World » Switzerland » Valais » Oberwallis

Oberwallis


Order by:


2 days ↑2500 m↓2500 m   T5 PD  
13 Aug 16
Nadelhorn m 4327
Come inizio delle ferie abbiamo scelto di fare una bella salita visto la meteo favorevole. Il primo giorno di ferie (giovedì) nuvoloso! abbiamo fatto una passeggiata all'Augustbordhorn, arrivati in cima le nuvole si sono aperte e davanti a noi oltre al Dom e altre cime spuntava il Nadelhorn; era un po' che ci avevamo fatto un...
Published by ALE66 14 August 2016, 12h36 (Photos:27)
6:00↑1250 m   T4  
13 Aug 16
Wasenhorn 3246m, Blumen am Simplonpass
Das Wasenhorn bietet eine anspruchsvolle Tour mit einer schönen Sicht ins Rhonetal und den Berner Alpen. Der Weg bis zur Monte-Leone-Hütte ist einfach und wird auch gerne gemacht. Gestartet wird auf dem Simplonpass den Wegweiser folgend Richtung Monte-Leone-Hütte. Einige Wasserläufe sind zu überqueren und viele Blumen...
Published by Eberesche 15 August 2016, 17h56 (Photos:23)
12:00↑1600 m↓1600 m   PD+  
13 Aug 16
Rimpfischhorn 4199m
Als ersten 4000er der Saison wählten Olli und ich das Rimpfischhorn aus. Dessen Normalweg ist zwar lang aber technisch recht einfach und eignet sich gut als Vorbereitung für grössere Taten. Wir fuhren mit einem der letzten Bähnli am Freitag Abend nach Blauherd und spazierten gemütlich zum Berggasthaus Fluealp. Im kleinen...
Published by dominik 24 August 2016, 11h45 (Photos:33 | Comments:2)
2 days    AD III  
13 Aug 16
Überschreitung des Zinalrothorns
Zum Abschluss unseres höchst erfolgreichen Hochtourensommers wollten wir noch das Zinalrothorn besteigen. Leider herrschten nach dem kräftigen Schneefall keine guten Bedingungen, als diese dann doch kamen, war die Rothornhütte voll. Daher fiel unsere Wahl auf den Nordgrat von Zinal. Dieser ist vor allem für den exzellenten...
Published by Matthias Pilz 26 August 2016, 14h37 (Photos:17 | Geodata:1)
7:45↑1094 m   T3+  
12 Aug 16
Monte Leone Hütte (2848 m) – CAS
Escursione nel comune vallesano di Ried-Brig, con partenza dal Sempione. Respinto dalla Punta di Terrarossa alla quota di 3091 m, ripiego sulla capanna del CAS, sezione Sommartel (Le Locle), per un piatto di spaghetti bolo. Inizio dell’escursione: ore 7:50 Fine dell’escursione: ore 15:30 Pressione...
Published by siso 14 August 2016, 16h35 (Photos:70 | Comments:6 | Geodata:1)
11:00↑1900 m↓1700 m   T4  
12 Aug 16
Pfulwe (3314m) - Von Täsch nach Zermatt
Der Berg Pfulwe wird bei den Hochtourengänger auf dem Weg zum Rimpfischhorn überschritten. Für Wanderer bietet er eine Tour mit großartiger Rundumsicht auf die Berge um Zermatt und Saas Fee. Mit der Seilbahn von Zermatt lässt sich die Tour auch stark verkürzen. Ich wählte den langen Weg von Täsch über Täschalpe und...
Published by Eberesche 14 August 2016, 21h15 (Photos:10)
11:00↑1850 m   T3  
11 Aug 16
Hörnlihütte 3260m von Täsch aus
Wenn nicht auf den Gipfel des Matterhorns, so doch mal die Nähe dieses Berges spüren. Gestartet bin ich in Täsch. Mit dem Fahrrad hoch bis Zermatt und dann den Wegweiser folgen über Schwarzsee zur Hörnlihütte. Bis zum Schwarzsee waren in der Früh noch wenige Leute unterwegs. Das sollte sich ab Schwarzsee ändern. Mit...
Published by Eberesche 14 August 2016, 19h06 (Photos:16)
3:00↑350 m↓1100 m   T3  
9 Aug 16
Höhbalmen
Heute nehmen wir Abschied und über eine aussichtsreiche Route führt uns der Weg zurück nach Zermatt. Routenbeschreibung: Von dem Berggasthaus Trift etwas absteigend um dafür steil in südöstliche Richtung zum Höhbalmenstaffel aufzusteigen. Das Hochplateau Höhbalmen auf 2665 Meter bietet eine tolle Aussicht auf das...
Published by joe 11 August 2016, 19h13 (Photos:10 | Geodata:1)
4:45↑1050 m↓1050 m   T4  
8 Aug 16
Platthorn
Unser grosser Gipfeltag: Besteigung des Platthorn. Der kleine Nachbar vom Mettelhorn. Routenbeschreibung: Wir steigen zunächst in nördliche Richtung auf. Bei P.2453 biegen wir in die Triftchumme ein. Jetzt immer den Wegspuren folgend hinauf in die schon von weitem sichtbare Furggji. Über viel Schotter wird der Pass...
Published by joe 11 August 2016, 19h13 (Photos:10 | Geodata:1)
↑3340 m↓3326 m   AD III  
7 Aug 16
das Breite Horn
der schönste zustieg in die Baltschiederklause führt von Visp via Eggerberg, Eggen und der Gorperi Suon entlang hinauf. für den aufstieg aufs Breithorn entscheiden wir uns für den SW-Grat. im clubführer von 1994 steht "lohnend" und "gutgriffige Gratkante aus meist recht festem Granit". vieleicht hat es mit der...
Published by spez 10 August 2016, 06h38 (Photos:29 | Comments:1)