäßigsten Vulkane. Eigentlich war es ja ein Wahnsinn, einen Tag nach dem Sajama gerade wieder einen 6000er zu besteigen, aber es ging nicht anders. Ursprünglich war vereinbart, dass ich mit meinem Guide Leo ein Muli...
Publiziert von mannvetter 28. November 2015 um 18:28 (Fotos:14)
5:00↑800 m↓800 m   WS+ II  
28 Jun 15
Sajama
Das sollte mein höchster Gipfel werden und es wahrscheinlich auch lebenslang bleiben. Bislang war der Mont Blanc mein Höhenrekord, zumindest mein höchster Gipfel. In Nepal letztes Jahr dann über den 5100m hohen Larkya La, den Pass zur Umrundung des Manaslu. Nun 4 Wochen Bolivien nur zum Bergsteigen. Mein erster 5000er, den so...
Publiziert von mannvetter 28. November 2015 um 18:12 (Fotos:21)
↑1180 m↓1180 m   WS-  
24 Jun 14
Parinacota (6347m) - Etwas für Liebhaber von Sand, Schutt, Geröll und Penitentes
6250m - Bei jedem Schritt muss ich die Füße kniehoch anheben, um über Penitentes ("Büßerschnee") zu steigen. Darunter Schutt der rutschigsten Sorte oder blankes Eis. 30 Schritte, Ausruhen auf die Stöcke gestützt und die Frage, wieso man sich das eigentlich antut.... Ästhetisch ist der Parinacota ein wunderschöner...
Publiziert von simba 18. Juli 2014 um 19:50 (Fotos:14 | Kommentare:4)
↑800 m↓950 m   L  
23 Jun 14
Cerro Acotango (6052m) - ein "Genuss-6000er"
Wenn man sich auf die Suche nach leichten 6000ern in den Anden macht, fallen meist die Namen Cachani, Aucanquilcha oder die anderer Atacama-Vulkane. Der Acotango wird hingegen nur selten genannt, was unbegreiflich ist, ist er doch - abgesehen von den üblichen Begleiterscheinungen von Aktivitäten in dieser Höhe, namentlich...
Publiziert von simba 18. Juli 2014 um 18:20 (Fotos:24)
↑950 m↓950 m   T5 II  
22 Jun 14
Cerro Huisalla (5031m) - mehr "im Schatten des Sajama" geht nicht...
Nein, der Berg auf dem Bild ist der Cerro Huisalla nicht. Anderenfalls hätte ich wohl einen überaus beeindruckenden, vergletscherten und quasi unbestiegenen Stratovulkan entdeckt. Der Cerro Huisalla steht eindeutig im Schatten des ca. 1500m höheren Nevado Sajama. Schlimm ist das aber nicht, denn so beeindruckend wie vom Gipfel...
Publiziert von simba 17. Juli 2014 um 21:01 (Fotos:20)
4 Tage ↑2300 m↓2300 m   ZS-  
16 Jun 13
Sajama
Nach der anstrengenden Tour auf den Illimani und ein paar Regentagen in La Paz zog es uns nochmal in die hohen Berge, nämlich auf den höchsten Bolivianer, den Sajama. Bei unseren Bolivianischen Bergführern Hilarión und Felipe löst der Sajama keine grosse Begeisterung aus, viel lieber gehen sie in die Condoriri-Gruppe oder auf...
Publiziert von madu 26. Juni 2013 um 22:54 (Fotos:40 | Kommentare:9)
9:15↑1490 m↓1490 m   WS-  
29 Mär 13
Parinacota 6357m
Heute war es also soweit. Nach einer kurzen und vor allem kalten Nacht in Sajama sind wir um 02:00 Uhr aufgestanden. Ich habe nicht all zu gut geschlafen was aber nicht an der Höhe, sondern viel mehr an der Kälte lag. Trotz mehrerer Wolldecken hatte ich zum schlafen Socken, lange Unterwäsche und sogar eine Wollmütze an. Als...
Publiziert von Bolivar 16. April 2013 um 12:59 (Fotos:30 | Kommentare:12)
1 Tage    T1  
28 Mär 13
Parque Nacional Sajama
Nach den zwei Touren rund um La Paz war ich nun bereit, das grosse Abenteuer zu starten. Mein Ziel war die Besteigung des 6357m hohen Vulkan Parinacota. Dieser liegt an der Grenze zwischen Bolivien und Chile und bildet zusammen mit dem Pomerapedie Nevados Payachata. Idealer Ausgangspunkt für eine Besteigung ist der bolivianische...
Publiziert von Bolivar 13. April 2013 um 13:32 (Fotos:22)