Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis

Oberwallis


Sortieren nach:


6:00↑2100 m↓700 m   T3  
28 Okt 16
Von Lalden übers Foggenhorn zur Belalp
Nebel über dem Mittelland, Lärchengold im Wallis... was lag da näher, als sich mal in den "Lötschberger" zu setzen (der inklusive Stehplätze voll ausgbucht war) und die Lötschberg-Südrampe anzupeilen? Als ich als fast letzter Fahrgast dann in Lalden dem Zug entstieg, war um 10:20 dort eben erst die Sonne hinter dem Gebidum...
Publiziert von jimmy 31. Oktober 2016 um 17:51 (Fotos:10)
   T1  
28 Okt 16
Die Sau füttern
Füttert sie doch, die Sau! will man den Lesern zurufen. Allein Nahrung hält das Viech am Leben! Die Wanderung ist einfach, beschrieben habe ich sie schon, in der Gegenrichtung, und zwar hier http://www.hikr.org/tour/post100885.html Aber das Wohlbefinden, das sich einstellt dabei, das habe ich nicht...
Publiziert von rojosuiza 20. November 2016 um 13:14 (Fotos:31)
10:00↑1000 m↓900 m   T4-  
27 Okt 16
In Binn, und um Binn, und um Binn herum...
  Fahrplanlesen, das war früher eine Kunst. Mit dem Taktfahrplan hat rojosuiza es durch Fahrplanvermutung ersetzt. Das funktioniert ganz toll am Anfang und am Ende des Tages. Darum watschelt er jetzt von Ernen nach Ausserbinn; der Frühkurs des Postautos ab Fiesch endet im Oktober schon in Ernen. Das gibt Gelegenheit,...
Publiziert von rojosuiza 13. November 2016 um 12:55 (Fotos:30)
5:00↑200 m↓600 m   T2  
22 Okt 16
Les quatre alpes du Lötschental
Retour dans le Lötschental avec Alice ! Nous entamons cette journée depuis la station du téléphérique Wiler-Lauchernalp. Nous montons très gentiment jusqu'à Kummenalp par un sentier panoramique. Puis nous poursuivons en direction de Restialp. Et finalement continuons jusqu'à Faldumalp où l'on peut admirer une...
Publiziert von ChristianR 24. Oktober 2016 um 17:19 (Fotos:3)
↑1650 m↓850 m   T2  
22 Okt 16
Balcon du Glacier d'Aletsch : Fiescheral - Märjele - Riederalp
Longue (21km / +1650m) et grandiose traversée de rando au dessus du Glacier d'Aletsch. La partie centrale près du lac est assez connue, mais la longue montée par le Fieschertal lui donne une touche plus sauvage avec des couleurs exceptionnelles dans ces forêts mixtes mélèzes - feuillus. Cela faisait drôle de repasser là...
Publiziert von Bertrand 28. Oktober 2016 um 11:23 (Fotos:20 | Geodaten:1)
5:15↑1700 m↓1000 m   T5-  
21 Okt 16
Beim entfesselten Schwarzen
Heute soll es wieder mal ins schöne Eisten gehen, um die Suche nach alten Pfaden in dieser stotzigen Welt fortzusetzen. Passenderweise liegt im Bus eine Zeitung herum, die mit einem fantastischen Titel von einer aktuellen Eistener Dorfposse erzählt! Nun war auf den alten Karten, bis etwa in die 1950er Jahre, ein Weg zu...
Publiziert von Zaza 21. Oktober 2016 um 20:32 (Fotos:17)
4:15↑730 m↓920 m   T2  
17 Okt 16
Wenig Safranblüten und viel Farbe im Aletschgebiet
Etwas verspätet, die Schuhe noch nicht gebunden, sputen wir zum Bahnhof und erwischen den ersten Zug nach Zürich, wo wir dann endlich den heiss ersehnten Muntermacher geniessen können. Noch vor neun Uhr verlassen wir in Mund das Postauto. Auf dem Safranlehrpfad suchen wir mit gezücktem Fotoapparat die Äckerlein nach offenen...
Publiziert von Krokus 19. Oktober 2016 um 22:58 (Fotos:40 | Geodaten:1)
5:00↑400 m↓400 m   T2  
16 Okt 16
Dans les hauts de Saas-Balen
Par une belle journée ensoleillée d'octobre, Alice et moi partons en exploration du côté de Saas-Balen. Nous empruntons une petite route autorisée au trafic menant dans les environs de Rittmal où nous laissons la voiture. Nous suivons ensuite le bisse de Tewaldji et arrivons à sa prise d'eau, non loin de Heimischgartu....
Publiziert von ChristianR 18. Oktober 2016 um 11:23 (Fotos:4)
5:30↑1100 m↓1100 m   T5  
9 Okt 16
Über die Alp Irgili zum Tschawinersee
ImMittelalterdrängtendie damaligen Eidgenossen und ihre Kameraden aus Graubünden und dem Wallis mit Feldzügen oder mit Bündnissen in den sonnigen Süden.Der Erfolg der Urschweizer und der Bündner war nachhaltig, während den Wallisern davonnicht viel geblieben ist.Sie mussten nämlich das eroberte Ossola-Tal bereits nach...
Publiziert von Zaza 10. Oktober 2016 um 19:52 (Fotos:11)
3:30↑250 m↓250 m   T2  
9 Okt 16
Le Schwarzsee du Lötschental
Dernier jour des vacances, Alice et moi, repartons dans cette vallée magique qu'est le Lötschental. Nous parquons à Kühmad où se trouve un des rares parking gratuit de la vallée. Nous visitons la chapelle du XVIIIe et redescendons légèrement en direction de Eisten. De là, nous montons les 250 mètres qui nous...
Publiziert von ChristianR 10. Oktober 2016 um 20:28 (Fotos:3)