Welt » Italien » Sardinien

Sardinien


Sortieren nach:


3:30↑200 m↓200 m   T1  
21 Sep 17
Spaziergang zum Hafen von Porto Cervo(19km)
Porto Cervo heisst eigentlich "Hirschhafen". Hirsche gibt esda keine, dafür aber jede Menge Bonzen, sodass Porto Bonzo bzw. Bonzenhafen angemessener wäre. Der Ort selbst ist durchaus idyllisch gelegen und bietet italienisches Ambiente mit kleinen Plätzen und Passagen, sowie Trattorias. Die Geschäfte dort könnten aber ebenso...
Publiziert von trainman 4. Oktober 2017 um 23:28 (Fotos:20 | Kommentare:1)
6:15↑760 m↓760 m   T1  
20 Sep 17
Monte Moro(421m)-höchster Punkt im Bereich der Costa Smeralda mit hervorragender Aussicht(36.5km)
Der Monte Moro ist der höchste Punkt im Bereich der Costa Smeralda mit hervorragender Aussicht und einer ganz besonderen Eigenschaft. Von Cala di Volpe ist er nur 3.5km Luftlinie entfernt, also ein Fall für eine Spätnachmittagstour. Aber Geometrie ist nicht gleich Geografie, um zu seinem Gipfel zu gelangen ist ein Marsch über...
Publiziert von trainman 28. September 2017 um 01:08 (Fotos:51)
2:00↑100 m↓100 m   T1  
19 Sep 17
Der schöne Strand von Capriccioli
Nach dem obligatorischen Getränkekauf im über 3km entfernten Abbiadori( ein näheres Geschäft gibt es in Cala di Volpe nicht) wollte ich mir mal den immer wieder in Reiseberichten erwähnten besonders schönen Strand von Capriccioli ansehen. Nichtfür eine Schwimmeinlage im Meer, dazu ist es mir inzwischen zu kühl, sondern...
Publiziert von trainman 30. September 2017 um 21:51 (Fotos:9)
2:15↑150 m↓150 m   T1  
18 Sep 17
Spaziergang zur Spiaggia di Liscia Ruja bei düsterem Wetter(11km)
Düstere Tage gibt es auch im sonnigen Süden-Gott sei Dank nicht so viele wie bei uns. Immerhin blieb es warm und die dunklen Wolken waren am Ende doch nur eine Drohung, der befürchtete Niederschlag blieb aus bis auf wenige Tropfen. Vorsichtshalber habe ich mich nur für eine kurze Wanderung entschieden. Von Abbiadori geht man...
Publiziert von trainman 2. Oktober 2017 um 02:58 (Fotos:21)
3:00↑180 m↓180 m   T1  
17 Sep 17
Auf dem Pevero Health Trail unter südlicher Sonne
Der Wintereinbruch auf der Alpennordseite macht nicht gerade Lust auf Bergtouren, da bleibt nur die Flucht nach Süden, Bella Italia ist in so einem Fall der richtige Ausweg. Die Costa Smeralda auf Sardinien bietet eine traumhafte Landschaft, die ich im Mittelmeerraum nicht erwartet hatte. Vieles erinnert an die Seychellen...
Publiziert von trainman 27. September 2017 um 01:20 (Fotos:43)
6 Tage ↑5000 m↓5000 m   T5 IV WS  
4 Sep 17
Großes Selvaggio Blu Trekking auf der Originalroute
Der Selvaggio Blu (Wildes Blau) gilt als schwierigstes Trekking Europas und auch als eines der schönsten weltweit. Sechs Tage lang folgt man der sardischen Ostküste von Santa Maria Navarrese nach Cala Gonone. Dabei führt ein großer Teil der Route nicht über klassische Wege, sondern folgt alten Hirtenwegen und Köhlerpfaden....
Publiziert von Matthias Pilz 14. September 2017 um 20:36 (Fotos:138 | Kommentare:5 | Geodaten:2)
3:00↑350 m↓350 m   T2  
14 Aug 17
Monte Santo
Anche questa salita rappresenta una sorta di rito, che mi piace ripetere, vista anche la vicinanza del sito (la partenza del sentiero si raggiunge in 20 minuti di auto da casa), la facilità con sui si raggiunge, ed il bel panorama che si gode dalla cima. Per arrivarci, occorre percorrere la SS 131 ed uscire allo svincolo...
Publiziert von imerio 31. August 2017 um 21:27 (Fotos:20)
3:00↑200 m↓200 m   T2 I  
10 Aug 17
Madonna della Neve - Punte del Limbara
Come un rito che è bello ripetere quando veniamo in Sardegna, una giornata la dedichiamo sempre alla tranquilla visita delle cime che caratterizzano la zona alta del Limbara, che si raggiungono da Tempio Pausania, per salire a Vallicciolae poi alla chiesetta della Madonna della Neve, seguendo la lunga stradina asfaltata (10 km)....
Publiziert von imerio 31. August 2017 um 20:56 (Fotos:20)
5:00↑800 m↓800 m   T2  
7 Aug 17
Berchidda - Punta Bandiera
Rientrati alla base (Ploaghe, a sud di Sassari) dopo aver visitato il territorio dell’Ogliastra, non poteva mancare una visita al massiccio granitico del Limbara, dove vado regolarmente ogni anno quando vengo in Sardegna. Improntata l’uscita alle caratteristiche del “mordi e fuggi”, ho scelto un sentiero*che ho già fatto...
Publiziert von imerio 24. August 2017 um 22:09 (Fotos:20)
2:30↑250 m↓250 m   T1  
2 Aug 17
Scala San Giorgio – Nuraghe Serbissi
Dopo l’escursione di ieri, oggi abbiamo replicato un’uscita in una zona vicina. Raggiunta Osini, abbiamo seguito la strada (veramente ripida nel tratto finale) che ci ha portato alla Scala di San Giorgio, dove siamo saliti seguendo un breve sentiero al vicino belvedere e alla “Brecca‘e Usala”. Queste prime due...
Publiziert von imerio 17. August 2017 um 22:08 (Fotos:18)