World » Switzerland » Valais » Oberwallis

Oberwallis


Order by:


↑1250 m↓1250 m   T2  
17 Jul 16
Anellone al Sempione: Galehorn m 2797
Intorno al Galehorn c’ero stato due anni fa e la zona mi era piaciuta molto. Facili sentieri, tanto verde, laghi e laghetti, wilderness quanto basta e panorami mozzafiato. Per Lella è la prima volta, e non essendo Lei notoriamente di “bocca buona” le devo arricchire il menu. Rispetto al mio precedente le propongo un...
Published by grandemago 18 July 2016, 15h47 (Photos:18 | Comments:11 | Geodata:2)
7:00↑1100 m↓1100 m   T3  
17 Jul 16
Geisspfadsee
Gestern war ich mal wieder im Binntal; das Tal hat was; es ist wild, nicht überlaufen, gewaltige Natur, und herrliche Wander- und Tourenmöglichkeiten.Ich wollte schon lange mal zum Geisspfadsee hoch oben im Binntal. Manche Wanderbücher schreiben für den Weg zum Geisspfadsee T2, aber ich muss jetzt sagen, ich finde die letzte...
Published by Puksel 18 July 2016, 18h13 (Photos:15)
↑1225 m↓1920 m   PD+  
17 Jul 16
anspruchsvoll via NW-Grat zum Geisshorn
In der anbrechenden Dämmerung machen wir uns auf die Hochtour - auf den Tag genau vor fünf Jahren hat Gipfelbuchautor Urs41 (mein damaliger Dozent an der Uni Zürich) dieselbe Route unternommen; wir führten seinen Bericht mit … Beim Aufbruch vom Fusshornbiwak sind erst die Bergspitzen der höchsten Walliser von...
Published by Felix 21 July 2016, 16h07 (Photos:68 | Comments:17)
6:00↑900 m↓900 m   T3+  
17 Jul 16
Zurück nach Hause
Durante questo giorno eravamo ritornato dal Binn. Per questo ci eravamo svegliati un po' più presto per salire i primi pendi sotto la Rossa nella freschezza del mattino. Ecco avevamo comminciare a camminare presto per attraversare la piana del Dèvero. Dopo, verso il Rifugio Castiglioni del CAI, il sentiero comincia a salire...
Published by genepi 20 July 2016, 21h52 (Photos:19 | Geodata:1)
4:45↑650 m↓650 m   AD- III  
17 Jul 16
Pollux, 4092m
Es war Zeit, wieder mal ins Wallis zu fahren; schliesslich ist ja Hochtourenzeit … ;-). Der Pollux ist ein Gipfel, welcher meist ausgelassen wird auf den sog. „Spaghetti-Touren“. Da ich in der Kette vom Breithorn bis zur Dufourspitze sonst alle Gipfel besucht hatte, wollte ich nun diese Lücke schliessen. Bequem reist es...
Published by Linard03 22 July 2016, 06h42 (Photos:21 | Comments:13 | Geodata:1)
5:30↑650 m↓650 m   T2  
17 Jul 16
Lago di Alpa (Laggintal)
Con questa straordinaria condizione metereologica, è "buona cosa" andare a scovare località che garantiscano qualche ora di fresco......la scelta cade sul Lago di Alpa. Con Giancarla avevamo già effettuato questa escursione il "lontano"10/08/2003 , mantenendo della stessa un bel ricordo..... Prima o poi,non rimane che metterla...
Published by veget 23 July 2016, 19h02 (Photos:25 | Comments:8 | Geodata:1)
   AD II  
17 Jul 16
Alphubel Überschreitung
Alphubel 4206m Überschreitung Die Überschreitung des Alphubel ist eine interessante Tour. Jedoch ist der Abstieg zum Mischabelbiwak je nach Verhältnissen nicht zu unterschätzen. Da es einigeTag zuvor noch Neuschnee gegeben hatten, waren wir gespannt, wie sich das Gelände wohlpräsentiert. 16.Juli 2016 Wir treffen...
Published by Sherpa 23 July 2016, 19h58 (Photos:22)
2 days ↑1635 m↓3000 m   AD 3  
17 Jul 16
vollständiger Nadelgrat ab Bordierhütte
  Vollständiger Nadelgrat ab Bordierhütte Chli Dirruhorn, Dirruhorn, Hohbärghorn, opitonal Nadelhorn dies sind die Gipfel des vollständigen Nadelgrat. Dem entsprechend lang ist die Tour. Eine Tour in der man sich 10 Stunden und mehr in einer grandiosen hochalpinen Arena bewegt die selten zu finden ist.  ...
Published by Lulubusi 24 July 2016, 13h57 (Photos:10 | Comments:1)
↑955 m↓260 m   T3+  
16 Jul 16
Fusshornbiwak - ein weiterer langer, schöner, Hüttenzustieg
Auch wenn ich mir die Tour nur mehr schlecht als recht vorstellen konnte (sowohl in den SAC-Führern, wie auch auf Hikr und Gipfelbuch sind nur wenige, meist auch wenig detaillierte Berichte dazu vorhanden), machte ich mich sehr gern auf den Weg ins Hochtourenwochenende ob Belalp - mit meinen drei kundigen...
Published by Felix 19 July 2016, 22h15 (Photos:44 | Comments:4 | Geodata:1)
1 days 8:00↑1200 m↓1200 m   PD  
16 Jul 16
Pointes de Mourti (3564 m) via normale
Tornati dopo due anni su questa cima, con condizioni questa volta quasi invernali. Temperature basse, neve fresca e cielo senza una nuvola ci hanno regalato la possibilità di passare una bellissima giornata in un ambiente grandioso. I crepacci si vedono ma sono ancora chiusi, la cresta rocciosa è in parte innevata. Tanta gene...
Published by ALE66 18 July 2016, 21h51 (Photos:16)